> > > > Apple: Safari 6 vorerst nicht für Windows

Apple: Safari 6 vorerst nicht für Windows

Veröffentlicht am: von

apple logoAm 25. Juli diesen Jahres veröffentlichte das kalifornische Unternehmen Apple mit „OS X 10.8 Mountain Lion" das neueste Mac-Betriebssystem. Neben zahlreichen Features wie Notification Center, Power Nap, Erinnerungen und eine Diktierfunktion integrierte der Hersteller auch eine neue Version des Safari-Browsers. Diese, so berichtet eine Pressesprecherin des Konzerns, werde vorerst allerdings nur für Mac-Nutzer zur Verfügung stehen.

Safari 6.0 bringt neben einigen optischen Anpassungen auch neue Funktionen mit sich: Richtet man seinen Blick auf die Adresszeile, so wird deutlich, dass Apple dort auf eine sogenannte „Omnibar" setzt. Diese stellt eine Kombination aus Adress- und Suchleiste dar, wie sie andere Browser bereits seit einiger Zeit besitzen. Auch die Anordnung der Tabs in der Tab-Leiste hat sich verändert: Statt einer festen Bereite können sich diese nun je nach der Anzahl geöffneter Tabs beliebig über die gesamte Zeile ausdehnen. Im Zuge der Integration von sozialen Netzwerken bringt Apple mit Safari 6.0 auch einen Sende-Button, der das unkomplizierte Teilen von Inhalten ermöglicht.

Safari 6.0
 

Ging man bisher eigentlich davon aus, dass Apple die neueste Safari-Version wie üblich auch Windows-Nutzern zur Verfügung stellen würde, verneinte eine Pressesprecherin dies in einem Interview mit Macworld. Demnach plane der Konzern, den neuesten Safari-Browser vorerst nur für den Mac anzubieten. Ob man zu einem späteren Zeitpunkt mit einer Windows-Ausgabe rechnen darf, verriet man nicht.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (24)

#15
Registriert seit: 13.04.2004

Hauptgefreiter
Beiträge: 180
Zitat L0rd_Helmchen;19228182
Die technisch besten und schnellsten Browser sind derzeit die, die auf der WebKit-Engine basieren. Das ist einmal Chrome und - wer hätte es gedacht - Safari. Nur dass Safari nicht die Google Big Brother Features besitzt, insofern stellt sich die Frage wer da besser ist in meinen Augen nicht....


Ganz klar Iron!
#16
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
mal wieder ein Glaubenskrieg

überzeugter Safari-User seit Jahren, hab mittlerweile seit Umstieg auf ML keinen anderen mehr installiert — wozu auch? da kann dauerhaft kein einziger Browser mithalten (bis auf Chrome evtl.)
und Extensions... es gibt viele Extensions für Safari, man muss nur wissen was man ungefähr will und danach suchen, die Extensions auf der Apple-Website sind 0815

Safari für Windows ist allerdings totaler Müll
#17
customavatars/avatar54828_1.gif
Registriert seit: 01.01.2007
Exil
Der Saft ist mit euch!
Beiträge: 8582
Zitat GA-Thrawn;19228479
PS: Dafür das flash rotzig programmiert ist kann Mozilla nix..
Natürlich ist Flash eine Krankheit die endlich ausgerottet gehört, das bestreitet niemand. Andere Browser schaffen es aber auch halbwegs ordentlich damit umzugehen, insbesondere mit Chrome hast du da quasi null Abstürze. Bei Firefox bin ich ja mittlerweile schon heilfroh, dass mir das Ding beim Öffnen von größeren PDFs nicht mehr ständig abkackt...

Zitat Xaseron;19228564
Ganz klar Iron!
Stimmt, Iron gibt es auch noch. Als ich mir den das letzte mal angesehen hatte, hingen die aber Update mäßig ziemlich weit hinter dem "echten" Chrome hinterher.
#18
customavatars/avatar151979_1.gif
Registriert seit: 19.03.2011

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 485
Zitat L0rd_Helmchen;19228182
Ich nutze zwar auch Firefox, aber der ist in den letzten Jahren immer beschissener geworden. Ich reg mich über das Ding eigentlich nur noch auf, besonders in Kombination mit Flash *kotz*


Da muss ich dir beipflichten. Ein Freeze und ein paar Flash-Probleme weniger wären wunderschön. Schade, dass da nichts gemacht wird, auch von Adobe...
Lustigerweise ist der Flash Player nie bei mir abgestürzt, bis ich mit jemandem darüber mal gesprochen habe (vor wenigen Monaten) und der mir davon erzählt hat. -.-

Wenn sich Firefox verschlimmern sollte (was für manche vielleicht nicht mehr möglich ist) dann muss es halt Chrome sein. *seufz* Einen anderen Alternativ-Browser gibt es nunmal nicht, kein Suckfari, keinen Internet Explodierer und kein ohbraw.
#19
customavatars/avatar15481_1.gif
Registriert seit: 22.11.2004
FFM
Kapitän zur See
Beiträge: 3179
Zitat Xaseron;19228564
Ganz klar Iron!


+1 - nur schade, dass sich das Ding nicht automatisch updatet.
#20
Registriert seit: 17.12.2011

Flottillenadmiral
Beiträge: 4362
Intressiert nicht, Safari ist eh kein Browser der unter Win gut ist.
Ich bleibe beim besten Browser der Welt Opera!
Mal hoffen das es noch lange so bleibt, sonst muss ich unter Win den IE nutzen.:(
SlowAutoUpdateFox taugt nichts und Chrome sieht scheiße aus.
#21
customavatars/avatar54065_1.gif
Registriert seit: 21.12.2006

Kapitänleutnant
Beiträge: 2025
Also ich finde Safari 6 unter Mountain Lion klasse.

Unter Windows nutzte ich nach wie vor Firefox und gelegentlich Chrome.
#22
customavatars/avatar60791_1.gif
Registriert seit: 25.03.2007
Schriesheim
Fregattenkapitän
Beiträge: 2756
@L0rd_Helmchen
hast du jemals mit Flash gearbeitet?
Flash ist so ziemlich das genialste, womit ich bis jetzt arbeiten durfte und aussterben wird es garantiert nicht! Im Gegenteil, es wird sich weiter ausbreiten, da durch die neue Adobe Air Umgebung die Flashwiedergabe auch unter Iphone usw. läuft. Werbebanner sind nur ein winziger Bruchteil davon, was Flash überhaupt kann.
#23
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
zuhause
Admiral
Beiträge: 11293
ich hab schon vieles versucht, aber bin immer an der bedienung gescheitert. Bei Firefox finde ich mich schnell zurecht, habe einige nützliche plugins und alles läuft wie es soll.

Habe Opera ausprobiert: Bedinungsmäßig ein Graus und geschwindigkeit nicht besser als ff
Habe Chrome ausprobiert: Gleiches wie Opera
Internet explorer hatten wir früher - seit sich da mal was über ein active x exploit selbstständig installiert hat kommt der nicht mehr in die Tüte.

Die Diskussion hier ist obsolete - jeder hat das was ihm am besten passt. Es gibt objektiv kein "besser oder schlechter". Alle sind gut und visualisieren das www...

PS: Das einzige was mich fertig gemacht hat ist die Umordnung von "in neuem Fenster öffnen" und "in neuem TAB öffnen" beim neuen Firefox ( hatte vorher 3.16.sowieso ). Aber Firefox wäre nicht Firefox wenn es auch dafür ein Plugin gäbe womit man sich einfach das Kontext-Menü nach eigenem Wunsch gestaltet...
#24
customavatars/avatar10149_1.gif
Registriert seit: 28.03.2004

Kapitänleutnant
Beiträge: 1591
kann phonix nur zustimmen , wer so einen bullshit behauptet und sagt Flash würde aussterben , der hat einfach 0 Ahnung von der Materie. Ich bin selbst Mediengestalter, und würde es Flash nicht geben würden Seiten immer noch aus sehen wie vor 20 Jahren im tollen 0815 Frontpage html design.

Also bitte einfach mal überlegen bevor man sowas unreifes von sich gibt ;)

Danke

Ansonsten Safari unter Mac Top under Windows Flop benutze seid Jahren Firefox für mich genial. Schade das Netscape nicht mehr weiterentwickelt wird die waren damals echt gut.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Telekom baut VDSL-Anschlüsse zurück und kündigt 30.000 Anschlüsse

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_TELEKOM_BREITBAND_GLASFASER

Kurz vor dem Wochenende tauchten die ersten Meldungen über massenhaft gekündigte VDSL-Anschlüsse in Niedersachsen auf. 30.000 Anschlüsse sollen dort davon betroffen sein. Als Grund werden fehlgeschlagene Verhandlungen mit EWE über einen Mietvertrag für VDSL-Leitungen... [mehr]

Cloudflare bietet unter 1.1.1.1 einen offenen DNS an

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DNS-1111

Wann immer eine Internetadresse wie www.hardwareluxx.de im Browser eingegeben wird, sorgt das Domain Name System (DNS) für die Namensauflösung in die entsprechende IP-Adresse des Servers. Ohne DNS bestünde unser Internet nur aus IP-Adressen, was spätestens im Falle von IPv6 zu... [mehr]

Schweizer ISP bietet 10 GBit/s für 34 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_TELEKOM_BREITBAND_GLASFASER

Während in Deutschland über eine flächendeckende Internetversorgung mit mindestens 50 MBit/s gesprochen wird und WLAN in Bussen bis 2050 diskutiert wird, sind andere Länder schon weiter. Die neue Bundesregierung hat zumindest schon einmal den Ausbau der digitalen Infrastruktur in den Fokus... [mehr]

Landesmedienanstalt NRW fordert weitere Streamer auf Rundfunklizenzen zu...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LANDESMEDIENANSTALT

Die Landesmedienanstalt NRW verschickt aktuell wieder Briefe an Streamer im deutschen Bundesland. In der Vergangenheit wurden von der Behörde bereits bekannte Let‘s-Player wie Gronkh und PietSmiet aufgefordert eine Rundfunklizenz zu beantragen oder andernfalls mit hohen Bußgeldern zu... [mehr]

AVM liefert FRITZ!Box 6591 Cable mit DOCSIS 3.1 aus

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM

AVM hat damit begonnen, die ersten Exemplare der FRITZ!Box 6591 Cable auszuliefern. Der Hersteller hat seinen neusten Kabel-Router schon vor einigen Monaten vorgestellt und setzt diesen nun im Politbetrieb bei Unitymedia ein. Der Kabelnetzbetreiber hat in Bochum das Kabelnetz bereits auf den neuen... [mehr]

250 Megabit für 15 Millionen: Deutsche Telekom will Super-Vectoring zügig...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_TELEKOM_BREITBAND_GLASFASER

Während die Bundesregierung den Internet-Ausbau weiter auf die lange Bank schieben will, möchte die Deutsche Telekom schneller als erwartet Fakten schaffen. Schon bis zum Jahresende sollen 15 Millionen Haushalte an das Super-Vectoring-Netz angeschlossen werden. Freuen dürfen sich vermutlich aber... [mehr]