> > > > Apple gibt Beta 2 des iPhone OS 3.1 und neuen Snow Leopard Build frei (Update: Video)

Apple gibt Beta 2 des iPhone OS 3.1 und neuen Snow Leopard Build frei (Update: Video)

Veröffentlicht am: von

apple_logoIn einem wöchentlichen bzw. zweiwöchentlichen Rythmus veröffentlicht Apple weitere Builds zum Mac-OS-X-10.5-Nachfolger bzw. eine weitere Beta des iPhone OS 3.1. Die zweite Beta des iPhone OS 3.1 (Build: 7C106c) bringt eine neue Modem-Version mit sich, die von 5.08.01 auf 5.10.01 springt. Zudem war es auch mit der ersten Beta schon möglich Filme nicht nur getrimmt zu speichern, sondern auch das Original. Apple hat nun die Bezeichnungen geändert ("Trim Original" und "Save as New Clip") um dies deutlicher zu machen. Zudem hat Apple die sehr einfache Aktivierung von Tethering durch das Installieren eines IPCC-Files unterbunden. In einem eigenen Newsbeitrag haben wir uns dem Thema Tethering bereits gestern ausführlich gewidmet. Neben dem eigentlichen Beta-OS steht natürlich auch wieder eine neues SDK (Build: 9M2804) zur Verfügung.

iphoneos3-1beta2

Des Weiteren hat Apple einen weiteren Build von Snow Leopard für Entwickler veröffentlicht. Das Update auf die Version 10A411 ist 750 MB groß und damit deutlich kleiner als vorangegangene Updates, die bis zu 1.3 GB wogen. Über Änderungen ist bisher noch nichts bekannt, Apple selbst schweigt sich zu diesem Thema ebenfalls noch aus.

snowleopard10a441

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar38986_1.gif
Registriert seit: 20.04.2006

Obergefreiter
Beiträge: 77
Also das OS 3.1 Update werde ich mal getrost weglassen. Apple könnte mal nen bisschen mehr Druck auf die Provider machen, das die nicht son Unsinn mit den Flatrates und dem Tethering machen.
Achso wäre mal schön wenn sich die chronischen Applehasser irgendwo nen eigenes Forum suchen, die Beiträge sind echt nerfig 0o
#2
customavatars/avatar108039_1.gif
Registriert seit: 06.02.2009

Bootsmann
Beiträge: 533
@Arkalos: Ich wäre mit dem 3.1er sowieso vorsichtig, da angeblich das Tethering (falls du es freigeschalten hast) nicht mehr gehen soll.

€: Naja steht ja auch schon oben drinne...
#3
Registriert seit: 12.09.2005

Leutnant zur See
Beiträge: 1278
nur wird das 3.1 wohl hofentlich den ziemlich kritischen SMS Hack beheben, der morgen auf der Black-Hat gezeigt wird
also aus dem Grund, hät man dann ja doch gern 3.1 drauf
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Telekom baut VDSL-Anschlüsse zurück und kündigt 30.000 Anschlüsse

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_TELEKOM_BREITBAND_GLASFASER

Kurz vor dem Wochenende tauchten die ersten Meldungen über massenhaft gekündigte VDSL-Anschlüsse in Niedersachsen auf. 30.000 Anschlüsse sollen dort davon betroffen sein. Als Grund werden fehlgeschlagene Verhandlungen mit EWE über einen Mietvertrag für VDSL-Leitungen... [mehr]

Cloudflare bietet unter 1.1.1.1 einen offenen DNS an

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DNS-1111

Wann immer eine Internetadresse wie www.hardwareluxx.de im Browser eingegeben wird, sorgt das Domain Name System (DNS) für die Namensauflösung in die entsprechende IP-Adresse des Servers. Ohne DNS bestünde unser Internet nur aus IP-Adressen, was spätestens im Falle von IPv6 zu... [mehr]

MagentaZuhause GIGA: Gigabit per Glasfaseranschluss von der Telekom

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_TELEKOM

Die immer wieder wegen des schleppenden Glasfaserausbaus in der Kritik stehende Deutsche Telekom hat auf der IFA einen neuen Tarif für ihre bestehenden Glasfaseranschlüsse angekündigt, der in Teilen auch endlich das Potenzial der Glasfasertechnik nutzen soll. Der neue Tarif namens... [mehr]

Schweizer ISP bietet 10 GBit/s für 34 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_TELEKOM_BREITBAND_GLASFASER

Während in Deutschland über eine flächendeckende Internetversorgung mit mindestens 50 MBit/s gesprochen wird und WLAN in Bussen bis 2050 diskutiert wird, sind andere Länder schon weiter. Die neue Bundesregierung hat zumindest schon einmal den Ausbau der digitalen Infrastruktur in den Fokus... [mehr]

Landesmedienanstalt NRW fordert weitere Streamer auf Rundfunklizenzen zu...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LANDESMEDIENANSTALT

Die Landesmedienanstalt NRW verschickt aktuell wieder Briefe an Streamer im deutschen Bundesland. In der Vergangenheit wurden von der Behörde bereits bekannte Let‘s-Player wie Gronkh und PietSmiet aufgefordert eine Rundfunklizenz zu beantragen oder andernfalls mit hohen Bußgeldern zu... [mehr]

250 Megabit für 15 Millionen: Deutsche Telekom will Super-Vectoring zügig...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_TELEKOM_BREITBAND_GLASFASER

Während die Bundesregierung den Internet-Ausbau weiter auf die lange Bank schieben will, möchte die Deutsche Telekom schneller als erwartet Fakten schaffen. Schon bis zum Jahresende sollen 15 Millionen Haushalte an das Super-Vectoring-Netz angeschlossen werden. Freuen dürfen sich vermutlich aber... [mehr]