> > > > WhatsApp startet Gruppen-Videotelefonie mit bis zu vier Teilnehmern

WhatsApp startet Gruppen-Videotelefonie mit bis zu vier Teilnehmern

Veröffentlicht am: von

whatsappWhatsApp baut den Funktionsumfang seines gleichnamigen Messengers weiter aus aus und ermöglicht ab sofort Sprach- und Videoanrufe auch mit mehreren Personen gleichzeitig. Insgesamt können bis zu vier Teilnehmer gleichzeitig miteinander kommunizieren. Um eine Konferenz zu beginnen, muss lediglich die gewünschte Person angerufen werden. Daraufhin ist das Hinzufügen von zwei weiteren Personen jederzeit während des Gesprächs möglich.

Aktuell können jedoch noch nicht alle Nutzer auf die Funktion zugreifen. Neben der aktuellen Beta-Version für Android-Nutzer mit der Nummer 2.18.162 muss die Funktion auch von WhatsApp für den jeweiligen Kontakt freigeschaltet sein. Wie bei neuen Funktionen in WhatsApp üblich, geschieht dies in Wellen. Es werden also nach und nach immer mehr Nutzer den Zugriff auf die Konferenz-Funktion bekommen. Über iOS sind Gruppenanrufe ebenfalls schon möglich, jedoch wird auch hier ein Update der App auf Versionsnummer 2.18.61 vorausgesetzt.

Wie bisher bleiben sowohl die Sprach- als auch Videoanrufe komplett kostenfrei. Bis auf das Datenvolumen müssen Anwender also keine Kosten fürchten. Ob WhatsApp die maximale Anzahl an Teilnehmern in Zukunft noch ausbauen wird, ist derzeit nicht bekannt. 

Social Links

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar37078_1.gif
Registriert seit: 18.03.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2737
Ironi an
Wahnsinn, wie machen die das? Alles kostenlos! Dieser Mark ist echt ein netter Typ jedem das ganze ohne kosten zu Verfügung zu stellen...
Ironi aus
Threema -> install :)
#2
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
hatte einige normale Telefonate via WA und die waren schon totale Grütze... wie soll das dann mit 4 mal Video erst werden :fresse:
#3
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12597
Zitat Whisky7up;26336965
hatte einige normale Telefonate via WA und die waren schon totale Grütze... wie soll das dann mit 4 mal Video erst werden :fresse:

Dan lag das vieleicht am Netz in deiner Umgebung...
Über Wlan hab ich ein paar mal über WA telefoniert und keine Probleme bemerkt. Meine wenig technikafine Mutter war sogar erstaunt wie gut das ging.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Twitch denkt über Ausschluss von EU-Nutzern nach (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TWITCH

    Der CEO von Twitch, Emmett Shear, äußerte sich jetzt zur EU-Urheberrechtsreform: "The legislation was drafted, in my opinion, quite poorly. It’s totally unclear what we have to do to comply or not." Ab dem Jahr 2021 sollen Content-Service-Provider für Inhalte, die durch die eigenen User auf... [mehr]

  • Super-Vectoring der Telekom mit 250 MBit/s soll 55 Euro im Monat kosten

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_TELEKOM

    Die Deutsche Telekom wird angeblich ab dem 1. Juni die Vermarktung von Super-Vectoring-Anschlüssen starten. Hierfür soll zum Start der neue Tarif MagentaZuhause XL für Kunden zur Verfügung stehen. Die Kosten für den neuen Tarif sollen sich auf 55 Euro monatlich belaufen. Dafür bekommt der... [mehr]

  • Netflix testet neue und teurere Preismodelle

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

    Netflix testet wieder einmal mehr neue Preismodelle und versucht dabei die Schmerzgrenze neuer und potentieller Kunden auszuloten, denn je nach Abonnement ziehen die Preise ordentlich an. Bislang bezahlte man für den Video-Streaming-Dienst in den drei Preisstufen 7,99, 10,99 und 13,99 Euro. Die... [mehr]

  • Unitymedia erhöht kostenfrei die Geschwindigkeit auf 30 Mbit/s

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/UNITYMEDIA

    Unitymedia wird seine Kabelanschlüsse zukünftig etwas schneller machen. Die Geschwindigkeitserhöhung betrifft allerdings lediglich Bestandskunden mit einem alten Vertrag, die noch eine geringe Geschwindigkeit gebucht haben. Wie der Kabelnetzbetreiber bekanntgibt, wird die minimale... [mehr]

  • Account-Sharing bei Netflix und Co.: Synamedia sagt den Kampf an

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SYNAMEDIA

    Streaming-Dienste wie Netflix, Amazon Prime Video, Hulu, Spotify oder auch Apple Music haben ein Problem: Die Zugänge werden häufig geteilt und von mehreren Nutzern gleichzeitig genutzt, womit den Plattformen wertvolle Einnahmen entgehen. Einer Studie zufolge sollen schon heute 26 % der... [mehr]

  • Filehoster ZippyShare blockiert Nutzer aus Deutschland

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ZIPPYSHARE

    Wie jetzt bekannt wurde, scheint der Filehoster ZippyShare offensichtlich Benutzer aus Deutschland zu blockieren. Besucher der Website bekommen anstelle der Website nur noch den HTTP-Statuscode 403 Forbidden angezeigt. Die Blockade scheint zudem direkt von ZippyShare zu stammen und nicht von einem... [mehr]