> > > > Windows 7 weiterhin die beliebteste Gaming-Plattform

Windows 7 weiterhin die beliebteste Gaming-Plattform

Veröffentlicht am: von

valve Selbst wenn Steam nicht die beliebteste Spiele-Vertriebsplattform ist, bleibt sie mit gut 65 Millionen Spielern die größte ihrer Art. Die Publisher-eigene Konkurrenz in Form von Uplay oder Origin ist längst nicht so erfolgreich, wie Valves schon 2003 gestartetes Projekt. Durch die große Nutzerbasis kann Valve in regelmäßigen Abständen Statistiken über die verwendete Hard- und Software der Spieler erstellen, die für Jedermann auf der offiziellen Homepage abrufbar sind. Die aktuellen Zahlen beziehen sich auf den November 2013 und zeigen deutlich: Mit über 50% führt Windows 7 in der 64-bit Variante die System-Charts an und kann dabei gegenüber dem Vormonat sogar noch um 0,3 Prozentpunkte zulegen. Betrachtet man in der Statistik zusätzlich die 32-bit Version des Systems, sind es sogar fast 2/3 der Spieler, die auf den Vorgänger der aktuellen Windows-Version setzen. Das könnte unter anderem auch mit den Mauslag-Problemen in Windows 8.1 zu tun haben, über die jüngst berichtet wurde.

Windows 8 Entwicklung

Windows 8 64-bit verliert im Gegensatz zum Vormonat deutlich. Nur noch 11,5% (ehemals ca. 15,1%) der Spieler setzen auf das System. Die verlorenen Anteile wurden aber zugunsten der neueren Version 8.1 (ebenfalls 64-bit) abgegeben, die um 4,17% zulegen konnte und auf nunmehr 6,11% der Spieler blicken kann. Alle Versionen von Windows 8/8.1 zusammengezählt ergeben eine Nutzerbasis von ca. 18,5%. Zusammen mit Windows 7 hat man somit mehr als 80% der Spieler auf den beiden aktuelleren Plattformen. Windows ist und bleibt damit auch absolut gesehen die größte Kraft im Gaming. 

Hardware-Verteilung

Auch bei der Hardware gibt es eine klare Rollenverteilung. Grafikkarte? NVidia mit mehr als 50%, gefolgt von AMD mit rund 32%, dahinter Intel mit 15,5%. Prozessor? Dreiviertel der Nutzer setzen auf Intel, lediglich ein Viertel auf AMD. Die Mehrheit der Spieler hat lediglich zwei CPU-Kerne. Der Trend hingegen zeigt: Quad-Core-Prozessoren werden immer mehr und sind die einzige Kraft, die in den Charts noch ernsthaft zulegen konnte (+0,32%). 8 GB Arbeitspeicher (26,3%) sind bei den aktuellen Preisen schon fast Pflicht, wobei 12 GB auch schon häufiger anzutreffen sind (ca. 11%). Die am häufigsten verwendete Grafikkarte ist Intels HD Graphics 4000, die vor allem in vielen günstigen Notebooks zum Einsatz kommt. Die vorherrschende Desktop-Auflösung ist bei rund einem Drittel der Nutzer schon Full HD, wobei die nächstgrößere Kraft die "1366 x 768 px"-Auflösung darstellt.

Alle Statistiken finden sich auf der offiziellen Homepage von Steam.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (15)

#6
customavatars/avatar19593_1.gif
Registriert seit: 17.02.2005

Redakteur
Beiträge: 12211
@chogger: naja, es gibt immerhin noch genug kritik, auch von steam-nutzern. die cloud-download-keine-dvd-in-der-hand-hab-mentalität ist glaube ich immer noch einer der größten punkte, die viele leute von käufen bei steam abhält
#7
customavatars/avatar43164_1.gif
Registriert seit: 18.07.2006
Halle (Saale)
Kapitänleutnant
Beiträge: 2024
Letztlich kann man sich streiten. Persönlich musste ich die Erfahrung machen, dass einige alte Spiele entweder unter Windows 7 noch (IL2:Forgotten Battles) oder unter Windows 8 wieder laufen (Gothic 1 ohne Anpassungen). Also letztlich bleibt es wie es die letzten Jahre immer war: man hat entweder parallel mehrere OS/Rechner stehen oder man nutzt nur die neueren Spiele auf dem aktuellen OS.
#8
Registriert seit: 27.09.2010
Magdeburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1108
"Die Hardwarestatistiken sind allerdings etwas enttäuschend... der Markt entwickelt sich interessanterweise nämlich deutlich schneller, als die Nutzer folgen, und das schon seit Jahren. "
Das sehe ich als Henne Ei Problem. Mich als PC-User stelle mir die Frage warum ich mit viel Aufwand meinen PC aufrüsten sollte, wenn der neue nur 10 - 20% mehr Leistung hat. Mehr ist meiner Meinung nach in den letzten 3 Jahren auch nicht passiert.
Softwareanforderungen steigen ja auch nicht so rasant wie die Hardwareentwicklung, ausgenommen 1 - 2 Programme in jedem Jahr.

@mRAC bei mir ist es, weil ich gerne mit Lastschrift zahlen würde^^ bietet Steam leider nicht an. Darum kaufe ich noch eine Disk.
#9
customavatars/avatar151979_1.gif
Registriert seit: 19.03.2011

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 485
Windows 8 kann mich einfach nicht zum Umstieg bewegen. Windows 7 ist gerade einfach zu gut und so wie ich es mir eingerichtet habe für mich auch sehr bequem. Da auch die Thief-Trilogie z.B. (dank hervorragender Community-Patches) uneingeschränkt (inkl. EAX und Full-HD) auf Win7 läuft bleibe ich nur noch lieber dabei.
Ich verfolge nach wie vor den Hardware-Markt aber bleibe seit drei Jahren aufrüstfrei. :D
#10
customavatars/avatar150315_1.gif
Registriert seit: 16.02.2011
BaWü -> KA
Flottillenadmiral
Beiträge: 4331
ich verstehe auch nicht wieso man 'umsteigen' muss, ich nutze alles parallel :) ein reboot dazwischen und via bootus wird dann xp oder win7 oder 8.1 selektiert :)
win8.1+classicShell == win7 :) wo habt ihr ein usability problem, ist doch alles WINDOOF :P

Ich frag mich wie manche hier mit nem linux klarkommen ,) wenn die armen schon nur bei metroUI erschroken sind, under the hood ist es doch immernoch windows...
#11
customavatars/avatar63057_1.gif
Registriert seit: 30.04.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 2679
Naja, ist doch nichts neues? Besonders die üblichen Gamer checken doch eh nix. Da ist eines ein bischen ungewohnt schon wird ein fass aufgemacht und man fängt an zu weinen.

Windows 8 wird sich durchsetzen das ist klar. Spätestens ab Windows 9 das dann eh nichts anderes wird als ein Windows 8.5.
Alles nur eine frage der Zeit. Es hat sich jedes OS bis jetzt von MS durchgesetzt.
Das selbe gewhine gab es bei VISTA auch und heute aufeinmal meint jeder Windows 7 ist der wahnsinn - obwohl VISTA 1:1 das gleiche ist.
#12
customavatars/avatar183410_1.gif
Registriert seit: 02.12.2012
Hobbingen
Fregattenkapitän
Beiträge: 2672
Vista find ich bis heute noch am besten, aber das Windows 8 sich "sicher" durchsetzt ist unfug. Man sieht es heute schon das es sich nicht gegen Windows 7 durchsetzten kann, sowie Windows 8 derzeit konstruiert ist. Deswegen wird wohl auch Windows 8.2 eine Version ohne Kachel anbieten, laut Chip. Das wäre wohl die einzige möglichkeit wie sich Windows 8 retten könnte.
#13
customavatars/avatar150315_1.gif
Registriert seit: 16.02.2011
BaWü -> KA
Flottillenadmiral
Beiträge: 4331
win7 war aber deutlich besser als vista :P nicht umsonst sind viele wie ich auch von XP auf win7 gegangen, naja eingentlich ned wirklich denn XP benutze ich auch noch für alle DX9 only Games, dort gabs ja auch noch die CREATIVE EAX-API nativ ;) ohne emulation... und vieles andere ist immer noch besser/performanter/schlanker als 7/8er generation...

XP for the win, die restlichen nur hauptsächlich wegen DX-API level....
#14
customavatars/avatar63564_1.gif
Registriert seit: 09.05.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 3068
Zitat Demo;21544651
Naja, ist doch nichts neues? Besonders die üblichen Gamer checken doch eh nix. Da ist eines ein bischen ungewohnt schon wird ein fass aufgemacht und man fängt an zu weinen.

Windows 8 wird sich durchsetzen das ist klar. Spätestens ab Windows 9 das dann eh nichts anderes wird als ein Windows 8.5.
Alles nur eine frage der Zeit. Es hat sich jedes OS bis jetzt von MS durchgesetzt.
Das selbe gewhine gab es bei VISTA auch und heute aufeinmal meint jeder Windows 7 ist der wahnsinn - obwohl VISTA 1:1 das gleiche ist.


Lol, Vista ist der letzte Dreck.
#15
customavatars/avatar183410_1.gif
Registriert seit: 02.12.2012
Hobbingen
Fregattenkapitän
Beiträge: 2672
Zitat Schattenluxx;21563421
Lol, Vista ist der letzte Dreck.


Geschmacksache, für mich ist vista das beste MS-Betriebssystem

Gesendet von meinem HTC One X mit der Hardwareluxx App
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Battlefield V Closed Alpha: Erste GPU-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab heute können ausgesuchte Spieler die Closed Alpha von Battlefield V spielen. Auch wir haben einen Zugang erhalten, wollen uns aber nicht mit dem Inhalt des Spiels beschäftigen, sondern mit der Technik. Dazu haben wir einige Benchmarks mit vier Grafikkarten gemacht. Nicht nur die Unterschiede... [mehr]

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

    Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

  • Open Beta von Battlefield V im GPU-Benchmark-Vergleich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Nachdem wir uns bereits einige GPU-Benchmarks zur Closed Alpha von Battlefield V angeschaut haben, wollen wir dies auch für die Open Beta machen, die ab heute bis zum 11. September für Jedermann zur Verfügung steht. Nicht nur die Unterschiede der Hardware selbst wollen wir aufzeigen,... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

    Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]