> > > > CryEngine ab sofort via Steam erhältlich

CryEngine ab sofort via Steam erhältlich

Veröffentlicht am: von

CryEngine-LogoWie bereits früher vom deutschen Entwicklerstudio Crytek angekündigt, wurde nun die CryEngine via Steam gegen ein Abonnement zur Verfügung gestellt. Die Software wird laut dem Entwickler kontinuierlich auf dem aktuellen Stand gehalten. Das bedeutet dass es keine Major-Releases im herkömmlichen Sinne wie es noch bei der CryEngine 1, 2 und 3 der Fall war geben wird. Der aktuelle Stand der Software liegt bei Version 3.6.2.

Die CryEngine lässt sich zum Preis von 9,90 monatlich abonnieren. Wählt man direkt eine längere Laufzeit, gewährt Crytek einen Rabatt. Mit Cryteks CryEngine können Entwickler zwischen drei Grafik-APIs auswählen. Zur Verfügung stehen DirectX 9.0c, DirectX 11 sowie die von AMD entwickelte Mantle-Schnittstelle. Unter Verwendung von AMD Mantle soll die Engine eine deutlich höhere Renderqualität zeigen als unter beispielsweise DirectX 11.

Aktuell setzen Spiele, wie die gesamte Crysis-Serie (beim originalen Crysis lediglich die Konsolen-Version), Ryse: Son of Rome oder auch Star Citizen auf die Software in Version 3 oder höher. Auch AMDs Techdemo Ruby setzt auf die CryEngine als technischen Unterbau.

Steam CryEngine

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar155918_1.gif
Registriert seit: 25.05.2011
Lippe
Oberbootsmann
Beiträge: 779
Ganz ehrlich, aber warum soll ich für etwas kostenloses bezahlen???
Ich sehe bei dem Angebot keinen Vorteil gegenüber des Downloads direkt bei CryTec...
#2
customavatars/avatar18709_1.gif
Registriert seit: 30.01.2005
Österreich
Leutnant zur See
Beiträge: 1234
Wieso kostenlos? Die CryEngine kostet auch auf deren Homepage etwas.
#3
customavatars/avatar121197_1.gif
Registriert seit: 11.10.2009
Franken
Oberbootsmann
Beiträge: 847
Das was er meint ist diese CryDev Sache, wo man dem Netzwerk beitrit und die Software kostenlos bekommt. Ich glaube der Unterschied liegt darin, dass man diese Version mit Abo für kommerzielle Zwecke nutzen darf.
#4
customavatars/avatar122977_1.gif
Registriert seit: 09.11.2009
(Nord-)Baden
Kapitänleutnant
Beiträge: 1719
@Splater: Exakt.
Wenn man zahlt darf man das Spiel kommerziell vermarkten.
Sonst nicht.
#5
customavatars/avatar60791_1.gif
Registriert seit: 25.03.2007
Schriesheim
Fregattenkapitän
Beiträge: 2748
Das Abo ist aber verdammt günstig. Gibt es da irgendwie einen Haken? :D Denn selbst die Unity Engine verlangt für die Pro Version 57€ monatlich.

edit:

Ich seh gerade, selbst die Unreal Engine 4 gibt es für 19€ monatlich.
#6
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 6928
Aber das heißt glaube nicht das Chris Roberts nur 9 Euro Pro Monat für Star Citizens Zahlt!
Für umfangreichen Support den man bei solchen riesen Projekten braucht kostet das garantiert mehr!
#7
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Fregattenkapitän
Beiträge: 2582
Leute, das steht doch in deren AGBs, wie viel Gewinnbeteiligung die Entwickler abzwacken müssen bei so und so vielen verkauften Einheiten bzw bei X eingebrachten Gewinn. Die Gewinnbeteiligung ändert sich also unter gewissen Umständen.

https://www.unrealengine.com/products/udk/udk-licensing-resources

da steht zB alles übers UDK

Man lizenziert doch keine AAA engine für 10€ pro Monat um daraus dann 1Mio € Gewinn im halben Jahr zu machen und nichts davon abgeben zu müssen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Wolfenstein 2: The New Colossus im Benchmark-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WOLFENSTEIN2

Es ist der Herbst der großen Spieleankündigungen. Entsprechend haben wir uns auch die Leistung einiger Spieler mit unterschiedlichen Grafikkarten angeschaut. Zuletzt waren die die Open-Beta von Star Wars: Battlefront 2 und Destiny 2. Heute nun wollen wir uns Wolfenstein 2: The New Colossus einmal... [mehr]

Mass Effect Andromeda angespielt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Auf einem Preview-Event hatten wir die Gelegenheit, ein paar Spielstunden mit Mass Effect Andromeda zu verbringen, bevor das Spiel dann ab dem 21. März auf dem PC zur Verfügung steht. Wer Mass Effect Andromeda auf einer Xbox One oder PlayStation 4 spielen möchte, muss noch zwei Tage länger... [mehr]

Star Wars Battlefront II im Grafikkarten-Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STAR-WARS-BATTLEFRONT-2

Ab heute 10:00 Uhr und bis Montag den 9. Oktober um 18:00 Uhr könnt ihr euch auf die nächste Open-Beta stützen. Wer Star Wars Battlefront II vorbestellt hat, konnte auf allen Plattformen bereits zwei Tage früher loslegen. Star Wars Battlefront geht in die zweite Version und soll vor allem... [mehr]

Mass Effect: Andromeda: Grafik-Einstellungen und Hardware-Anforderungen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Mass Effect: Andromeda wird am 21. März in den USA und am 23. März in Europa erscheinen und dementsprechend wird es auch Zeit, dass die Hardware-Anforderungen und Grafik-Einstellungen bekannt werden, so dass alle, die noch ein Hardware-Update geplant haben, sich entsprechend vorbereiten... [mehr]

"Syberia 2" ist aktuell kostenlos bei EA Origin

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ORIGIN_LOGO

Aktuell ist der Adventure-Klassiker „Syberia 2“ kostenlos zu haben. So ist das Game Teil von Electronic Arts regelmäßigen Aktionen „Aufs Haus“ bei der Steam-Konkurrenzplattform Origin. Erschienen ist der Titel zwar bereits 2004, lohnt sich aufgrund seiner ruhigen Atmosphäre aber immer... [mehr]

Super Mario Odyssey angespielt: Alles andere als ein alter Hut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_MARIO_ODYSSEY

Seit mehr als 36 Jahren hüpft und klettert Super Mario nun schon durch das Pilzkönigreich, kämpft gegen Gumbas, Koopas, Piranha-Pflanzen, böse Kettenhunde oder Stachis und hat dabei nur ein einziges Ziel vor Augen: Prinzessin Peach vor dem Bösewicht Bowser zu bewahren. Auch in seinem neusten... [mehr]