> > > > Petition gegen Tomb-Raider-Exklusivität erreicht über 12.000 Unterzeichner

Petition gegen Tomb-Raider-Exklusivität erreicht über 12.000 Unterzeichner

Veröffentlicht am: von

Tomb Raider 2013Eine von einem Fan erstellte Petition gegen die Exklusivität von „Rise of the Tomb Raider“ wurde mittlerweile von über 12.800 Unterzeichnern unterstützt. Die Petition wurde sehr kurz nach der Microsoft Pressekonferenz im Rahmen der Gamescom 2014 in Köln auf der Webseite Change.org erstellt.

Trotz der neuen Info, dass „Rise of the Tomb Raider“ nur zeitlich exklusiv für das Konsolensystem Microsofts erscheinen wird, findet das Vorhaben von Publisher Square Enix sowie Entwickler Crystal Dynamics immer mehr Supporter.

Tomb Raider Petition

Auch eher unbeteiligte Personen äußerten sich mittlerweile. So gab die Stimme und Darstellerin Lara Crofts, Camilla Luddington, bekannt, dass sie keinen Einfluss darauf habe, auf welcher Plattform das Spiel erscheinen wird. Vor einigen Tagen erst twitterte sie ein Bild mit aufgesprühten Motion-Capture-Punkten auf ihrem Gesicht, welches der In-Game-Lara zu noch mehr Leben verhelfen soll. Bis zu 7.000 dieser Punkte befanden sich während den Aufnahmen auf Luddingtons Gesicht.

Social Links

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 7583
Who cares, ist eh nur zeitlich. Die ganzen Kiddies sollen mal aufhören zu heulen, meine Güte ey.. Bei der PS4 gibt es auch lauter Exklusiv Inhalte bei Spielen wie Watch Dogs oder Destiny und da macht die Xbox Community auch kein Fass auf.

Ändern wird sich da eh nichts mehr, Microsoft wird sicher auch gut was für bezahlt haben und der Deal ist unterschrieben und in trockenen Tüchern, Punkt.
#2
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Korvettenkapitän
Beiträge: 2071
Das Ding ist, dass viele der Exklusivtitel der PS3 und PS4 aus Sonys eigenen Studios kommen.

Tomb Raider hingegen wurde einfach mit MS eingekauft. Dass sowas den Leuten sauer aufstößt, ist doch nur verständlich.

Zumal Square Enix der Marke mit dem Reboot ja zu neuer Stärke verhelfen wollte.
Da ist es ziemlich dämlich, wenn man den zweiten Teil dann direkt (wenn auch zeitlich begrenzt) nur exklusiv für ein einziges System bringt.

Ich jedenfalls werde denen keinesfalls mehr den Vollpreis zahlen, wenn sies denn später für PC bringen sollten.
Ich lass mich doch nicht verarschen.
#3
Registriert seit: 15.01.2005

Flottillenadmiral
Beiträge: 4112
Ich denke, dass das eher Computerspieler sind, die da meckern.
Zum Vergleich als GTA4 rauskam, war nicht klar, ob es für den PC kommt oder nicht - selbst da war ein Aufschrei da.
Bei TR erwartet quasi jeder, dass das auch für den PC kommt, weil der Vorgänger vor nicht allzu langer Zeit auch direkt auf dem PC erschienen ist. Dann heißt es erst Exklusiv, dann Teilzeitexklusiv - das sowas für Ärger mit den PClern führt, die sich schon auf TR gefreut haben, ist eigentlich klar.
#4
customavatars/avatar171099_1.gif
Registriert seit: 06.03.2012
Paderborn
Bootsmann
Beiträge: 723
Meine Güte, kauft euch halt ne Xbox wenn ihr am ersten Tag zocken wollt. Wenn sich die 12.000 mal so für den Weltfrieden einsetzen würden wie sie es für nen albernes Spiel machen.
#5
customavatars/avatar125888_1.gif
Registriert seit: 27.12.2009
am bodensee
Hauptgefreiter
Beiträge: 172
Das ur-tombraider war auch kosolen-zeitexklusiv auf dem sega saturn. Die verträge sind unterschrieben und das is nun mal so. Sony hat damals auch nix anderes gemacht ... RE 1 zeitexclusiv auf der ps1, usw.
Hinterher freuen sich eh alle wieder das sie die dlc's und bonus inhalte von anfang an schon drin sind.m;)
Und wer nicht warten kann xbox one kaufen und zocken.
#6
Registriert seit: 19.03.2008

Hauptgefreiter
Beiträge: 202
Naja, es wurde ja mehr oder minder bereits bestätigt, dass es nur eine Zeitexklusivität sein wird. Also kann man die Petition jetzt auch in die Tonne hauen. Microsoft und Square Enix werden deshalb mit Sicherheit nicht ihren millionenschweren Deal platzen lassen..
#7
customavatars/avatar95761_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2938
Sehe ich genauso. Niemals die eigenen Meinung vertreten oder seinen Unmut über eine Sache kund tun wollen. So können sich die Publisher ihr Geschäftsgebaren friedlich hinter verschlossenen Türen abhalten, so das die nichtsnutzigen Fans ihnen nicht in die Quere kommen. Der Kunde ist eh nur der Dumme, der nur die Spiele bezahlt. Die Publisher entscheiden schließlich selber darüber, was den Leuten gefälligst gefallen soll !

Also lasst das mit den Petitionen doch einfach sein. Bringt eh nix, da sich eh alle fügen. Widerstand ist zwecklos...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Wolfenstein 2: The New Colossus im Benchmark-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WOLFENSTEIN2

Es ist der Herbst der großen Spieleankündigungen. Entsprechend haben wir uns auch die Leistung einiger Spieler mit unterschiedlichen Grafikkarten angeschaut. Zuletzt waren die die Open-Beta von Star Wars: Battlefront 2 und Destiny 2. Heute nun wollen wir uns Wolfenstein 2: The New Colossus einmal... [mehr]

Mass Effect Andromeda angespielt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Auf einem Preview-Event hatten wir die Gelegenheit, ein paar Spielstunden mit Mass Effect Andromeda zu verbringen, bevor das Spiel dann ab dem 21. März auf dem PC zur Verfügung steht. Wer Mass Effect Andromeda auf einer Xbox One oder PlayStation 4 spielen möchte, muss noch zwei Tage länger... [mehr]

Star Wars Battlefront II im Grafikkarten-Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STAR-WARS-BATTLEFRONT-2

Ab heute 10:00 Uhr und bis Montag den 9. Oktober um 18:00 Uhr könnt ihr euch auf die nächste Open-Beta stützen. Wer Star Wars Battlefront II vorbestellt hat, konnte auf allen Plattformen bereits zwei Tage früher loslegen. Star Wars Battlefront geht in die zweite Version und soll vor allem... [mehr]

Mass Effect: Andromeda: Grafik-Einstellungen und Hardware-Anforderungen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Mass Effect: Andromeda wird am 21. März in den USA und am 23. März in Europa erscheinen und dementsprechend wird es auch Zeit, dass die Hardware-Anforderungen und Grafik-Einstellungen bekannt werden, so dass alle, die noch ein Hardware-Update geplant haben, sich entsprechend vorbereiten... [mehr]

"Syberia 2" ist aktuell kostenlos bei EA Origin

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ORIGIN_LOGO

Aktuell ist der Adventure-Klassiker „Syberia 2“ kostenlos zu haben. So ist das Game Teil von Electronic Arts regelmäßigen Aktionen „Aufs Haus“ bei der Steam-Konkurrenzplattform Origin. Erschienen ist der Titel zwar bereits 2004, lohnt sich aufgrund seiner ruhigen Atmosphäre aber immer... [mehr]

Super Mario Odyssey angespielt: Alles andere als ein alter Hut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_MARIO_ODYSSEY

Seit mehr als 36 Jahren hüpft und klettert Super Mario nun schon durch das Pilzkönigreich, kämpft gegen Gumbas, Koopas, Piranha-Pflanzen, böse Kettenhunde oder Stachis und hat dabei nur ein einziges Ziel vor Augen: Prinzessin Peach vor dem Bösewicht Bowser zu bewahren. Auch in seinem neusten... [mehr]