> > > > AVM liefert FRITZ!Box 6591 Cable mit DOCSIS 3.1 aus

AVM liefert FRITZ!Box 6591 Cable mit DOCSIS 3.1 aus

Veröffentlicht am: von

avmAVM hat damit begonnen, die ersten Exemplare der FRITZ!Box 6591 Cable auszuliefern. Der Hersteller hat seinen neusten Kabel-Router schon vor einigen Monaten vorgestellt und setzt diesen nun im Politbetrieb bei Unitymedia ein. Der Kabelnetzbetreiber hat in Bochum das Kabelnetz bereits auf den neuen Standard DOCSIS 3.1 umgerüstet, womit auch gleichzeitig ein neuer Kabel-Router benötigt wird. Mit dem neuen Standard ist es möglich, die Geschwindigkeit der Anschlüsse weiter zu erhöhen. In einem ersten Schritt bietet Unitymedia den Anschluss mit einer Download-Geschwindigkeit von 1.000 MBit/ an. Der Upload wird vom Anbieter auf 50 MBit/s begrenzt.

Die FRITZ!Box 6591 Cable ist laut AVM allerdings für noch schnellere Anschlüsse ausgelegt. Laut Hersteller sei problemlos eine Geschwindigkeit von bis zu 6.000 MBit/s im Down- und 2.000 MBit/s im Upload möglich. Hierfür setzt AVM auf eine 2x2-OFDM-Kanalbündelung. Zudem ist der Router auch abwärtskompatibel und kann somit auch an allen aktuellen Anschlüssen eingesetzt werden.

Bei den restlichen technischen Daten nennt AVM ein eingebautes Dual-Band-WLAN-Modul nach dem ac-Standard. Außerdem steht eine komplette Telefonanlage, ein interner ISDN-S0-Port, Anschlussmöglichkeiten für analoge Telefone sowie eine DECT-Basis für Schnurlostelefone und Smart-Home-Anwendungen zur Verfügung. Ebenfalls kann der Käufer auf vier Gigabit-LAN-Ports sowie USB-3.0-Buchsen zurückgreifen.

Die FRITZ!Box 6591 Cable ist ab sofort in Bochum an Unitymedia-Anschlüssen verfügbar. Im freien Handel kann der Kabel-Router noch nicht erworben werden. Dies soll sich mit dem Ausbau von DOCSIS 3.1 jedoch in naher Zukunft ändern.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (7)

#1
Registriert seit: 10.03.2005

Kapitänleutnant
Beiträge: 1572
Es wäre schön in dem Bereich mehr Konkurrenz zu haben. Meine 6490 ist Preis/Leistungs technisch einfach eine Frechheit.

Bei dieser Box wird es nicht viel anders sein leider.
#2
customavatars/avatar184159_1.gif
Registriert seit: 08.12.2012

Kapitänleutnant
Beiträge: 1544
Ist denn schon bekannt, wann diese Box auf dem freien Markt erhältlich ist? Ich hab zwar ne 6590 aber die 6591 hat einige sinnvolle Verbesserungen und den neuen Puma 7 Chipsatz oder? Puma 6 war ja nicht so mega von erfolg gekrönt. (Auch wenn ich die bekannten Puma 6 Ping Spikes nicht habe :) )
#3
Registriert seit: 12.01.2012
Bayern
Leutnant zur See
Beiträge: 1064
Zitat Chasaai;26302177
Es wäre schön in dem Bereich mehr Konkurrenz zu haben. Meine 6490 ist Preis/Leistungs technisch einfach eine Frechheit.

Bei dieser Box wird es nicht viel anders sein leider.


naja man zahlt halt auch für den service, wenn man überlegt was die boxen alles können (faxe / ab etc... per email weiterleiten, schöne maske für x anbieter zur einfacheren einrichtung, dyndns + vpn etc...) und dann auf alles noch x jahre updates die regelmäßig und schnell kommen.

*edit: nvm die 6490 ist ja cabel hatte an die 6470 gedacht ^^ - ich hol mir halt alle zwei jahre bei 1&1 ne neue box für 60€ + 12 monate -5€ grundgebühr (dafür halt 2 Jahre Bindung) - dann hat man daheim auch gleich nen ersatz falls der aktuellen was passiert :).
#4
Registriert seit: 29.07.2011

Stabsgefreiter
Beiträge: 372
Zitat Chasaai;26302177
Es wäre schön in dem Bereich mehr Konkurrenz zu haben. Meine 6490 ist Preis/Leistungs technisch einfach eine Frechheit.

Bei dieser Box wird es nicht viel anders sein leider.


ich benutze schon eine Weile den.

Arris TG2492S
24×8 Kanalbündelung für max 1300 Mbit/s im Downstream und 240 Mbit/s im Upstream

Bei Ebay kannst den zw. 8 - 12 € schießen
#5
customavatars/avatar93380_1.gif
Registriert seit: 18.06.2008

Obergefreiter
Beiträge: 78
Ich stehe auch gerade vor der Neuanschaffung einer Fritzbox für meinen Kabelanschluss und würde am liebesten bei der 6591 zuschlagen. Bezüglich des Verkaufsstarts für den freien Handel habe ich von AVM nur folgende Info bekommen:

Zitat
Die FRITZ!Box 6591 Cable ist ebenfalls als Handels-Edition geplant, sobald DOCSIS 3.1 breiter in den Netzen verfügbar ist.


Soviel auch zum tollen Support...

Dennoch möchte ich eine Fritzbox, um damit dann auch DECT-Telefone nutzen zu können. Noch warten, oder bei der 6590 zuschlagen? Alternativ aber auch bei der 6490?
#6
Registriert seit: 01.12.2007

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 453
Geil wäre eine Kabel/DSL-Kombi.... quasi ein "AIO-Gerät", das man einfach immer benutzen kann, egal ob man umzieht, den Anbieter wechselt etc. So ist es immer ein ewiges Getausche, bis ich über ebay-kleinanzeigen zum notwendigen Gerät komme.

[COLOR="red"]- - - Updated - - -[/COLOR]

Ich würde keine 6590 mehr kaufen. Sobald du auf DOCSIS 3.1 ausgebaut wirst, ist die nämlich nicht mehr nutzbar afaik. Und das wird auf jeden Fall kommen über kurz oder lang. Ne FritzBox ist ja nichts, was man sich alles halbe Jahr neu anschafft.
#7
customavatars/avatar11438_1.gif
Registriert seit: 21.06.2004
nähe Ffm
Oberbootsmann
Beiträge: 804
Schade bei Unitymedia gibt es die 6591 nur bei einem 1000 Mbit Anschluss dazu, alles drunter bekommt "Hausmarke"
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • AVM liefert FRITZ!Box 6591 Cable mit DOCSIS 3.1 aus

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM

    AVM hat damit begonnen, die ersten Exemplare der FRITZ!Box 6591 Cable auszuliefern. Der Hersteller hat seinen neusten Kabel-Router schon vor einigen Monaten vorgestellt und setzt diesen nun im Politbetrieb bei Unitymedia ein. Der Kabelnetzbetreiber hat in Bochum das Kabelnetz bereits auf den neuen... [mehr]

  • Telekom baut VDSL-Anschlüsse zurück und kündigt 30.000 Anschlüsse

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_TELEKOM_BREITBAND_GLASFASER

    Kurz vor dem Wochenende tauchten die ersten Meldungen über massenhaft gekündigte VDSL-Anschlüsse in Niedersachsen auf. 30.000 Anschlüsse sollen dort davon betroffen sein. Als Grund werden fehlgeschlagene Verhandlungen mit EWE über einen Mietvertrag für VDSL-Leitungen... [mehr]

  • Cloudflare bietet unter 1.1.1.1 einen offenen DNS an

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DNS-1111

    Wann immer eine Internetadresse wie www.hardwareluxx.de im Browser eingegeben wird, sorgt das Domain Name System (DNS) für die Namensauflösung in die entsprechende IP-Adresse des Servers. Ohne DNS bestünde unser Internet nur aus IP-Adressen, was spätestens im Falle von IPv6 zu... [mehr]

  • Schweizer ISP bietet 10 GBit/s für 34 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_TELEKOM_BREITBAND_GLASFASER

    Während in Deutschland über eine flächendeckende Internetversorgung mit mindestens 50 MBit/s gesprochen wird und WLAN in Bussen bis 2050 diskutiert wird, sind andere Länder schon weiter. Die neue Bundesregierung hat zumindest schon einmal den Ausbau der digitalen Infrastruktur in den Fokus... [mehr]

  • Vodafone garantiert bei 500-Mbit/s-Anschlüssen nur 200 Mbit/s

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

    Vodafone hat schon vor einigen Monaten mit der Vermarkten von Anschlüsse mit 500 Mbit/s über das Kabelnetz begonnen. Der Ausbau ist in der Zwischenzeit vorangeschritten und das Unternehmen meldet, dass fast 30 % der angebundenen Haushalte auf die derzeit höchste Geschwindigkeit zugreifen... [mehr]

  • 250 Megabit für 15 Millionen: Deutsche Telekom will Super-Vectoring zügig...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_TELEKOM_BREITBAND_GLASFASER

    Während die Bundesregierung den Internet-Ausbau weiter auf die lange Bank schieben will, möchte die Deutsche Telekom schneller als erwartet Fakten schaffen. Schon bis zum Jahresende sollen 15 Millionen Haushalte an das Super-Vectoring-Netz angeschlossen werden. Freuen dürfen sich vermutlich aber... [mehr]