> > > > Kein Anonymous-Angriff auf Facebook

Kein Anonymous-Angriff auf Facebook

Veröffentlicht am: von
anonymous-logoSeit einiger Zeit wird über einen Angriff auf das soziale Netzwerk Facebook diskutiert. Grund dafür ist, dass ein Video der bekannten Hacker-Gruppe "Anonymous" auf YouTube auftauchte, welches eine "Operation: Facebook" ankündigte. So berichteten auch wir in den vergangengen Tagen über den für gestern geplanten Hack-Angriff. Bisher war unklar, ob dieser überhaupt stattfinden würde und welchen Schaden die Hacker-Gruppe im Falle eines Angriffes anrichten könnte. Wie wir heute jedoch mitteilen können, blieb ein Angriff auf Facebook aus.

Anonymous selbst distanziert sich mittlerweile von dem Aufruf zur Operation Facebook. So bestünde zwischen dem Sprecher im Video und Aktivisten von Anonymous keine Verbindung. Laut Anonymous habe man der Person bereits mehrfach klar machen wollen, dass man die von ihm initiierten Aktionen nicht unterstütze. Jedoch habe dieser auf Kommunikationsversuche nicht reagiert und weiterhin den Namen der Hacker-Gruppe für seine Aktionen verwendet. Jetzt wehrte sich die Gruppe und hackte den Computer des Initiators der Operation Facebook. So konnte Anonymous Name und Adresse des Mannes aus Ohio ausfindig machen und umgehend veröffentlichen.

Bereits vor einiger Zeit kursierten erste Berichte von Aktivisten im Internet, dass nicht Anonymous selbst hinter dem Video und somit auch nicht hinter der Operation Facebook stecke. 

Weiterführende Links:

 

Social Links

Kommentare (12)

#3
customavatars/avatar143966_1.gif
Registriert seit: 23.11.2010

Korvettenkapitän
Beiträge: 2428
Zitat
so ein Mist, hätten se ruhig alles löschen können

Aus welchen Grund?
#4
customavatars/avatar163144_1.gif
Registriert seit: 12.10.2011

Matrose
Beiträge: 7
Schadeee
#5
Registriert seit: 19.07.2006

Banned
Beiträge: 8427
wirklich schade :(
aber immerhin haben sie gestern erfolgreich ein mexikanisches Drogenkartell erpresst :)
#6
customavatars/avatar100559_1.gif
Registriert seit: 14.10.2008
Kyllburg
Banned
Beiträge: 947
Warum sie Facebook nicht hacken?
Weil man damit Informationen weiterleiten kann und seine Meinung sagen.
Das Ziel von Annonymous ist es doch die Informationsfreiheit im Internet zu wahren.

Ohje als ob die Drogen nicht schon teuer genug wären ;) weis nicht ob es sone gute idee ist schwer bewaffnete,geistesgestörte und reiche Verbrecher zu erpressen :/
#7
Registriert seit: 19.07.2006

Banned
Beiträge: 8427
wenn man damit ein leben rettet? definitiv!
#8
customavatars/avatar9331_1.gif
Registriert seit: 05.02.2004
Großherzogtum Baden
Vizeadmiral
Beiträge: 6352
Zitat ulukay;17845231
wenn man damit ein leben rettet? definitiv!


Ja, wenn. Nur bewegen die sich da m.E. auf sehr dünnem Eis. Was man von den Gesellen so liest hängt die Hemmschwelle bei den Zetas (wie beiden Kartellen allgemein) ja nicht sonderlich hoch. Da muss man durchaus damit rechnen, dass Leutchen ausgeknipst werden - und das geht dann doch in Regionen aus denen sich Anon raushalten sollte.

Klar, sie haben ihren Mann da rausbekommen, das ist super! Aber der Grat ist da doch wohl sehr schmal, oder ...
#9
customavatars/avatar6588_1.gif
Registriert seit: 21.07.2003
Binzen
Stabsgefreiter
Beiträge: 262
Naja die Zetas haben ja angekündigt wenn sie die Informationen veröffentlichen werden sie für jeden Namen mindestens 10 Menschen töten. Ich finde es beängstigent das Anon scheinbar wirklich etwas ind er Hand hat wo die Zetas selbst "unsicher" sind wie viel sie haben könnten. Da frage ich mich wieder was die Ermittlungsbehörden so tun. Aber gut das frag ich mich schon seit beginn der OpDarkNet was die Polizei da so macht ... aber gut die haben da wohl einfach nicht genug Experten für so was ...
#10
customavatars/avatar54155_1.gif
Registriert seit: 23.12.2006
Schwabenland
Moderator
Beiträge: 10421
Bitte zurück zum Thema, hier geht es nicht um die "armen" Drogenbosse in Mexiko!
#11
customavatars/avatar20048_1.gif
Registriert seit: 27.02.2005

Kapitänleutnant
Beiträge: 1548
das wäre es gewesen. 3 monate kein facebook, wie bei sony :D
#12
customavatars/avatar151979_1.gif
Registriert seit: 19.03.2011

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 485
"Jetzt wehrte sich die Gruppe und hackte den Computer des Initiators der Operation Facebook. So konnte Anonymous Name und Adresse des Mannes aus Ohio ausfindig machen und umgehend veröffentlichen."

Ha-ha! "Operation Arschloch" würde das jetzt heißen. XD
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • AVM liefert FRITZ!Box 6591 Cable mit DOCSIS 3.1 aus

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM

    AVM hat damit begonnen, die ersten Exemplare der FRITZ!Box 6591 Cable auszuliefern. Der Hersteller hat seinen neusten Kabel-Router schon vor einigen Monaten vorgestellt und setzt diesen nun im Politbetrieb bei Unitymedia ein. Der Kabelnetzbetreiber hat in Bochum das Kabelnetz bereits auf den neuen... [mehr]

  • Telekom baut VDSL-Anschlüsse zurück und kündigt 30.000 Anschlüsse

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_TELEKOM_BREITBAND_GLASFASER

    Kurz vor dem Wochenende tauchten die ersten Meldungen über massenhaft gekündigte VDSL-Anschlüsse in Niedersachsen auf. 30.000 Anschlüsse sollen dort davon betroffen sein. Als Grund werden fehlgeschlagene Verhandlungen mit EWE über einen Mietvertrag für VDSL-Leitungen... [mehr]

  • Cloudflare bietet unter 1.1.1.1 einen offenen DNS an

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DNS-1111

    Wann immer eine Internetadresse wie www.hardwareluxx.de im Browser eingegeben wird, sorgt das Domain Name System (DNS) für die Namensauflösung in die entsprechende IP-Adresse des Servers. Ohne DNS bestünde unser Internet nur aus IP-Adressen, was spätestens im Falle von IPv6 zu... [mehr]

  • Schweizer ISP bietet 10 GBit/s für 34 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_TELEKOM_BREITBAND_GLASFASER

    Während in Deutschland über eine flächendeckende Internetversorgung mit mindestens 50 MBit/s gesprochen wird und WLAN in Bussen bis 2050 diskutiert wird, sind andere Länder schon weiter. Die neue Bundesregierung hat zumindest schon einmal den Ausbau der digitalen Infrastruktur in den Fokus... [mehr]

  • Vodafone garantiert bei 500-Mbit/s-Anschlüssen nur 200 Mbit/s

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

    Vodafone hat schon vor einigen Monaten mit der Vermarkten von Anschlüsse mit 500 Mbit/s über das Kabelnetz begonnen. Der Ausbau ist in der Zwischenzeit vorangeschritten und das Unternehmen meldet, dass fast 30 % der angebundenen Haushalte auf die derzeit höchste Geschwindigkeit zugreifen... [mehr]

  • 250 Megabit für 15 Millionen: Deutsche Telekom will Super-Vectoring zügig...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_TELEKOM_BREITBAND_GLASFASER

    Während die Bundesregierung den Internet-Ausbau weiter auf die lange Bank schieben will, möchte die Deutsche Telekom schneller als erwartet Fakten schaffen. Schon bis zum Jahresende sollen 15 Millionen Haushalte an das Super-Vectoring-Netz angeschlossen werden. Freuen dürfen sich vermutlich aber... [mehr]