> > > > Alpha-Test für Evolve verlängert

Alpha-Test für Evolve verlängert

Veröffentlicht am: von

evolveSeit Ende der letzten Woche können PC-Spieler, aber auch Besitzer einer Microsoft Xbox One und Sony PlayStation 4 den kommenden Multiplayer-Shooter Evolve in einer frühen Alpha-Version ausprobieren. Da es auf der Sony-Konsole allerdings in Verbindung mit dem neuen Firmware-Update auf Version 2.0 zu Problemen kam und diese erst vor wenigen Stunden behoben werden konnten, verlängert Turtle Rock Studios den Alpha-Test um einen Tag – auch für alle anderen Plattformen. Der Alpha-Test von Evolve soll noch bis zum 4. November, 21:00 Uhr, laufen. Die finale Fassung soll am 10. Februar 2015 erschienen.

Evolve ist ein Multiplayer-Shooter von den Machern von Left 4 Dead. Darin kämpfen vier Mitspieler mit jeweils unterschiedlichen Fähigkeiten und Waffen als Jäger gegen ein mächtiges Monster, das im Laufe einer Partie als Ausgleich an die zahlenmäßige Unterlegenheit an Stärke hinzugewinnen kann.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Kapitän zur See
Beiträge: 3225
Verärgert die Spieler. Ernsthaft?
War die Alpha nicht kostenfrei und war sie nicht bereits nun wirklich lange genug verfügbar?
Ich habe bis lvl12 gespielt bis es seit Sonntag nun langweilig wurde. Das waren schon einige Runden (4Std). Ich meine es gab auch Spieler mit lvl30.
Die Alpha dient derzeit hauptsächlich doch zum Zwecke der Entwickler und aus einen massiven Fehler konnten sie ja bereits lernen.

Wenn die finale version diese maps beinhalten sollte, dann brauche ich das Spiel nicht. Es gibt vielleicht 3-4 maps, genau habe ich das gar nicht bemerkt - denn jede map fühlt sich mehr oder weniger gleich an und sieht gleich aus. Selten spielte ich ein Spiel in dem sich die (absolut uninspirierte) maps kaum voneinander unterscheiden. Selbst die Tierwelt scheint immer Tupfengleich. Im gesamten Spiel gilt: Variation Fehlanzeige. Echt arm. Die einzige Variation ist noch die Zahlenschubserei durch upgrades und level ups, teilweise im einstelligen Prozentbereich. Tolle Wurst.

Da zock ich lieber Giants Citizen Kabuto. Da konnte man noch Spiele.

Achja, jedes mal als ich das Monster spielte (ich kam sehr oft dazu, es will ja sonst keiner) habe ich gewonnen. Okay zu 90%. Ohne jetzt zu übertreiben ..aber irgendwann wurde ich dann so gut und unbesiegbar, das ich einfach nur noch mit den Gegnern gespielt habe. Disconnects (rage quit) am laufenen Band. Aber ich wäre bei solchen teams wohl auch gegangen.

Man kann als Monster einfach mal schwubs abhauen wenn der Shield weg ist und die HP Anzeige langsam angekratzt wird. In der Zeit ist das gegn. team ohnehin so stark dezimiert das sie sich erst mal selbst erholen müssen als das sie mich weiter jagen. Wieder Shield voll aufladen, einen stage höher machen und weiter gehts, nur für mich noch einfacher da stärker geworden. Naja lustig war es ja, so overpowered zu sein.
#2
customavatars/avatar87890_1.gif
Registriert seit: 24.03.2008
Heidelberg
A glorious mess!
Beiträge: 4845
@REDFROG
Ich muss dir in wirklich jedem Punkt recht geben. Voralem was das gameplay des Monsters angeht.
Ich habe die ganze Zeit ein einziges mal Hunter gespielt, was mir eigtl. keinen Spaß gemacht hat.
Später einmal wenn die Leute mehr teamplay betreiben, macht das ja evtl. Spaß.
Aber zum Zeitpuntk der Alpha war es einfach nur lächerlich.
Naja wollte eh nur Monster spielen :D
#3
Registriert seit: 30.08.2014

Banned
Beiträge: 7004
Nachdem die wenigstens noch Teamplay kennen, sieht man ja selbst bei Taktik Shootern oä. wird das Game, außer im Clan, oder fixen Gruppen eh ziemlich failen, leider.
#4
Registriert seit: 18.01.2013

Korvettenkapitän
Beiträge: 2512
Ich fands eig schon gut ausgeglichen. Klar, wenn man ein **** Team hat, hat man schon verloren. Allerdings ist es nun mal ein absolutes Team spiel. Als ich alleine unterwegs war, hatte ich auch fast jede runde verloren.
Wenn ich aber dann mit paar freunde in TS zusammen unterwegs war, fand ich es schon sehr ausgeglichen, da man einfach alles koordinieren konnte. Das Monster wird nicht mehr Stufe 2, man weis langsam wo man am besten das Monster bekämpfen sollte und wo nicht usw. Ich hatte auch keine Probleme als Monster gegen ne randomgruppe zu Kämpfen. Nur das 2. Monster (Kraken) hat es uns auch im Team schwer gemacht zu gewinnen (würde sagen da 20% winchanche als Hunter). Der Dmg Output finde ich ok, alleridngs kann man es einfach nicht dmgen. Man kommt nicht richtig ran, da es zu mobil ist. Da würde ich mich noch ein wennig Anpassung wünschen.
Bei den maps sehe ich schon einen unterschied. Klar es ist alles so ein Urwald-Dingens, was soll man aber anderes machen? Man braucht normale Monster, und es muss dunkler sein, das man das Monster nicht auf Meilen sieht. Allein am Schluss wo sie dann den Regen/Schnee eingefügt haben, war es schon ein starker unterschied, auch wenn man dadurch nur ein wenig kurzer gesehen hat.
#5
customavatars/avatar87890_1.gif
Registriert seit: 24.03.2008
Heidelberg
A glorious mess!
Beiträge: 4845
Bin auch mal gespannt wie das Game nun letzt endlich aussieht.
#6
Registriert seit: 09.03.2008
Schweinfurt
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 468
Alpha ne klar. Wird wohl nur so genannt damit dann irgendwelche Fanboys sagen können: Ey, ist doch nur ne Alpha. :P Und die Betaphase wird dann so schnell übersprungen das keiner das mitbekommt.

Spielbar = beta, so einfach is das.
#7
Registriert seit: 06.08.2006

Oberbootsmann
Beiträge: 830
Normal ist:

Alphaversionen = es kommen Funktionen dazu
Beta = Fehler aus der Alpha werden gefixed.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Battlefield V Closed Alpha: Erste GPU-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab heute können ausgesuchte Spieler die Closed Alpha von Battlefield V spielen. Auch wir haben einen Zugang erhalten, wollen uns aber nicht mit dem Inhalt des Spiels beschäftigen, sondern mit der Technik. Dazu haben wir einige Benchmarks mit vier Grafikkarten gemacht. Nicht nur die Unterschiede... [mehr]

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

    Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

  • Open Beta von Battlefield V im GPU-Benchmark-Vergleich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Nachdem wir uns bereits einige GPU-Benchmarks zur Closed Alpha von Battlefield V angeschaut haben, wollen wir dies auch für die Open Beta machen, die ab heute bis zum 11. September für Jedermann zur Verfügung steht. Nicht nur die Unterschiede der Hardware selbst wollen wir aufzeigen,... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

    Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]