> > > > AVM verteilt FRITZ!OS 7.01 für FRITZ!Box 6490 Cable

AVM verteilt FRITZ!OS 7.01 für FRITZ!Box 6490 Cable

Veröffentlicht am: von

avm fritzbox 7490Besitzer einer FRITZ!Box 6490 Cable können ab sofort mit FRITZ!OS 7.01 eine neue Version der Firmware herunterladen und installieren. Das Update kümmert sich vor allem um die Bereinigung von Fehlern und soll den Betrieb des Kabel-Routers weiter verbessern. 

Neben der Beseitigung von Fehlern, wird AVM der 6490 Cable jedoch auch eine neue Funktion spendieren. Demnach können Nutzer mit der Version 7.01 nun das DVB-C-Streaming abschalten. Dadurch werden weitere Kanäle für die Nutzung des Internets frei, die für eine stabilere Verbindung sorgen sollen. 

Ebenfalls hat AVM an der Stabilität des WLANs geschraubt. Hier sollen die Verbindungen vor allem zu Repeatern verbessert worden sein, aber auch an der allgemeinen Stabilität wurden laut dem Berliner Unternehmen Verbesserungen vorgenommen. Ebenfalls sei dies bei der Telefonie geschehen.

Der komplette Change-Log kann bei AVM nachgelesen werden. Besitzer der neueren FRITZ!Box 6590 Cable haben das Update auf 7.01 bereits vor wenigen Tagen erhalten. Die neue Firmware wird je nach Einstellung des Besitzers automatisch installiert oder kann über die Oberfläche des Routers angestoßen werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
Registriert seit: 12.11.2008

Stabsgefreiter
Beiträge: 272
2027 auch bei Ihrem freundlichem Kabelanbieter der Region.

Mfg,
Nutzer einer von Unitymedia gemieteten 6490 die noch mit 6.50 rennt.
#2
customavatars/avatar238501_1.gif
Registriert seit: 01.01.2016

Oberbootsmann
Beiträge: 935
6.87 bei Vodafone.
Mal gespannt wie fix die updaten. Wäre das erste Update mit für uns interessanten Dingen. Bisher nie darauf geachtet wie aktuell das OS gehalten wurde.
#3
customavatars/avatar116659_1.gif
Registriert seit: 18.07.2009

Kapitänleutnant
Beiträge: 1841
Zitat N30S;26646266
2027 auch bei Ihrem freundlichem Kabelanbieter der Region.

Mfg,
Nutzer einer von Unitymedia gemieteten 6490 die noch mit 6.50 rennt.


herzlich willkommen im Club - legen wir doch eine :coffee: Pause ein :hust:
#4
Registriert seit: 17.01.2008

Gefreiter
Beiträge: 55
Zitat Tech Enthusiast;26646472
6.87 bei Vodafone.
Mal gespannt wie fix die updaten.


Wenn nichts dazwischen kommt: Q1 2019
#5
Registriert seit: 23.10.2007

Leutnant zur See
Beiträge: 1032
Wichtiger Hinweis für alle die keine GBit-Netzwerkkarte haben:

Auf keinen Fall auf 7.01 aktualisieren, da diese einen Bug enthält --> Klick

Zitat
Guten Tag Herr xxx,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

An Kabelanschlüssen mit Breitbandanbindungen von 100Mbit oder mehr, kann es zu einem Problem mit der Downloadgeschwindigkeit kommen, wenn die Geräte per LAN angebunden sind.
Beobachtet wurden Geschwindigkeiten von 20 bis 40Mbit/s.

Relevant dabei ist, dass das Verhalten nur mit LAN Geräten auftritt, deren Netzwerkkarte Geschwindigkeiten von maximal 100Mbit/s herstellen kann.
Netzwerkgeräte mit 1Gbit/s Verbindungen sind davon nicht betroffen.

Der eingestellte Geschwindigkeitsmodus (Green- oder Powermode) der LAN Ports in der FRITZ!Box hat keine Auswirkungen auf das Fehlverhalten.

Es tut uns leid, dass Sie die FRITZ!Box nicht wie erwartet nutzen können.
Dieses Verhalten wurde uns auch anderen Kunden berichtet.
Aktuell befinden wir uns noch in der Untersuchung, eine direkte Ad-Hoc Lösung habe ich daher nicht.
Eine entsprechende Lösung werden wir, sofern dann verfügbar, in einem zukünftigen Firmware-Update bereitstellen.

Freundliche Grüße aus Berlin
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • AVM liefert FRITZ!Box 6591 Cable mit DOCSIS 3.1 aus

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM

    AVM hat damit begonnen, die ersten Exemplare der FRITZ!Box 6591 Cable auszuliefern. Der Hersteller hat seinen neusten Kabel-Router schon vor einigen Monaten vorgestellt und setzt diesen nun im Politbetrieb bei Unitymedia ein. Der Kabelnetzbetreiber hat in Bochum das Kabelnetz bereits auf den neuen... [mehr]

  • Telekom baut VDSL-Anschlüsse zurück und kündigt 30.000 Anschlüsse

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_TELEKOM_BREITBAND_GLASFASER

    Kurz vor dem Wochenende tauchten die ersten Meldungen über massenhaft gekündigte VDSL-Anschlüsse in Niedersachsen auf. 30.000 Anschlüsse sollen dort davon betroffen sein. Als Grund werden fehlgeschlagene Verhandlungen mit EWE über einen Mietvertrag für VDSL-Leitungen... [mehr]

  • Cloudflare bietet unter 1.1.1.1 einen offenen DNS an

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DNS-1111

    Wann immer eine Internetadresse wie www.hardwareluxx.de im Browser eingegeben wird, sorgt das Domain Name System (DNS) für die Namensauflösung in die entsprechende IP-Adresse des Servers. Ohne DNS bestünde unser Internet nur aus IP-Adressen, was spätestens im Falle von IPv6 zu... [mehr]

  • Schweizer ISP bietet 10 GBit/s für 34 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_TELEKOM_BREITBAND_GLASFASER

    Während in Deutschland über eine flächendeckende Internetversorgung mit mindestens 50 MBit/s gesprochen wird und WLAN in Bussen bis 2050 diskutiert wird, sind andere Länder schon weiter. Die neue Bundesregierung hat zumindest schon einmal den Ausbau der digitalen Infrastruktur in den Fokus... [mehr]

  • Vodafone garantiert bei 500-Mbit/s-Anschlüssen nur 200 Mbit/s

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

    Vodafone hat schon vor einigen Monaten mit der Vermarkten von Anschlüsse mit 500 Mbit/s über das Kabelnetz begonnen. Der Ausbau ist in der Zwischenzeit vorangeschritten und das Unternehmen meldet, dass fast 30 % der angebundenen Haushalte auf die derzeit höchste Geschwindigkeit zugreifen... [mehr]

  • 250 Megabit für 15 Millionen: Deutsche Telekom will Super-Vectoring zügig...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_TELEKOM_BREITBAND_GLASFASER

    Während die Bundesregierung den Internet-Ausbau weiter auf die lange Bank schieben will, möchte die Deutsche Telekom schneller als erwartet Fakten schaffen. Schon bis zum Jahresende sollen 15 Millionen Haushalte an das Super-Vectoring-Netz angeschlossen werden. Freuen dürfen sich vermutlich aber... [mehr]