> > > > YouTube startet HDR-Streaming

YouTube startet HDR-Streaming

Veröffentlicht am: von

youtube 2015YouTube erweitert seine Wiedergabeoptionen und ermöglicht ab sofort das Abspielen von Videos mit HDR (High Dynamic Range). Durch HDR wird der Dynamikumfang von Videos erweitert, da jedes Pixel mit erweiterten Informationen übertagen wird. Neben der Helligkeit hat HDR auch Auswirkungen auf den Kontrast und die dargestellten Farben. Um YouTube-Videos in HDR genießen zu können, muss allerdings ein entsprechendes Abspielgerät zur Verfügung stehen. Hierzu zählen unter anderem der neue Chromecast Ultra vom Mutterkonzern Google. Zudem müssen der Fernseher oder der angeschlossene Monitor die Darstellung von HDR-Inhalten unterstützen.

youtube hdr

Mit HDR möchte YouTube die Qualität seiner Videos nochmals steigern. Zusammen mit der schon länger verfügbaren 4K-Auflösung sollen den Nutzern noch bessere Inhalte angeboten werden. Noch sind nur wenige Videos mit HDR verfügbar, aber das Angebot sollte in den kommenden Wochen deutlich ausgebaut werden.  

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 4

Tags

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar178117_1.gif
Registriert seit: 05.08.2012

Oberbootsmann
Beiträge: 974
Ich könnte mir so langsam in den Arsch beißen. Netflix, Amazon Prime machen auch schon HDR. Ich hab mir vor ca. 6 Monaten einen neuen 4k TV geholt. Für nur 80€ mehr könnte der auch HDR und hätte noch bessere Ausleuchtung....
#3
customavatars/avatar156734_1.gif
Registriert seit: 08.06.2011
Tirol
Oberbootsmann
Beiträge: 870
Erstmal sollen die ihr pre-2005 Video Encoding in den Griff bekommen oder zumindest "etwas" verlustfreier komprimieren. HDR bringt ohne entsprechenden Monitor nada.

#4
Registriert seit: 12.01.2012
Bayern
Leutnant zur See
Beiträge: 1062
schön, dann hat man in ein paar Jahren genug Content wenn für die breite Masse erhältliche und bezahlbare Geräte gibt ;)
#5
customavatars/avatar91057_1.gif
Registriert seit: 07.05.2008
hinter den 7 Bergen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1431
Lol wusste gar nicht dass ich einen HDR Monitor habe, denn ich sehe oben im Vergleichsbild einen unterschied;-)
#6
customavatars/avatar178117_1.gif
Registriert seit: 05.08.2012

Oberbootsmann
Beiträge: 974
Zitat benton18;25055071
Lol wusste gar nicht dass ich einen HDR Monitor habe, denn ich sehe oben im Vergleichsbild einen unterschied;-)


hahaha :haha:
#7
customavatars/avatar105480_1.gif
Registriert seit: 31.12.2008
Hessen
Kackbratze
Beiträge: 31074
ich hoffe das ist ironie xD
#8
customavatars/avatar87890_1.gif
Registriert seit: 24.03.2008
Heidelberg
A glorious mess!
Beiträge: 4845
Ja so langsam wird es auch mal Zeit das HDR-Fähige Monitore auf den Massenmarkt kommen.
Sehr schön das youtube hier eine Vorreiterfunktion einnimmt.
#9
Registriert seit: 18.05.2007

Admiral
Beiträge: 9680
Netflix kann HDR? Ich habe hier ein Gerät von Philips, inkl. HDR. Weder auf Youtube noch bei Netflix geht HDR (steht gar nicht zur Auswahl). Kommen da noch Updates oder woran liegt es?
#10
customavatars/avatar107525_1.gif
Registriert seit: 29.01.2009

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 387
Ja vereinzelte Netflix UHD Streams verfügen auch über HDR z.B. Marco Polo, Daredevil und einige mehr. Dazu benötigt aber vermutlich die Netflix App von deinem TV ein Update. Dieses muss von Netflix getätig und an Philips geliefert werden, so können diese die aktutualisierte App per Firmware-Update nachliefern. Wenn die App HDR unterstüzt wirst du bei HDR Inhalt anstelle der 4K/UHD Etikette ein HDR Logo sehen.

Edit: HDR gibt es nur im UHD Abo ;)
#11
Registriert seit: 17.06.2009

Kapitänleutnant
Beiträge: 1746
Zitat envoy;25148611

Dazu benötigt aber vermutlich die Netflix App von deinem TV ein Update. Dieses muss von Netflix getätig und an Philips geliefert werden, so können diese die aktutualisierte App per Firmwareupdate nachliefern.


Ob das je passiert? Dann würde ich eher mit einem Lotto-Sechser rechnen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • AVM liefert FRITZ!Box 6591 Cable mit DOCSIS 3.1 aus

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM

    AVM hat damit begonnen, die ersten Exemplare der FRITZ!Box 6591 Cable auszuliefern. Der Hersteller hat seinen neusten Kabel-Router schon vor einigen Monaten vorgestellt und setzt diesen nun im Politbetrieb bei Unitymedia ein. Der Kabelnetzbetreiber hat in Bochum das Kabelnetz bereits auf den neuen... [mehr]

  • Telekom baut VDSL-Anschlüsse zurück und kündigt 30.000 Anschlüsse

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_TELEKOM_BREITBAND_GLASFASER

    Kurz vor dem Wochenende tauchten die ersten Meldungen über massenhaft gekündigte VDSL-Anschlüsse in Niedersachsen auf. 30.000 Anschlüsse sollen dort davon betroffen sein. Als Grund werden fehlgeschlagene Verhandlungen mit EWE über einen Mietvertrag für VDSL-Leitungen... [mehr]

  • Cloudflare bietet unter 1.1.1.1 einen offenen DNS an

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DNS-1111

    Wann immer eine Internetadresse wie www.hardwareluxx.de im Browser eingegeben wird, sorgt das Domain Name System (DNS) für die Namensauflösung in die entsprechende IP-Adresse des Servers. Ohne DNS bestünde unser Internet nur aus IP-Adressen, was spätestens im Falle von IPv6 zu... [mehr]

  • Schweizer ISP bietet 10 GBit/s für 34 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_TELEKOM_BREITBAND_GLASFASER

    Während in Deutschland über eine flächendeckende Internetversorgung mit mindestens 50 MBit/s gesprochen wird und WLAN in Bussen bis 2050 diskutiert wird, sind andere Länder schon weiter. Die neue Bundesregierung hat zumindest schon einmal den Ausbau der digitalen Infrastruktur in den Fokus... [mehr]

  • Vodafone garantiert bei 500-Mbit/s-Anschlüssen nur 200 Mbit/s

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

    Vodafone hat schon vor einigen Monaten mit der Vermarkten von Anschlüsse mit 500 Mbit/s über das Kabelnetz begonnen. Der Ausbau ist in der Zwischenzeit vorangeschritten und das Unternehmen meldet, dass fast 30 % der angebundenen Haushalte auf die derzeit höchste Geschwindigkeit zugreifen... [mehr]

  • 250 Megabit für 15 Millionen: Deutsche Telekom will Super-Vectoring zügig...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_TELEKOM_BREITBAND_GLASFASER

    Während die Bundesregierung den Internet-Ausbau weiter auf die lange Bank schieben will, möchte die Deutsche Telekom schneller als erwartet Fakten schaffen. Schon bis zum Jahresende sollen 15 Millionen Haushalte an das Super-Vectoring-Netz angeschlossen werden. Freuen dürfen sich vermutlich aber... [mehr]