> > > > EA startet auf Origin neue Rabatt-Aktion

EA startet auf Origin neue Rabatt-Aktion

Veröffentlicht am: von

origin eaNachdem Valve vor wenigen Tagen seine Feiertagsaktion 2014 auf Steam gestartet hatte und noch bis ins neue Jahr hinein mit täglich wechselnden Spiele-Angeboten lockt, zog nun auch Konkurrent Electronic Arts auf seiner Plattform Origin nach. Bis zum 6. Januar sollen auch hier zahlreiche Spiele zu deutlich günstigeren Preisen angeboten werden. Mit dabei sind nicht nur aktuelle Spielekracher wie „FIFA 15“ oder „Dragon Age: Inquisition“, sondern auch Klassiker wie „Battlefield 3“ oder „Spore“ und „SimCity“. Sogar ein bislang noch nicht veröffentlichter Titel lässt sich im Rahmen der Aktion vergünstigt vorbestellen. Vorbesteller erhalten in diesen Tagen einen Rabatt von 10 Prozent auf „The Witcher 3“ und sparen so 6 Euro.

Für „Dragon Age: Inquisition“ und „FIFA 15“ bezahlt man derzeit knapp über 40 Euro, für „Die Sims 4“ werden hingegen nur noch 29,99 Euro fällig. „Battlefield 3“ gibt es sogar schon für 0,99 Euro. Für den Online-Shooter „Titanfall“ und für „Plants vs. Zombies: Garden Warfare“ müssen hingegen 19,99 bzw. 7,49 Euro bezahlt werden. Ebenfalls mit im Angebot sind „SimCity“, „Battlefield 4“, verschiedene „Need for Speed“-Ableger, „Crysis 3“, „Far Cry 3“, „Assassins Creed: Black Flag“, „Tomb Raider“, „Metro 2033“, „Dead Space“ oder „Mirrors Edge“. Zwischen 10 und 95 Prozent lassen sich sparen.

Im Rahmen der „Aufs Haus“-Aktion gibt es derzeit im Übrigen noch „SimCity 2000“ in der Special-Edition auf Origin kostenlos.

origin feiertagsaktion14 k
Auf Origin ist eine neue Rabatt-Aktion gestartet.

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 1

Tags

Kommentare (17)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
EA startet auf Origin neue Rabatt-Aktion

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]

  • Diablo 3: Season 16 startet am Freitag

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DIABLO3_2

    Die 16. Saison von Diablo 3 steht in den Startlöchern und beginnt am 18. Januar 2019 pünktlich um 17:00 Uhr deutscher Zeit. Das geplante Ende der “Saison des Prunks” ist laut Blizzard der 17. März, ebenfalls um 17:00 Uhr. Dies kann sich aber nach Aussagen des US-amerikanischen... [mehr]

  • Quake 2 vollständig per Ray Tracing berechnet

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAY-TRACING

    NVIDIA hat mit der RTX-Technik einen erneuten Vorstoß hin zu per Ray Tracing berechneten Grafikeffekten gemacht. Man kann zu den Hardwareanforderungen der Reflexionseffekte in Battlefield V eine eigene Meinung haben, die Optik aber setzt neue Maßstäbe. Alle weiteren Details zu Ray Tracing in... [mehr]

  • Metro: Exodus mit RTX und DLSS im Technik-Check

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/METRO-EXODUS

    Heute ist es nun soweit und das erste Spiel mit der Unterstützung von RTX und DLSS startet. Auf die spielerischen Aspekte von Metro Exodus wollen wir nicht genauer eingehen. Stattdessen konzentrieren wir uns auf die Technik. Per RTX soll die Beleuchtung in Metro: Exodus realistischer denn je... [mehr]

  • The Division 2 im Grafikkarten-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THEDIVISION2

    Ab heute werden sich alle Vorbesteller und Käufer von The Division 2 auf das Spiel stürzen können und für uns bietet sich damit natürlich auch die Gelegenheit zum Start mit einigen Benchmarks aufwarten zu können. Wir haben uns also einige aktuelle Grafikkarten aus dem Hause AMD und... [mehr]