> > > > Tomb Raider (2013) erreicht den Mac

Tomb Raider (2013) erreicht den Mac

Veröffentlicht am: von

Tomb Raider 2013Während Lara Croft schon Anfang 2013 auf den Konsolen und dem PC nach einem Schiffsunglück irgendwo im Pazifik gelandet ist und gemeinsam mit anderen Passagieren versucht, die Insel mit vielen bösen Überraschungen zu erkunden, um sich irgendwann auf den Heimweg machen zu können, klettert, hüpft, rennt und kämpft die junge Frau ab sofort auch auf dem Mac um ihr Leben. Die Mac-Fassung des aktuellen Tomb-Raider-Spiels ist derzeit allerdings nur gegen 44,90 Euro im Mac-App-Store zu bekommen. In knapp einer Woche soll sich der Titel auch über Steam auf Apple-Rechnern spielen lassen.

Hierfür empfehlt der App-Store mindestens Mac OS X 10.9.1 oder neuer, einen Intel-Prozessor mit mindestens 2,0 GHz, insgesamt 4.096 MB Arbeitsspeicher und eine Grafikkarte mit nicht weniger als 512 MB Videospeicher. Ältere 3D-Beschleuniger wie die Radeon HD 2000, die GeForce 8000 oder Intels GMA werden nicht unterstützt. Auf der Festplatte oder der SSD sollte hingegen 13 GB freier Speicherplatz zur Verfügung stehen.

In der nächsten Woche soll Tomb Raider für die Next-Gen-Konsolen erscheinen. Die Ur-Fassung lässt sich seit Mitte Dezember auch auf dem Smartphone bzw. Tablet spielen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Battlefield V Closed Alpha: Erste GPU-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab heute können ausgesuchte Spieler die Closed Alpha von Battlefield V spielen. Auch wir haben einen Zugang erhalten, wollen uns aber nicht mit dem Inhalt des Spiels beschäftigen, sondern mit der Technik. Dazu haben wir einige Benchmarks mit vier Grafikkarten gemacht. Nicht nur die Unterschiede... [mehr]

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

    Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

  • Open Beta von Battlefield V im GPU-Benchmark-Vergleich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Nachdem wir uns bereits einige GPU-Benchmarks zur Closed Alpha von Battlefield V angeschaut haben, wollen wir dies auch für die Open Beta machen, die ab heute bis zum 11. September für Jedermann zur Verfügung steht. Nicht nur die Unterschiede der Hardware selbst wollen wir aufzeigen,... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

    Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]