> > > > Basketball-EM live auf YouTube verfolgen

Basketball-EM live auf YouTube verfolgen

Veröffentlicht am: von

youtube

Heute Abend beginnt in Slowenien die Europameisterschaft im Basketball. Zum Auftakt trifft das deutsche Team mit Bundestrainer Frank Menz auf Frankreich mit Superstar Tony Parker. Anpfiff ist um 21:00 Uhr. Erstmals kann das Sportereignis live über das Internet auf der Videoplattform YouTube mitverfolgt werden. An jedem Turniertag wird ein Topspiel übertragen. Den Zuschlag für die Übertragungsrechte erhielt das Sportportal SPOX.com, das sich für diesen Anlass Frank Buschmann als Kommentator der Spiele mit ins Boots holte, der über Social-Media-Kanäle während der Live-Übertragungen mit den Zuschauern kommunizieren soll.

Bei den deutschen Spielen wird sich SPOX mit der ARD abwechseln. Das heutige Auftaktspiel gegen Frankreich wird auf dem SPOX-Kanal auf YouTube übertragen, das nächste Spiel am 5. September gegen Belgien hingegen in der ARD. An Tagen, an denen die ARD das Deutschland-Spiel sendet, wird SPOX Spiele aus anderen Gruppen zeigen. Darunter das Duell der Gastgeber Slowenien gegen den amtierenden Europameister Spanien. Zusätzlich will man den Kanal mit einer Reihe von Zusatzinhalten wie Spielzusammenfassungen, Interviews und Hintergrundinformationen zu den einzelnen Teams, Trainern und Spielern veröffentlichen. Auch tägliche Analysen, Roundups und weitere exklusive Einblicke soll es geben. Wer das Spiel auf YouTube verpasst hat, kann es 24 Stunden nach Sende-Ende auf der Videoplattform anschauen.

Bereits in der Vergangenheit hat YouTube viel mit Live-Übertragungen experimentiert. Die Übertragung eines solchen Sportevents dürfte aber mit Sicherheit zu den größten Projekten zählen. Erst seit vier Wochen ermöglicht die Google-Tochter ihren Nutzern mit mehr als 100 Abonnenten, ihre Inhalte live auf ihre Kanäle zu streamen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
Registriert seit: 01.05.2012

Bootsmann
Beiträge: 561
Mit Buschi dem Gurkendieb :)
#2
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Fregattenkapitän
Beiträge: 2586
Cool, vor gut 10 Minuten die news gesehen, den stream angeschaut und direkt das packende Ende verfolgt. Haben sie gut gespielt.
#3
customavatars/avatar176313_1.gif
Registriert seit: 25.06.2012
Mainz
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 403
Wie in den guten alten 90ern... Danke Buschi!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

FRITZ!OS 6.80 für die FRITZ!Box 7490 offiziell veröffentlicht (Update: nun...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/AVM

Während das FRITZ!OS in der Version 6.80 schon seit einiger Zeit für die FRITZ!Box-Modelle 7580 und 7560 verfügbar ist, hat AVM nun auch für die FRITZ!Box 7490 den Startschuss freigegeben. Um vorneweg grobe Fehler zu vermeiden, wurden für die FRITZ!Box 7490 zuvor einige Beta-Versionen, so... [mehr]

MagentaZuhause GIGA: Gigabit per Glasfaseranschluss von der Telekom

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_TELEKOM

Die immer wieder wegen des schleppenden Glasfaserausbaus in der Kritik stehende Deutsche Telekom hat auf der IFA einen neuen Tarif für ihre bestehenden Glasfaseranschlüsse angekündigt, der in Teilen auch endlich das Potenzial der Glasfasertechnik nutzen soll. Der neue Tarif namens... [mehr]

Mozilla Firefox befindet sich auf direktem Weg in die Nische

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOZILLA_FIREFOX

Mozilla Firefox war eine ganze Zeit lang auf Erfolgskurs. Doch in den letzten Jahren ging es für den Browser immer weiter bergab: Die Marktanteile im Desktop-Bereich schwinden und auf Smartphones und Tablets ist zumindest unter Android aktuell zwar ein Wachstum zu verbuchen, im direkten... [mehr]

Vodafone kündigt GigaCube als Ersatz für Internetanschluss im Haus an

Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

Vodafone hat mit GigaCube eine Alternative zum herkömmlichen Internetanschluss im Haus vorgestellt. Vor allem der Einsatz in einer Zweitwohnung oder auch in einem Wochenendhaus nennt Vodafone als Einsatzgebiet. Mit GigaCube bietet der Netzbetreiber den Kunden die Möglichkeit, bis zu 50 GB... [mehr]

Landesmedienanstalten nehmen Streamer wie PietSmiet ins Visier

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIENANSTALTEN

Deutschland gilt ohnehin nicht unbedingt als das Land, das technischen Innovationen besonders offen gegenübersteht. Das gilt insbesondere, wenn es um Inhalte im Internet geht. Während zum Beispiel Content-Ersteller in den Vereinigten Staaten dank der Fair-Use-Regelung deutlich mehr Möglichkeiten... [mehr]

RTL schickt kostenlose Streaming-Plattform Watchbox ins Rennen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WATCHBOX_LOGO

RTL hat sich von seiner Marke Clipfish verabschiedet. Stattdessen schickt die Mediengruppe nun Watchbox ins Rennen. Dabei handelt es sich aber durchaus um mehr als ein umgetauftes Clipfish, denn im Zuge der Einführung der neuen Marke folgt auch eine strategische Neuausrichtung. Während... [mehr]