> > > > iWork für iCloud erhält umfangreiches Update

iWork für iCloud erhält umfangreiches Update

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

apple logoApple hat der Online-Variante seines Office-Pakets iWork eine umfangreiche Aktualisierung spendiert. Die Programmsammlung, die aus der Textverarbeitung Pages, der Tabellenkalkulation Numbers sowie der Präsentations-Software Keynote besteht, kann damit auch in größeren Teams genutzt werden. Denn ab sofort können einzelne Dokumente von bis zu 100 Personen bearbeitet werden, ohne dass es zu Problemen kommen soll; zuvor lag die Grenze bei 50.

Aber auch am Umfang hat Apple gearbeitet. So können nun 2D- und interaktive Diagramme erstellt, Passagen und Zellen leichter und mit mehr Farben formatiert und größere Bilder - das Limit liegt nun bei 10 MB - eingefügt werden. Gleichzeitig wurde das Größenlimit für einzelne Dokumente von 200 MB auf 1 GB erhöht. Pages soll ab sofort von einer einfacheren Bearbeitung von Tabellen sowie dem ePub-Export profitieren, Numbers-Tabellen können hingegen als CSV bereitgestellt werden.

Nichts geändert hat sich hingegen am Beta-Status der Programme, bereits seit etwa einem Jahr läuft die offizielle Testphase, an der seit Juli 2013 alle iCloud-Nutzer teilnehmen können. Erwartet wird, dass Apple im Rahmen der WWDC Anfang Juni Zukunftspläne für iWork für iCloud präsentiert.

icloud numbers update