1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Browser und Internet
  8. >
  9. Telekom: Bis zu 100 MBit/s für fast 102.000 weitere Haushalte

Telekom: Bis zu 100 MBit/s für fast 102.000 weitere Haushalte

Veröffentlicht am: von

deutsche telekomDie Deutsche Telekom treibt den Vectoring-Ausbau weiter voran und hat laut eigenen Angaben heute rund 102.000 weitere Haushalte freigeschaltet. Dabei handelt es sich allerdings lediglich um einfaches Vecotring, womit die Geschwindigkeit beim Download auf bis zu 100 Mbit/s begrenzt ist. Der Upload wird bei dieser Technik auf bis zu 40 Mbit/s begrenzt sein.

Insgesamt habe man in 61 Kommunen die Anschlüsse mit einer schnelleren Geschwindigkeit in das Netz eingebunden. Die meisten Haushalte wurden im Umkreis von Konstanz am Bodensee und rund um Halle an der Saale ausgebaut. Mit dem weiteren Ausbau habe man laut dem Netzbetreiber die Anzahl der Vectoring-Anschlüsse innerhalb eines Jahres um 20 % erhöht und erreicht inzwischen rund 14 Millionen Haushalte insgesamt.

Die Telekom möchte ihre Vectoring-Anschlüsse auch weiterhin vorantreiben und bis Ende des nächsten Jahres noch zahlreiche weitere Haushalte mit der schnelleren Technik versorgen. An den Orten, an denen das Datenvolumen der Nutzer ansteigt, kann zudem Super Vectoring eingesetzt werden. Dabei steigt die Datenrate auf bis zu 250 Mbit/s an. Allerdings wird dafür ein Austausch der Linecard nötig sein und zudem muss der Verteiler mit Glasfaser angebunden werden. 

Wer sich für einen schnelleren Anschluss interessiert, sollte einfach mal einen Blick auf die Verfügbarkeitsabfrage der Telekom werfen. Eventuell ist der eigene Haushalt schon über Vectoring angebunden.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Starlink-Netzwerk zeigt gute Pingzeiten des Satelliteninternets

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/STARLINK

    Morgen wird Starlink als Betreiber des Satellitennetzwerks von SpaceX weitere 58 Starlink-Satelliten starten. Inzwischen sind bereits 500 dieser Satelliten im Orbit, am Ende sollen es mindestens 11.927 sein. Bereits Ende 2020, spätestens aber ab 2021 soll Starlink offiziell an den Start... [mehr]

  • Angebote illegaler Downloads brechen nach Razzien um 90 Prozent ein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GUYFAWKES100

    Jeden Tag laden Millionen von Menschen illegale Inhalte wie Filme, Fernsehsendungen, Spiele, MP3s und Bücher aus dem Internet herunter oder streamen diese. Viele dieser illegalen Dateien stammen dabei von einer kleinen und straff organisierten Community, die unter dem Name "The Scene" bekannt... [mehr]

  • Google Fotos: Ab morgen ist Schluss mit kostenlosem Speicherplatz

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GOOGLE_FOTOS_LOGO

    Bereits vor Monaten kündigte Google an, dass es aus rein wirtschaftlicher Sicht einer Änderung der Google-Fotos-Richtlinien bedarf. Bisher konnte jeder Nutzer seine Fotos und Videos unbegrenzt in hoher Qualität hochladen und sichern. Ab dem 1. Juni (sprich morgen) verfällt für... [mehr]

  • Neuer Rekord: DE-CIX überträgt 10 TBit/s

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DE-CIX

    In der ersten Lockdown-Phase verzeichnete der deutsche Internetknoten DE-CIX eine neue Rekordmarke. Am 10. März gegen 21:00 Uhr betrug die Datenrate im Knoten zusammengenommen 9.134,23 GBit/s – also mehr als 9 TBit/s. Gestern, am 3. November, wurde mit 10 TBit/s eine weitere... [mehr]

  • Ethereum: Protokolländerung sorgt für Proteste unter den Minern

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

    Auch im März 2021 hält der Krypto-Boom weiterhin an und die Wechselkurse der einzelnen Währungen verzeichnen ein Allzeithoch. Darüber freuen sich nicht nur Spekulanten, sondern auch Miner, die wie Pilze aus dem Boden schießen und für Höchstpreise auf dem Grafikkartenmarkt sorgen. Jetzt... [mehr]

  • Amazons AWS wehrt riesigen DDoS-Angriff ab

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GUYFAWKES100

    Im Gegensatz zu früher braucht es in der heutigen Zeit gerade bei großen Anbietern schon einiges an Bandbreite, um die jeweiligen Server mit einer DDoS-Attacke in die Knie zu zwingen. Wie das jüngste Beispiel mit dem Epic Games Store und GTA V zeigte, haben aber auch noch heutzutage Webseiten... [mehr]