1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Betriebssysteme
  8. >
  9. Windows 10 Fall Creators Update: Microsoft verschiebt Timeline

Windows 10 Fall Creators Update: Microsoft verschiebt Timeline

Veröffentlicht am: von

microsoft 2

Wann genau Microsoft das nächste umfangreiche Update für Windows 10 veröffentlichen wird, ist noch nicht bekannt. Fest steht nun allerdings, dass das Fall Creators Update genannte Packet ohne Timeline an den Start geht. Das gab Joe Belfiore, bei Microsoft zuständig für Windows 10, via Twitter bekannt. Einen Grund nannte er nicht, ebenso wenig einen neuen Termin.

Belfiore verriet lediglich, dass die Funktion kurz nach der Veröffentlichung des Fall Creators Update in die Insider Builds des Betriebssystems integriert werden soll.

Datenschutzhinweis für Twitter

An dieser Stelle möchten wir Ihnen einen Twitter Feed zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Twitter setzt durch das Einbinden des Applets Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf diesen Feed. Der Inhalt wird anschließend geladen und Ihnen angezeigt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Tweets ab jetzt direkt anzeigen

Mit Timeline will Microsoft die Nutzung von Windows 10 auf mehreren Geräten vereinfachen. Ähnlich wie beim Zusammenspiel zwischen macOS und iOS sollen die Geräte wichtige Daten automatisch abgleichen und es dem Nutzer so ermöglichen, auf dem zweiten Gerät dort weiterzumachen, wo auf dem ersten aufgehört wurde. Das schließt beispielsweise im Browser geöffnete Tabs ebenso ein wie auch in Office geöffnete oder bearbeitete Dokumente.

Durch die Berücksichtigung von Cortana sollen auch über die Sprachassistentin getätigte Kommandos und Dateneingaben berücksichtigt werden. Zudem verspricht Microsoft, dass Timeline auch einige Applikationen betrifft, die für Android und iOS konzipiert sind.

Nach bisherigem Stand soll der Task-Manager um eine Timeline-Ansicht erweitert werden, die alle auf allen verknüpften Geräten laufenden Programme zeigt. Viel mehr Informationen hat Microsoft bislang nicht verraten. Unter anderem ist nach wie vor unklar, ob sich Timeline auch für zumindest kürzere Sprünge zurück in die Systemvergangenheit nutzen lässt. Vergleichbares wurde während während der Vorstellung des Fall Creators Update angedeutet.

Vermutet wird, dass Microsoft das Update im September veröffentlichen wird. Darauf deuten Code-Fragmente hin, die auch die wahrscheinliche Versionsnummer - 1709 - nennen.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Windows-Patch-Day legt Netzwerkdrucker lahm

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Windows und seine Druckerprobleme sind auch mit den aktuellen Updates des September Patch-Days keineswegs erledigt. Insbesondere Netzwerkdrucker scheinen weiterhin massive Schwierigkeiten aufzuweisen. Besonders kritisch sind diesmal die zahlreichen unterschiedlichen Fehlermeldungen, die... [mehr]

  • Microsoft veröffentlicht Notfall-Patch für Windows 10

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Dass Windows-10-Updates immer wieder für Probleme sorgen, dürfte mittlerweile hinreichend bekannt sein. Bereits mit den im Januar erhältlichen Aktualisierungen beklagten einige Nutzer Systemabstürze. Microsoft ist es mit den jüngsten Updates nicht gelungen dies zu beheben, im Gegenteil haben... [mehr]

  • Windows 11: Microsoft gibt TPM- und CPU-Bypass bekannt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS11

    Mit der Einführung von Windows 11 staunten zahlreiche Nutzer nicht schlecht, dass die aktualisierte Version des Microsoft-Betriebssystems wesentlich höhere Hardwarevoraussetzungen hat als zunächst angenommen. Insbesondere der geforderte TPM-2.0-Chip ist für viele Systeme das K.O.-Kriterium.... [mehr]

  • Das Ende der Windows-Systemsteuerung: Weitere Features wandern in die...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Bereits in der Vergangenheit ist durchgesickert, dass Microsoft beabsichtigt, seine alte Systemsteuerung in Rente zu schicken. In Zukunft sollen ausschließlich die Windows-10-Einstellungen von den Usern verwendet werden, um Anpassungen am System vorzunehmen. Aus diesem Grund wanderten immer mehr... [mehr]

  • Soundprobleme nach Windows-10-Update

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Dass Windows-10-Updates mitunter die merkwürdigsten Fehler mit sich bringen, ist bei weitem keine Seltenheit mehr. Ob ein Bluescreen während des Druckvorgangs oder das Verschwinden von Savegames - die Nutzerbasis hat in der Vergangenheit viel ertragen müssen. Jetzt ist das Kuriositätenkabinett... [mehr]

  • Windows 11 vor offizieller Ankündigung im Netz

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

    Bereits vor der am 24. Juni 2021 geplanten Vorstellung von Windows 11 ist nun ein Build ins Netz gelangt. Es handelt sich dabei um den Build 21996.1, der vom 25. Mai stammt, also recht aktuell ist. Wir sprechen aber wohl noch von einer Vorabversion. Offenbar kann die Version einfach... [mehr]