> > > > AVM kündigt FRITZ!Box 6591 Cable mit DOCSIS 3.1 Unterstützung an

AVM kündigt FRITZ!Box 6591 Cable mit DOCSIS 3.1 Unterstützung an

Veröffentlicht am: von

avm

AVM hat im Rahmen der aktuellen Anga Com in Köln die Fritz!Box 6591 Cable angekündigt. Das neue Modell wird erstmals den DOCSIS 3.1-Standard unterstützen und soll damit auch für die Zukunft gerüstet sein. Natürlich ist das Modell Abwärtskompatibel und kann auch mit der aktuellen DOCSIS 3.0-Technik umgehen. Laut AVM erreicht der Router dank DOCSIS 3.1 eine Downstream von bis zu 6 Gbit/s. Im Upstream werden maximal 3 Gbit/s erreicht. Um die schnelle Geschwindigkeit zu erreichen, nutzt AVM eine 32 x 8-Kanalbündelung.

Bei der weiteren Ausstattung orientiert sich das Modell an bereits bekannten Modellen wie beispielsweise der Fritz!Box 6590 Cable. Beim WLAN wird der Nutzer auf 4x4 Dualband MIMO nach ac-Standard zurückgreifen können. Damit seien Geschwindigkeiten von bis zu 1.733 Mbit/s möglich. Ebenfalls wird ein ISDN-S0-Anschluss zur Verfügung stehen. Auch analoge Telefone können verbunden werden. Zudem können über die integrierte DECT-Basis bereits vorhandene Telefone auch problemlos eingebunden werden.

Für die Konnektivität über LAN-Kabel sorgen vier Gigabit-Anschlüsse. Weitere Geräte können außerdem über zwei integrierte USB-3.0-Ports in das Netzwerk integriert werden.

Die Kabelbetreiber in Deutschland wollen demnächst die ersten Teile des Kabelnetzes auf DOCSIS 3.1 umrüsten. Da bisher allerdings noch die entsprechenden Modems fehlten, war dieses Vorhaben nur schwer umsetzbar. Mit der Fritz!Box 6591 Cable könnte sich dies nun ändern. Allerdings hat AVM zum derzeitigen Zeitpunkt noch keinen genauen Starttermin verraten.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (12)

#3
Registriert seit: 01.05.2007

Korvettenkapitän
Beiträge: 2322
Das ist falsch.
Die 6590 bekommst du sogar im Geizmarkt oder auch bei Amazon, kostet bei beiden 269,- €:
AVM FRITZ!Box 6590 Cable - MediaMarkt
AVM FRITZ!Box 6590 Cable WLAN AC + N Router 5 GHz2,4: Amazon.de: Computer Zubehör
#4
Registriert seit: 30.11.2006

Leutnant zur See
Beiträge: 1056
Zitat passat3233;25579032
Das ist falsch.
Die 6590 bekommst du sogar im Geizmarkt oder auch bei Amazon, kostet bei beiden 269,- €:


Nur Lieferbar ist sie noch nirgends
#5
customavatars/avatar181437_1.gif
Registriert seit: 30.10.2012
Mittelfranken
Stabsgefreiter
Beiträge: 257
Es ist irgendwie unsinnig von "Downstream von bis zu 6 Gbit/s" zu sprechen, wenn der 10Gbit-Anschluss nicht vorhanden ist.
#6
customavatars/avatar56087_1.gif
Registriert seit: 17.01.2007

Oberbootsmann
Beiträge: 874
Bis Juli läuft mein Unitymedia Vertrag mit 5€ monatlich für die Fritz.Box noch, anschließend hätte ich gerne eine eigene Box. Mal gucken ob die neue Box bis dahin erhältlich ist.. :D
#7
customavatars/avatar7321_1.gif
Registriert seit: 30.09.2003
MD
Bootsmann
Beiträge: 526
Ohne Konkurrenz mit freier Routerwahl kann man saftige Preise verlangen. docsis 3.1 brauchen in naher zukunft wohl nur die wenigsten. über 3.0 sind ja sogar noch 400mbit+ möglich.
#8
Registriert seit: 12.01.2012
Bayern
Bootsmann
Beiträge: 639
Zitat Sanek;25579662
Es ist irgendwie unsinnig von "Downstream von bis zu 6 Gbit/s" zu sprechen, wenn der 10Gbit-Anschluss nicht vorhanden ist.


du musst halt Wlan + mehere Lanports gleichzeitig nützen ;)
#9
customavatars/avatar163740_1.gif
Registriert seit: 23.10.2011

Kapitänleutnant
Beiträge: 1719
...aber nur wenn der interne Switch ein 10Gbit+4x1Gbit Modell ist :xmas:
#10
Registriert seit: 01.05.2007

Korvettenkapitän
Beiträge: 2322
Zitat panopticum;25580990
docsis 3.1 brauchen in naher zukunft wohl nur die wenigsten. über 3.0 sind ja sogar noch 400mbit+ möglich.

Mit docsis 3.0 sind bis zu 1,7 GBit möglich.
Aber nur, wenn man alle dafür spezifizierten Kanäle nutzt. Und das ist nicht der Fall, denn viele Kanäle werden für TV etc. benötigt und die Netze sind gar nicht so weit ausgebaut.
Die müssten für 1,7 GBit bis 1002 MHz ausgebaut sein. Derzeitiger Standard ist bis 862 MHz.
Docsis 3.1 ist bei Unitymedia schon angekündigt und damit der Ausbau bis 1 GBit im Downstream.
Docsis 3.1 hat übrigens eine max. Geschwindigkeit von 10 GBit. Der AVM kann aber nur 6 GBit max.
Dafür müsste man aber das komplette Band belegen. Für TV blieben keine freien Kanäle.
Ergo wird es die max. Geschwindigkeit bei den Kabel-TV-Providern nie geben.
#11
customavatars/avatar75233_1.gif
Registriert seit: 19.10.2007
Rostock!
Flottillenadmiral
Beiträge: 5032
Zitat Elgar;25579130
Nur Lieferbar ist sie noch nirgends


Bei Media Markt steht zumindestens "Lieferung in 10-11 Werktagen"
#12
Registriert seit: 09.09.2006

Stabsgefreiter
Beiträge: 349
Die 6590 wird angeblich nach Pfingsten ausgeliefert:
AVM liefert Fritzboxen 7590 und 6590 Cable | heise online
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

FRITZ!OS 6.80 für die FRITZ!Box 7490 offiziell veröffentlicht (Update: nun...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/AVM

Während das FRITZ!OS in der Version 6.80 schon seit einiger Zeit für die FRITZ!Box-Modelle 7580 und 7560 verfügbar ist, hat AVM nun auch für die FRITZ!Box 7490 den Startschuss freigegeben. Um vorneweg grobe Fehler zu vermeiden, wurden für die FRITZ!Box 7490 zuvor einige Beta-Versionen, so... [mehr]

Landesmedienanstalten nehmen Streamer wie PietSmiet ins Visier

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIENANSTALTEN

Deutschland gilt ohnehin nicht unbedingt als das Land, das technischen Innovationen besonders offen gegenübersteht. Das gilt insbesondere, wenn es um Inhalte im Internet geht. Während zum Beispiel Content-Ersteller in den Vereinigten Staaten dank der Fair-Use-Regelung deutlich mehr Möglichkeiten... [mehr]

VDSL2-Vectoring: Telekom darf im Nahbereich bis zu 100 MBit/s ausbauen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

Nach einem sehr langen und steinigen Weg ist das Thema Vectoring im Nahbereich (HVTs) nun endgültig durch die Bundesnetzagentur abgeschlossen. Als Ergebnis wurde der Deutschen Telekom der Vectoring-Ausbau der etwa 8.000 Vermittlungsstellen in ganz Deutschland nun genehmigt. Zuvor hatte die... [mehr]

Deutsche Telekom erhöht maximale Geschwindigkeit auf 500 MBit/s

Logo von IMAGES/STORIES/2017/TELEKOM

Die Deutsche Telekom baut ihr Angebot „Zuhause Kabel“ aus und bietet ab sofort über Koaxialkabel deutlich höhere Übertragungsraten an. Dem Unternehmen zufolge sollen vor allem Mieter eine höhere Geschwindigkeit fordern und nennt damit den Grund für das Engagement. Während der Download mit... [mehr]

Internetgeschwindigkeiten in Deutschland sind im internationalen Vergleich...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHLAND_FLAGGE

Deutschland mag zu den führenden Industrienationen der Welt gehören, das ändert aber nichts daran, dass wir hierzulande bei der durchschnittlichen Internetgeschwindigkeit eher rückständig unterwegs sind. Laut der aktuellen Ausgabe des State of the Internet Reports betrug die durchschnittliche... [mehr]

Vodafone kündigt GigaCube als Ersatz für Internetanschluss im Haus an

Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

Vodafone hat mit GigaCube eine Alternative zum herkömmlichen Internetanschluss im Haus vorgestellt. Vor allem der Einsatz in einer Zweitwohnung oder auch in einem Wochenendhaus nennt Vodafone als Einsatzgebiet. Mit GigaCube bietet der Netzbetreiber den Kunden die Möglichkeit, bis zu 50 GB... [mehr]