> > > > Apple gibt OS X 10.8 Mountain Lion im Mac App Store frei

Apple gibt OS X 10.8 Mountain Lion im Mac App Store frei

Veröffentlicht am: von

mountain-lion-logoSoeben hat Apple den Download von OS X 10.8 Mountain Lion freigegeben. Bereits gestern hat man dies bei der Bekanntgabe der Quartalszahlen angekündigt. OS X 10.8 steht also ab sofort im Mac App Store zu einem Preis von 15,99 Euro bereit. Käufer, die einen Mac innerhalb der letzten 30 Tage erworben haben, erhalten die neueste Version von OS X kostenlos. Die wichtigsten Features sind iMessages, Reminders, Notes, Notification Center, Game Center, Dictation, iCloud Tabs und "Power Nap". Zahlreiche weitere Änderungen und neue Funktionen sind aber natürlich ebenfalls enthalten. Einen ersten Eindruck könnt ihr euch in unserem Ausblick zu OS X 10.8 Mountain Lion verschaffen.

Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Marketing von Apple:

Die Leute werden nicht nur die neuen Funktionen in Mountain Lion lieben, sondern auch die einfache Art und Weise, wie man es aus dem Mac App Store herunterladen und installieren kann. Dank iCloud Integration ist es nun sogar noch einfacher Mountain Lion einzurichten. Die wichtigen Informationen eines Nutzers bleiben über all seine Geräte hinweg immer auf dem neuesten Stand, sodass er fortfahren kann Dokumente zu bearbeiten, sich Notizen zu machen, Erinnerungen zu erstellen und Unterhaltungen zu führen, unabhängig davon, ob er damit auf einem Mac, iPhone oder iPad begonnen hatte.??

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (117)

#108
customavatars/avatar90941_1.gif
Registriert seit: 05.05.2008
Braunschweig
Kapitänleutnant
Beiträge: 2000
Naja das war vorher bekannt :S
#109
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30485
Hat AirPlay Mirroring nicht vielleicht was mit WHDMI von Intel zu tun? Würde erklären, warum das erst ab 2011er Hardware funktioniert.
#110
Registriert seit: 03.01.2009

Banned
Beiträge: 2602
Erst die neunen Intel Prozessoren haben die "entsprechenden Chips" onboard um Videos etc. passen zu übertragen.
Intel Claims DRM'd Chip Is Not DRM, It's Just Copy Protection | Techdirt
Liegt also nicht an Apple, sondern an Intel. Diese haben erst in den neunen CPUs die benötigten "Chips" verbaut.

War aber alles im Voraus angekündigt bzw. nachzulesen.
#111
customavatars/avatar19305_1.gif
Registriert seit: 11.02.2005
im Supermarkt, bei den energiereichen Müsliriegeln Geschmack: Schokolade
Flottillenadmiral
Beiträge: 5591
Zitat Hades2k;19237858
Apple


Danke!
#112
Registriert seit: 28.01.2009

Gefreiter
Beiträge: 46
Zitat K1X1337;19238157
Naja das war vorher bekannt :S

Klar, hab ja nicht gesagt, dass es überraschend war. Nur ist die Tatsache an sich ziemlich mies.

Zitat Darkwonder;19238313
Erst die neunen Intel Prozessoren haben die "entsprechenden Chips" onboard um Videos etc. passen zu übertragen.

Ist das so? Seltsam, die App "Air Parrot" schafft das auch ohne Chips, einfach durch Software.
#113
customavatars/avatar56087_1.gif
Registriert seit: 17.01.2007

Oberbootsmann
Beiträge: 873
Glaubt ihr, durch gewisse Tricks wird es auch ML für ältere Macs geben?

Kann mich noch dran erinnern, dass Lion durch gewisse Tweaks auch auf offiziell-nicht-lion fähigen macs lief..
#114
customavatars/avatar31972_1.gif
Registriert seit: 24.12.2005

Commander of the Grey
Beiträge: 10060
ich glaube, das das problem u. a. daran liegt, dass mountain lion keine 32bit kexts mehr laden kann. auch scheint bei manchen macs das efi nicht 100% kompatibel zu sein.

von dem her vermute ich, das es es keinen einfachen weg oder tweak gibt der das ermöglicht. da wird man schon etwas tiefer in die trickkiste greifen müssen.

Confirmed: Mountain Lion sends some 64-bit Macs gently into that good night | Ars Technica
#115
customavatars/avatar16650_1.gif
Registriert seit: 20.12.2004
Darmstadt
Admiral
Beiträge: 8342
Also muss sagen ML läuft responsiver wie Lion. Habe allerdings schon den ersten Absturz gehabt, wollte das Systen runterfahren und es ging einfach nix, das kenne ich nicht so von Mac OS.:(
#116
Registriert seit: 03.01.2009

Banned
Beiträge: 2602
Zitat Buschpilot;19239977
Glaubt ihr, durch gewisse Tricks wird es auch ML für ältere Macs geben?

Bei den MacPros wo 64Bit können und man die Grafikkarte aufrüsten kann, sollte es ohne weiteres gehen :)
32Bit Macs funktionieren nichts mehr, da diese schlicht wie schon gesagt kein 64Bit können.
#117
customavatars/avatar139506_1.gif
Registriert seit: 27.08.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1647
Zitat ElPasota;19239719
Ist das so? Seltsam, die App "Air Parrot" schafft das auch ohne Chips, einfach durch Software.


Airplay Mirror benutzt QuickSync, ein Feature von Sandy und Ivy Bridge GPUs. Die anderen Programme benutzten reine CPU Power um den Stream zu encodieren, hat den Nachteil das weniger Power für die eigentlichen Programme zur Verfügung steht und das die Qualität nicht die selbe ist.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Meltdown- und Spectre-Patches für Windows, macOS und Linux

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Nachdem wir uns die Details zu den Sicherheitslücken Spectre und Meltdown nun genauer angeschaut haben, einige Benchmarks präsentieren konnten und eine Analyse mit der Beantwortung der wichtigsten Fragen gemacht haben, stellt sich vielen sicherlich die Frage, für welche Software es denn nun... [mehr]

Microsoft Windows 10 Fall Creators Update steht bereit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat das fünfte größere Update für Windows 10 veröffentlicht. Das passend zur Jahreszeit Fall Creators Update getaufte Release kann seit heute Nachmittag als ISO direkt bei Microsoft heruntergeladen werden und wird ab sofort auch schrittweise auf bestehenden Windows-10-Systemen... [mehr]

Polaris oder Schalter: Microsoft arbeitet an Nachfolger für Windows 10 S

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Nicht einmal ein Jahr nach der Vorstellung von Windows 10 S droht das möglicherweise schnelle Aus. Denn seit einigen Tagen mehren sich die Meldungen, dass Microsoft an möglichen Alternativen arbeitet, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine würde aus der eigenständigen Version... [mehr]

Ohne Tamtam: Windows 10 Fall Creators Update beinhaltet Anti-Cheat-Tool

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat viele der Neuerungen, welche durch das Windows 10 Fall Creators Update eingeführt wurden, groß beworben. Erschienen ist die Aktualisierung in dieser Woche, um genau zu sein am 17. Oktober 2017. Wenig gesprochen haben die Redmonder überraschenderweise über TruePlay. Dabei... [mehr]

Windows 10: Spring Creators Update kommt als Version 1803

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft wird für Windows bald ein neues Update veröffentlichen. Das Update mit dem Codenamen Redstone 4 wird von Microsoft inzwischen auch als Versionsnummer 1803 geführt und soll einige Verbesserungen mitbringen. Das sogenannte Spring Creators Update soll nach derzeitigen Planungen im April... [mehr]

Fall Creators Update für Windows 10 erscheint am 17. Oktober

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft will im Herbst das nächste große Update für Windows 10 verteilen: das Fall Creators Update. Es folgt dem Creators Update, welches das Unternehmen aus Redmond in diesem Frühjahr freigeben hatte (siehe Video). Dabei handelt es sich nun um das mittlerweile vierte Feature-Update für... [mehr]