> > > > Erste deutsche Städte per Microsoft StreetSide erkundbar

Erste deutsche Städte per Microsoft StreetSide erkundbar

Veröffentlicht am: von

MicrosoftSchon seit 2009 ist bekannt, dass Microsoft mit StreetSide einen Konkurrenzdienst zu Googles Street View anbieten möchte. Schon damals wurde StreetSide mit dem Silverlight-Update in den Kartendienst Bing Maps integriert (wir berichteten). Bisher waren allerdings keine deutschen Städte als 360-Grad-Panorama erlebbar. Über die Weihnachtsfeiertage hat sich das jetzt geändert.

In Bing Maps kann StreetSide sehr ähnlich genutzt werden wie Street View unter Google Maps. Wird auf das StreetSide-Symbol (ein Männchen, das auf einem Kreis steht) geklickt, werden in der Kartenansicht die Areale blau markiert, die bereits abgelichtet wurden. Davon lässt sich dann die Panoramaansicht aktivieren. Bisher ist allerdings nur eine kleine Auswahl an deutschen Städten verfügbar: darunter u.a. Augsburg, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München und Stuttgart.

Wie bei Street View gibt es auch für StreetSide eine Einspruchsmöglichkeit, damit die eigene Wohnung oder das eigene Haus unkenntlich gemacht werden. Gab es beim Google-Dienst noch eine regelrechte Anonymisierungs-Hysterie, sorgt Street Side bisher für deutlich weniger Aufregung. Bisher sollen nur rund 80.000 Haushalte von dieser Möglichkeit Gebrauch gemacht haben, bei Street View sind es über 240.000.

streetside_1

streetside_2

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (26)

#17
Registriert seit: 25.04.2011

Leutnant zur See
Beiträge: 1170
Push
#18
customavatars/avatar78142_1.gif
Registriert seit: 24.11.2007
Lahnau-Waldgirmes
Leutnant zur See
Beiträge: 1229
Hi du,

zwei Fragen habe ich noch. Leuchtet der Button von dem Laufwerk konstant oder nur wenn man ihn drückt? Kann man das evtl einstellen? Von wo ist die Rechnung? Hast du eine Abtretungserklärung?

Grüße Jens
#19
Registriert seit: 25.04.2011

Leutnant zur See
Beiträge: 1170
Also ich habees gerade mal versucht. Der Button blink kurz beim Hochfahren und wenn du eine Disk einlegst/rausnimmst.
Aber ob man das einstellen kann keine Ahnung. Wäre mir auch neu wenn man so etwas könnte.

Rechnung kann ich mitschicken und wenn was ist würde ich mich mit dem Vorbesitzer in Verbindung setzen.
#20
Registriert seit: 25.04.2011

Leutnant zur See
Beiträge: 1170
Push
#21
Registriert seit: 25.04.2011

Leutnant zur See
Beiträge: 1170
Push
#22
Registriert seit: 25.04.2011

Leutnant zur See
Beiträge: 1170
up
#23
Registriert seit: 25.04.2011

Leutnant zur See
Beiträge: 1170
up
#24
customavatars/avatar124633_1.gif
Registriert seit: 06.12.2009
Chemnitz
Matrose
Beiträge: 28
Zitat DanGilmore;18105506

3. Samsung SH-B083L
Hardwareluxx - Preisvergleich

Um dieses gute Stück handelt es sich. Bin Zweitbesitzer und die Rechnung ist vom 17.09.2010. Ich verkaufe es, da es bei mir nur 5mal zum Einsatz kam und es sonst nur rumliegen würde.

NP=65€ inkl.
SK=35€ inkl.


Hi,
hätte Interesse an dem Laufwerk wenn es noch da ist.
Kannst du was zur Lautstärke sagen?
Suche ein Laufwerk welches sehr leise ist beim Bluray schauen da ich einen passiven HTPC habe.
Vielen Dank schon mal :)
#25
Registriert seit: 25.04.2011

Leutnant zur See
Beiträge: 1170
Ja es ist noch da ;)

Also ich hatte es in meinem V351 verbaut und 3 Alpenföhn Lüfter @ 7V verbaut (und den Lüfter vom NT...) und habe es im Betrieb nicht gehört. Beim Blue-ray schauen ist es mir absolut nicht aufgefallen. Der PC stand immer ~2m von mir weg und durch ton und nebengeräusche habe ich das LW nicht herausgehört!
Wenn du allerdings ein absoluter Silent Freak bist hörst du das auch :fresse:
#26
Registriert seit: 25.04.2011

Leutnant zur See
Beiträge: 1170
PUSH
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

FRITZ!OS 6.80 für die FRITZ!Box 7490 offiziell veröffentlicht (Update: nun...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/AVM

Während das FRITZ!OS in der Version 6.80 schon seit einiger Zeit für die FRITZ!Box-Modelle 7580 und 7560 verfügbar ist, hat AVM nun auch für die FRITZ!Box 7490 den Startschuss freigegeben. Um vorneweg grobe Fehler zu vermeiden, wurden für die FRITZ!Box 7490 zuvor einige Beta-Versionen, so... [mehr]

Routerzwang: Unitymedia nennt Details zum Einsatz eines eigenen Gerätes

Logo von UNITYMEDIA-LOGO

Ab dem 1. August 2016 wird der Routerzwang für die Internetanbieter endgültig Geschichte sein und die Kunden können dann auch eigene Geräte einsetzen. Während bei herkömmlichen DSL-Anschlüssen die Umstellung problemlos verlaufen dürfte, werden die Kunden bei Kabelanschlüssen etwas... [mehr]

VDSL2-Vectoring: Telekom darf im Nahbereich bis zu 100 MBit/s ausbauen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

Nach einem sehr langen und steinigen Weg ist das Thema Vectoring im Nahbereich (HVTs) nun endgültig durch die Bundesnetzagentur abgeschlossen. Als Ergebnis wurde der Deutschen Telekom der Vectoring-Ausbau der etwa 8.000 Vermittlungsstellen in ganz Deutschland nun genehmigt. Zuvor hatte die... [mehr]

Landesmedienanstalten nehmen Streamer wie PietSmiet ins Visier

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIENANSTALTEN

Deutschland gilt ohnehin nicht unbedingt als das Land, das technischen Innovationen besonders offen gegenübersteht. Das gilt insbesondere, wenn es um Inhalte im Internet geht. Während zum Beispiel Content-Ersteller in den Vereinigten Staaten dank der Fair-Use-Regelung deutlich mehr Möglichkeiten... [mehr]

1&1 Versatel bietet Glasfaser-Anschlüsse mit 1 Gbit/s an

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/1UND1

1&1 Versatel wird ab sofort schnelle Glasfaser-Anschlüsse anbieten. Wie der Internetanbieter mitteilt, können Firmenkunden Glasfaser-Anschlüsse mit 1 GBit/s buchen. Der Preis für 1&1 Glasfaser Business 1.000 wird dabei im ersten Jahr 199 Euro kosten und soll sich danach auf 499 Euro... [mehr]

Deutsche Telekom erhöht maximale Geschwindigkeit auf 500 MBit/s

Logo von IMAGES/STORIES/2017/TELEKOM

Die Deutsche Telekom baut ihr Angebot „Zuhause Kabel“ aus und bietet ab sofort über Koaxialkabel deutlich höhere Übertragungsraten an. Dem Unternehmen zufolge sollen vor allem Mieter eine höhere Geschwindigkeit fordern und nennt damit den Grund für das Engagement. Während der Download mit... [mehr]