> > > > AMDs Never-Settle-Programm wird ausgeweitet

AMDs Never-Settle-Programm wird ausgeweitet

Veröffentlicht am: von

AMDWie AMD soeben bekanntgibt, wird das "Never Settle"-Programm weiter ausgebautet - "Never Settle Reloaded". Gestartet ist man bei Beigaben wie Sleeping Dogs, Hitman: Absolution, Medal of Honor: Warfighter und FarCry 3. 2013 soll es mit Titeln wie dem neuen Tomb Raider, Bioshock Infinite, DMC: Devil May Cry und Crysis 3 weitergehen. Zu den einzelnen Titeln hat man auch noch einige Hintergrund-Informationen. So sollen Tomb Raider am 5. März verfügbar gemacht werden und Techniken wie ein "Silhouette-enhancing"-Tesselation und "Per-Pixel Displacement Mapping"-Tesselation zum Einsatz kommen. Untertützt wird hier auch das Morphological Anti-Aliasing (MLAA) und High Definition Ambient Occlusion (HDAO). Für eine Überraschung sollen die neuen, bisher unbekannten DirectX-11-Effekte sorgen.

Am 26. März folgt Bioshock Infinite und auch hier kommen "DirectComute HDAO", "DirectComute bilaterale AO-Filter", "Diffusion Depth of Field" und "Contact Hardening Shadows". Vor den beiden bisher erwähnten Titeln erscheint am 21. Februar noch DMC: Devil May Cry, dass gegenüber der Konsolen-Version mit höher aufgelösten Texturen und 5.1-Sound ausgestattet werden soll.

Das Highlight hat sich AMD zum Schluss der Präsentation aufgehoben: Crysis 3. Zu diesem Titel hat AMD allerdings keine weitere Worte verloren. Wer welchen Titel mit dem Kauf der entsprechenden Hardware erwirbt, soll untenstehende Tabelle klären.

AMD-Radeon-Modell Crysis 3 Bioshock Infinite Tomb Raider
AMD Radeon HD 7900 Serie ja ja nein
AMD Radeon HD 7800 Serie nein ja ja

Hierzulande weniger interessant ist das Angebot aus Großbritannien, wo insgesamt acht Spiele beim Kauf einer ASUS Ares II (Hardwareluxx-Artikel) verfügbar sind.

Social Links

Kommentare (47)

#38
customavatars/avatar150456_1.gif
Registriert seit: 18.02.2011
Bad Godesberg
Flottillenadmiral
Beiträge: 5418
PRD: Natürlich ist es möglich. Allerdings alles extremst langsamer. Das ist vergleichbar zu Spielen mit Software Renderer (NV) statt Hardware Renderer (AMD)
#39
customavatars/avatar37924_1.gif
Registriert seit: 02.04.2006
~Bielefeld
Admiral
Beiträge: 10093
Um die Spiele gehts mir gar nicht mal so, die würde ich wahrscheinlich eh verkaufen (vorher zumindest Gameplay Videos ansehen).
Somit würde die Grafikkarte halt etwas günstiger (als eine gleichschnelle NVidia).

Und die 7870 reicht mir von der Leistung derzeit völlig aus.
Welche 7870 sind den die leisesten und besten (bis gut 26 cm Lange!)?
#40
customavatars/avatar53717_1.gif
Registriert seit: 15.12.2006
Far far away
LTdW 90k Master
Luxx'scher Zombie
Beiträge: 4434
Zitat HomerJay;20140129
Ist bekannt, ob die Keys bei Steam aktivierbar sind?


Crysis wird mit Origin laufen und Bioshock mit Steam.
#41
customavatars/avatar37924_1.gif
Registriert seit: 02.04.2006
~Bielefeld
Admiral
Beiträge: 10093
Ok danke. Und das dritte?
#42
customavatars/avatar53717_1.gif
Registriert seit: 15.12.2006
Far far away
LTdW 90k Master
Luxx'scher Zombie
Beiträge: 4434
Das kann ich Dir nicht sagen, habe eben meinen NS Key für die beiden o.g. bekommen.
#43
customavatars/avatar150315_1.gif
Registriert seit: 16.02.2011
BaWü -> KA
Flottillenadmiral
Beiträge: 4331
Zitat CH4F;20145687
PRD: Natürlich ist es möglich. Allerdings alles extremst langsamer. Das ist vergleichbar zu Spielen mit Software Renderer (NV) statt Hardware Renderer (AMD)


Gibts dazu was zu lesen ? du meinst also die DP-Leistung des Kepplers ist viel Langsamer als die der aktuellen AMD-flagships ?
Bei GPGPU und Tesselation ist doch NVidia schneller ?!
#44
customavatars/avatar150456_1.gif
Registriert seit: 18.02.2011
Bad Godesberg
Flottillenadmiral
Beiträge: 5418
Zitat PRD;20185793
Gibts dazu was zu lesen ? du meinst also die DP-Leistung des Kepplers ist viel Langsamer als die der aktuellen AMD-flagships ?
Bei GPGPU und Tesselation ist doch NVidia schneller ?!


Bestenfalls Tesselation. Alles, was Rechenleistung braucht und kein Spiel ist, ist auf der NV im Vergleich meistens und mindestens deutlich langsamer. Bei DP ist die GTX680 auf zwischen einer HD7850 und HD7870.

Rechenleistung der GTX680: 3090Gflop/s in SP (MAD), 128,8 in DP (FMA)

Im Vergleich die HD7970 GHz:

4096 SP (MAD), 1024 DP (FMA)

Nachzulesen auf Wikipedia.
#45
customavatars/avatar150315_1.gif
Registriert seit: 16.02.2011
BaWü -> KA
Flottillenadmiral
Beiträge: 4331
Ne is klar ich meinte jetzt reale praktische gegenbeweise benches oder ähnliches...
Thoretisch angegebene Leistung ist nicht immer das was real rauskommt ,o)
#46
customavatars/avatar70985_1.gif
Registriert seit: 20.08.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3351
Reicht dir Luxmark als Beweis?
Test der Nvidia Geforce GTX 680: Ist AMDs Radeon HD 7970 geschlagen? - Geforce GTX 680 im Test: Compute-Leistung (Luxmark) und Tessellation (Unigine Heaven)
#47
customavatars/avatar190792_1.gif
Registriert seit: 06.04.2013
anywhere
Oberbootsmann
Beiträge: 829
also ich hab mir mal für 19,90 sleeping Dogs gekauft, zuerst mal 3 std patches nachladen, dann nach 2 weiteren stunden flog das game wieder von der platte.

ich sag mal so alles gut und recht aber mit maus und tstatur is das game der totale fail , wenn man mit nur 30fps zockt
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Battlefield V Closed Alpha: Erste GPU-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab heute können ausgesuchte Spieler die Closed Alpha von Battlefield V spielen. Auch wir haben einen Zugang erhalten, wollen uns aber nicht mit dem Inhalt des Spiels beschäftigen, sondern mit der Technik. Dazu haben wir einige Benchmarks mit vier Grafikkarten gemacht. Nicht nur die Unterschiede... [mehr]

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

    Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

  • Open Beta von Battlefield V im GPU-Benchmark-Vergleich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Nachdem wir uns bereits einige GPU-Benchmarks zur Closed Alpha von Battlefield V angeschaut haben, wollen wir dies auch für die Open Beta machen, die ab heute bis zum 11. September für Jedermann zur Verfügung steht. Nicht nur die Unterschiede der Hardware selbst wollen wir aufzeigen,... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

    Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]