> > > > Geleakte Serverdateien von Battlefield 3 ermöglichen weitreichende Manipulationen

Geleakte Serverdateien von Battlefield 3 ermöglichen weitreichende Manipulationen

Veröffentlicht am: von

EA_Bad_Company_2_LogoAm Wochendende hat die Hackergruppe "The Defaced" Dateien veröffentlicht, die das Erstellen von eigenen Servern für die Battlefield 3 Beta ermöglichen. Dabei sind offenbar sowohl beliebige Änderungen bei der maximalen Zahl von Spielern auf dem Server, als auch die Manipulation von Abzeichen und Rängen möglich.

So wurden regelmäßig Server gesichtet, die statt des Rush-Modus auch die Conquest-Variante auf der Karte "Operation Metro" ermöglichten. Zudem konnten statt 32 Spielern auf einmal 64 oder 128 Spieler teilnehmen. Selbst Sichtungen mit über 200 Plätzen gab es. Offenbar lassen sich die geleakten Server also recht einfach mit beliebigen Werten füttern. Die Server selbst wiesen dabei aber wohl deutliche Lags auf. Andere Berichte sprechen von einem plötzlichen Rangaufstieg auf Level 51 und manipulierten Werten von Erfahrungspunkten, nach dem sie einen solchen Server beigetreten sind.

Und so warnte der Entwickler DICE im Beta-Forum - in einem offenbar nicht mehr aufrufbaren Beitrag - auch davor, manipulierte Server zu nutzen. Dies könne zum Bann des Origin-Accounts führen und damit auch den Zugriff auf andere mit diesem Account gekaufte Spiele entziehen. Wer auf solchen manipulierten Servern joint, geht also ein klares Risiko ein. Es ist zwar derzeit nicht davon auszugehen, dass EA tatsächlich derart weit gehen würde, doch ohne Frage nimmt man die Problematik sehr ernst. Denn obwohl die Server mittlerweile mehrfach gepatcht wurden, werden offenbar auch die neuen Versionen der Software von der Gruppe geleakt.

Pikant ist der Leak auch deshalb, weil sich EA beziehungsweise DICE gegen freie "Dedicated Server" entschieden hat und nur ausgewählten Partner den Verkauf entsprechend konfigurierter Server ermöglicht. Ebenso hat man sich aus Sicherheitsgründen gegen die Veröffentlichung von Modding-Werkzeugen ausgesprochen. Warum gerade bei zentral verwalteten Spieledaten diese Vorgehensweise durchaus sinnvoll sein kann, sieht man an den Manipulationen der Charakterwerte. Allerdings ist der Wunsch eigene, unabhängige und damit auch kostenlose Server aufzusetzen zu können nichts neues und führt auch deshalb bei vielen Spielen regelmäßig zu inoffiziellen Varianten am Rande der Legalität.

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (21)

#12
customavatars/avatar14242_1.gif
Registriert seit: 11.10.2004
Münsterland
Kapitän zur See
Beiträge: 3784
In der Beta können sie ja machen was sie wollen, wer sich aber in der Final damit Vorteile schafft (50 Ränge in paar Minuten), gehört auch gebannt. Sollte natürlich nur für den Online-Zugang gelten.
#13
customavatars/avatar114108_1.gif
Registriert seit: 30.05.2009
Graz
Gefreiter
Beiträge: 59
Zitat L0rd_Helmchen;17638774
LoL, das ist doch nichts neues. Wenn du z.B. bei CSS cheatest, dann bist du auch für alle anderen Source Engine Spiele gesperrt. Offline geht natürlich noch, das dürfen sie die nicht wegnehmen da du ja dafür bezahlt hast, aber die Teilnahme am Onlinebetrieb dürfen sie selbstverständlich sperren.


falsch, wenn du bei einem source game cheatest dann kannst du auf keine VAC geschuetzten server mehr, dass sich das auf alle source spiele dann bezieht ist allerdings korrekt.
#14
customavatars/avatar39814_1.gif
Registriert seit: 07.05.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2507
Ihr wollt im Ernst, dass die Hackergruppen gefasst werden? Ich finde die Idee, die dahinter steckt sehr gut! Nur kostenpflichtige Ranked Server zu gestatten geht echt garnicht. JEDER sollte die Möglichkeit haben einen privaten Dedicaded Server hochzuziehen. Die Ranked-Server können ja gerne unter EAs Aufsicht bleiben.
#15
customavatars/avatar64139_1.gif
Registriert seit: 17.05.2007
auf Balkonien
Korvettenkapitän
Imperialer Rekrutierer
Beiträge: 4785
Zitat ernsthaft;17641261
1. Warum kann man nicht solche Hackergruppen einfach aufspüren und hinter Gittern bringen?
2. Warum kann EA / DICE nicht eine Server Authentifizierung mit Key entwickeln, so dass jeder Partner Keys für die Server erhält. Wenn es dann einen Leak gibt dann wüsste man wenigstens bei welchem Partner.


ja dice ist doch blöd.. wieso hat die den serverfiles keinen footprint eingefügt - irgend ne hidden message die er mitsendet dann sähen sie welcher "partner" den rausgegeben hätte, oder welcher Partner so schlechte Sicherheit hat dass er als Partner nicht mehr in Frage kommt... ich wäre da rigoros

Cheater ihr sollt hängen!

Wenns in unserem Staat ne Revolution gibt sind das die ersten die an die Wand gestellt werden ^^
#16
customavatars/avatar31508_1.gif
Registriert seit: 16.12.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 2915
Du meinst in unserem pseudodemokratischen Staat? Da hätte ich bessere Ziele für.
#17
customavatars/avatar30622_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005
Eutin.OH.SH
Vizeadmiral
Beiträge: 6981
leute leute, wie kann man sich bitte so sehr über cheater aufregen? es geht hier um spiele, um freizeitspaß und nicht um
profisport oä. wo es um millionen geht!

im übrigen finde ichs ok wenn man EA hackt! wäre schon genial wenn durch den hack, demnächst ne gecrackte BF3-noOrigin
version im netz auftaucht!...dann kauf ichs mir vielleicht auch noch irgendwann!

die publisher nehmen sich immer mehr raus, also dürfen sie sich nicht beschweren, wenn die spieler auch dreister werden!
#18
customavatars/avatar161061_1.gif
Registriert seit: 31.08.2011
Untergruppenbach (heilbronn)
Banned
Beiträge: 2412
so melde mich auch mal zu worte

also vom grundprinzip sollte jeder der online cheats nutzt sofort gesperrt werden!!! ganz klar

die andere seite is halt dass ich das eigentlich gut finde wenn sich solche freaks mit online spielen battlen denn solche freaks sind mit sicheheit auch in der lage andere datein zu sammeln und zu hacken..

beste grüße
#19
customavatars/avatar150315_1.gif
Registriert seit: 16.02.2011
BaWü -> KA
Flottillenadmiral
Beiträge: 4331
Zitat noize;17644263
Du meinst in unserem pseudodemokratischen Staat? Da hätte ich bessere Ziele für.


Hehe exakt :) Manche hier sind zu arg mit ihrem Gamer-Dasein beschäftigt, als obs nicht wichtigere Probleme gebe als Cheatende-Kidz.
#20
customavatars/avatar116788_1.gif
Registriert seit: 20.07.2009

Bootsmann
Beiträge: 670
soso man will mir also den origin account sperren weil ich einen server gejoined habe der auf der serverliste von origin aufgeführt ist und für mich nichts weiter als einer unter hunderten ist. Mir doch völlig scheissegal welcher mode da gespielt wird oder wieviel spieler möglich sind, das ist alles meta information von EA selbst und nicht mein problem oder meine verpflichtung das zu überprüfen auf legalität. FU EA
#21
Registriert seit: 20.07.2005

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 417
Zitat sabrehawk2;17651518
soso man will mir also den origin account sperren weil ich einen server gejoined habe der auf der serverliste von origin aufgeführt ist und für mich nichts weiter als einer unter hunderten ist. Mir doch völlig scheissegal welcher mode da gespielt wird oder wieviel spieler möglich sind, das ist alles meta information von EA selbst und nicht mein problem oder meine verpflichtung das zu überprüfen auf legalität. FU EA


Am besten man joined dem Server noch in dem man die Quick Match Funktion verwendet und wird dann gebannt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Wolfenstein 2: The New Colossus im Benchmark-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WOLFENSTEIN2

Es ist der Herbst der großen Spieleankündigungen. Entsprechend haben wir uns auch die Leistung einiger Spieler mit unterschiedlichen Grafikkarten angeschaut. Zuletzt waren die die Open-Beta von Star Wars: Battlefront 2 und Destiny 2. Heute nun wollen wir uns Wolfenstein 2: The New Colossus einmal... [mehr]

Mass Effect Andromeda angespielt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Auf einem Preview-Event hatten wir die Gelegenheit, ein paar Spielstunden mit Mass Effect Andromeda zu verbringen, bevor das Spiel dann ab dem 21. März auf dem PC zur Verfügung steht. Wer Mass Effect Andromeda auf einer Xbox One oder PlayStation 4 spielen möchte, muss noch zwei Tage länger... [mehr]

Star Wars Battlefront II im Grafikkarten-Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STAR-WARS-BATTLEFRONT-2

Ab heute 10:00 Uhr und bis Montag den 9. Oktober um 18:00 Uhr könnt ihr euch auf die nächste Open-Beta stützen. Wer Star Wars Battlefront II vorbestellt hat, konnte auf allen Plattformen bereits zwei Tage früher loslegen. Star Wars Battlefront geht in die zweite Version und soll vor allem... [mehr]

Mass Effect: Andromeda: Grafik-Einstellungen und Hardware-Anforderungen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Mass Effect: Andromeda wird am 21. März in den USA und am 23. März in Europa erscheinen und dementsprechend wird es auch Zeit, dass die Hardware-Anforderungen und Grafik-Einstellungen bekannt werden, so dass alle, die noch ein Hardware-Update geplant haben, sich entsprechend vorbereiten... [mehr]

"Syberia 2" ist aktuell kostenlos bei EA Origin

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ORIGIN_LOGO

Aktuell ist der Adventure-Klassiker „Syberia 2“ kostenlos zu haben. So ist das Game Teil von Electronic Arts regelmäßigen Aktionen „Aufs Haus“ bei der Steam-Konkurrenzplattform Origin. Erschienen ist der Titel zwar bereits 2004, lohnt sich aufgrund seiner ruhigen Atmosphäre aber immer... [mehr]

Super Mario Odyssey angespielt: Alles andere als ein alter Hut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_MARIO_ODYSSEY

Seit mehr als 36 Jahren hüpft und klettert Super Mario nun schon durch das Pilzkönigreich, kämpft gegen Gumbas, Koopas, Piranha-Pflanzen, böse Kettenhunde oder Stachis und hat dabei nur ein einziges Ziel vor Augen: Prinzessin Peach vor dem Bösewicht Bowser zu bewahren. Auch in seinem neusten... [mehr]