> > > > Titanfall 2 erscheint für PC, PlayStation 4 und Xbox One

Titanfall 2 erscheint für PC, PlayStation 4 und Xbox One

Veröffentlicht am: von

respawn entertainmentEin Jahr nach dem Start des Multiplayer-Shooters Titanfall hat Entwickler Respawn Entertainment die Arbeiten an einem Nachfolger bestätigt. Gegenüber IGN erklärte CEO Vince Zampella, dass der offiziell noch namenlose zweite Teil inhaltlich nach Titanfall angesiedelt sein werde. Die für Besitzer einer PlayStation 4 jedoch weitaus interessantere Nachricht: Das Spiel wird auch für Sonys Konsole erscheinen.

In welchen Punkten sich Titanfall 2 von seinem Vorgänger unterscheiden wird, gab das Team nicht bekannt, versprach jedoch, die Geschichte weiter auszubauen; laut IGN könnte dies auf zusätzliche Single-Player-Inhalte hinweisen. Eine weitere Änderung könnte DLCs betreffen. Hier gebe es verschiedene Ideen, unter anderem finde man den Ansatz in Evolve interessant. Dort werden neue Karten kostenlos bereitgestellt, um die Spielerschaft nicht unnötig zu verkleinern. Ob Publisher EA dem folgen wird, darf jedoch bezweifelt werden. Denn für den Konzern haben sich die kostenpflichtigen Zusatzinhalte zu einer wichtigen Einnahmequelle entwickelt.

Angesprochen auf die Microsoft-Exklusivtat des ersten Teils zeigte sich Zampella sehr auskunftsfreudig. Er und sein Team hätten es schon hier gerne anders gehandhabt, aus finanziellen Gründen sei es aber nicht möglich gewesen. Microsoft habe viel Geld für die Beschränkung auf PC, Xbox One und Xbox 360 gezahlt. Zumindest teilweise soll sich dies auch ausgezahlt haben. Denn wenige Wochen nach dem Start des Shooters vermeldete das Unternehmen, dass die Verkaufszahlen der Xbox One deutlich gestiegen seien.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Wolfenstein 2: The New Colossus im Benchmark-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WOLFENSTEIN2

Es ist der Herbst der großen Spieleankündigungen. Entsprechend haben wir uns auch die Leistung einiger Spieler mit unterschiedlichen Grafikkarten angeschaut. Zuletzt waren die die Open-Beta von Star Wars: Battlefront 2 und Destiny 2. Heute nun wollen wir uns Wolfenstein 2: The New Colossus einmal... [mehr]

Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

Super Mario Odyssey angespielt: Alles andere als ein alter Hut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_MARIO_ODYSSEY

Seit mehr als 36 Jahren hüpft und klettert Super Mario nun schon durch das Pilzkönigreich, kämpft gegen Gumbas, Koopas, Piranha-Pflanzen, böse Kettenhunde oder Stachis und hat dabei nur ein einziges Ziel vor Augen: Prinzessin Peach vor dem Bösewicht Bowser zu bewahren. Auch in seinem neusten... [mehr]

Star Wars Battlefront II im Grafikkarten-Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STAR-WARS-BATTLEFRONT-2

Ab heute 10:00 Uhr und bis Montag den 9. Oktober um 18:00 Uhr könnt ihr euch auf die nächste Open-Beta stützen. Wer Star Wars Battlefront II vorbestellt hat, konnte auf allen Plattformen bereits zwei Tage früher loslegen. Star Wars Battlefront geht in die zweite Version und soll vor allem... [mehr]

GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

Inklusive Benchmarks: Destiny 2 im Technik-Check

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DESTINY2

Seit einigen Tagen ist es auf dem PC verfügbar und die Entwickler haben versprochen, dass Destiny 2 mehr als nur eine einfach Konsolenumsetzung sein soll. Man will die Leistung moderner Grafikkarten besser nutzen, als dies üblicherweise der Fall ist. Damit soll auch eine gewisse Rechtfertigung... [mehr]