> > > > Firefox 5: Erste Beta-Version steht zum Download bereit

Firefox 5: Erste Beta-Version steht zum Download bereit

Veröffentlicht am: von

firefoxWie Mitte April bereits angekündigt, startete die Mozilla Foundation in diesen Tagen in die Beta-Phase ihres kommenden Browsers, denn schon am 21. Juni soll die finale Version von Firefox 5 zur Verfügung stehen. Die erste Beta bringt aber nur unter Haube Verbesserungen mit sich. So will man im Vergleich zum Vorgänger weiter den Speicherverbrauch reduziert und erneut etwas an den Ladezeiten gedreht haben. Auch Unterstützung für CSS-Animationen ist jetzt mit an Board. Weiterhin will man die HTML5-, Javascript-, Canvas-, XHR-, MathML- bzw. SMIL-Kompatibilität weiter verbessert haben. Durch die kürzeren Abstände und größeren Versionssprünge versucht Mozilla dem schnellen Wandel im Internet gerecht zu werden. Auch Konkurrent Google verfährt bei seinem Chrome-Browser schon seit einiger Zeit so und ist bereits schon bei Version 11.0 angelangt.

Bis zur finalen Firefox-5-Version vergehen mindestens aber noch vier Wochen. Bis dahin können interessierte Tester die erste Beta des kommenden Browser näher unter die Lupe nehmen und aus unserem Download-Archiv herunterladen.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Download:

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (8)

#1
Registriert seit: 19.11.2009

Hauptgefreiter
Beiträge: 146
Chrome 12 ist doch glaub auch schon als Beta draußen.
#2
Registriert seit: 19.07.2006

Banned
Beiträge: 8427
zumindest auf meinem android ist der lahm. (also langsamer als der standard browser)
#3
customavatars/avatar6365_1.gif
Registriert seit: 02.07.2003
Benztown
IT-Kernel
Beiträge: 1215
Ahahaha das sieht ja 1:1 aus wie Opera!
#4
Registriert seit: 09.06.2009

Leutnant zur See
Beiträge: 1163
Zitat Core152;16858432
Chrome 12 ist doch glaub auch schon als Beta draußen.

12 ist doch schon wieder out.
Probier mal die Canary Builds, da ist schon die 13 aktuell.
Und ich hab mit dem Chrome Canary tatsächlich weniger Abstürze als mit dem IE9:eek: Man finde den Fehler.

@Topic: Schön das es vorangeht, aber dieses Kopieren von Opera geht einfach gar nicht. Nun gut, ich bin bei 3.6 ausgestiegen weil Chrome einfach schneller ist und es die paar Addons die ich brauche auch da gibt.
Zumal Chrome durch die automatischen, im Hintergrund ablaufenden Updates einfach total komfortabel ist. Ich hab immer die allerneueste Canary ohne irgendwas tun zu müssen - perfekt - und es sind alle Addons kompatibel, nicht wie beim FF wo man immer erst Tricksen muss, damit die unter neuen FINALEN! Versionen überhaupt wieder laufen...
#5
customavatars/avatar24005_1.gif
Registriert seit: 17.06.2005

Leutnant zur See
Beiträge: 1111
Ich wär ja froh, wenn es denn endlich mal eine finale 64bit-Version von FF gibt.

Die ganzen UI-Sachen sind für mich eher uninteressant und ich kann sehr gut mit der UI von FF3.x oder FF4.x leben, da ich Aero ausschalte und stattdessen die oldschool Win98-Oberfläche benutze.

Bis auf IE gibt es generell keine finalen 64bit-Versionen für Win7 muß ich mal so nebenbei feststellen.
#6
customavatars/avatar131642_1.gif
Registriert seit: 19.03.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 4647
Bin seit 4.0 auch auf Chrome umgestiegen, Adblock und ein paar Facebook-Spam Blocker gibt es dort auch also wieso wieder zurück zum Opera.. ähm ich meine FireFox
#7
customavatars/avatar118989_1.gif
Registriert seit: 31.08.2009
Kassel
Oberbootsmann
Beiträge: 837
Unter dem angegebenen Link findet man mittlerweile sogar schon die Beta 2 von Firefox 5.0 ;-). Zumindest lässt der Dateiname "Firefox Setup 5.0b2.exe" darauf schließen...

Gibt es schon eine Möglichkeit, die deaktivierten inkompatiblen Addons wieder zum laufen zu bringen?
#8
Registriert seit: 04.02.2007
Rötha b. Leipzig
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1352
Hab ich irgendwas verpasst, der sieht doch genauso aus wie der 4er?!

Was ist mit Google nun? Dachte den ihr Browser telefoniert immer nach Hause..
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

FRITZ!OS 6.80 für die FRITZ!Box 7490 offiziell veröffentlicht (Update: nun...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/AVM

Während das FRITZ!OS in der Version 6.80 schon seit einiger Zeit für die FRITZ!Box-Modelle 7580 und 7560 verfügbar ist, hat AVM nun auch für die FRITZ!Box 7490 den Startschuss freigegeben. Um vorneweg grobe Fehler zu vermeiden, wurden für die FRITZ!Box 7490 zuvor einige Beta-Versionen, so... [mehr]

MagentaZuhause GIGA: Gigabit per Glasfaseranschluss von der Telekom

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_TELEKOM

Die immer wieder wegen des schleppenden Glasfaserausbaus in der Kritik stehende Deutsche Telekom hat auf der IFA einen neuen Tarif für ihre bestehenden Glasfaseranschlüsse angekündigt, der in Teilen auch endlich das Potenzial der Glasfasertechnik nutzen soll. Der neue Tarif namens... [mehr]

Mozilla Firefox befindet sich auf direktem Weg in die Nische

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOZILLA_FIREFOX

Mozilla Firefox war eine ganze Zeit lang auf Erfolgskurs. Doch in den letzten Jahren ging es für den Browser immer weiter bergab: Die Marktanteile im Desktop-Bereich schwinden und auf Smartphones und Tablets ist zumindest unter Android aktuell zwar ein Wachstum zu verbuchen, im direkten... [mehr]

Vodafone kündigt GigaCube als Ersatz für Internetanschluss im Haus an

Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

Vodafone hat mit GigaCube eine Alternative zum herkömmlichen Internetanschluss im Haus vorgestellt. Vor allem der Einsatz in einer Zweitwohnung oder auch in einem Wochenendhaus nennt Vodafone als Einsatzgebiet. Mit GigaCube bietet der Netzbetreiber den Kunden die Möglichkeit, bis zu 50 GB... [mehr]

Landesmedienanstalten nehmen Streamer wie PietSmiet ins Visier

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIENANSTALTEN

Deutschland gilt ohnehin nicht unbedingt als das Land, das technischen Innovationen besonders offen gegenübersteht. Das gilt insbesondere, wenn es um Inhalte im Internet geht. Während zum Beispiel Content-Ersteller in den Vereinigten Staaten dank der Fair-Use-Regelung deutlich mehr Möglichkeiten... [mehr]

RTL schickt kostenlose Streaming-Plattform Watchbox ins Rennen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WATCHBOX_LOGO

RTL hat sich von seiner Marke Clipfish verabschiedet. Stattdessen schickt die Mediengruppe nun Watchbox ins Rennen. Dabei handelt es sich aber durchaus um mehr als ein umgetauftes Clipfish, denn im Zuge der Einführung der neuen Marke folgt auch eine strategische Neuausrichtung. Während... [mehr]