> > > > iOS 9.2.1 und OS X 10.11.3: Apple verteilt Fehlerkorrekturen

iOS 9.2.1 und OS X 10.11.3: Apple verteilt Fehlerkorrekturen

Veröffentlicht am: von

apple logoNach den teils umfangreichen Änderungen, die Apple Anfang Dezember per Update an iOS und OS X vorgenommen hat, erhalten Nutzer von iPhone, iPad und Mac nun erneut eine Aktualisierung ihres Betriebssystems. Neue Funktionen gibt es dieses Mal allerdings nicht, lediglich einige Fehler werden mit iOS 9.2.1 und OS X 10.11.3 entfernt.

Auf iOS-Hardware soll das Update diverse Sicherheitslücken schließen, darunter solche, die den Kernel sowie die WebKit-Komponente betreffen. Unternehmens-Administratoren dürften sich zudem über die Beseitigung eines Fehlers im Zusammenhang mit dem Mobile Device Management (MDM) freuen. Denn unter iOS 9.2 konnte es passieren, dass die Installation einer Applikation über den MDM-Server fehlschlug. Die Download-Größe liegt bei etwa 40 bis 50 MB - je nach verwendetem Gerät.

Ebenfalls nur der Fehlerkorrektur sowie Sicherheitslücken widmet sich OS 10.11.3. Hier stehen unter anderem Lücken im AppleGraphicsPowerManagement sowie im Kernel im Vordergrund. Zudem soll ein Problem im Zusammenhang mit 4k-Macs und der Wake-Up-Funktion nun beseitig worden sein. Die Liste aller geschlossenen Sicherheitslücken kann - auch für iOS 9.2.1 - auf der Apple-Homepage eingesehen werden.

Weitere Updates, die in den kommenden Wochen verteilt werden dürften, wurden bereits angekündigt. So haben Tester seit gut einer Woche Zugriff auf die Beta-Version von iOS 9.3, in der auch neue Funktionen wie der Night-Shift-Modus enthalten sein werden. Für Macs wird hingegen an OS X 10.11.4 gearbeitet, hier geht es allerdings vornehmlich erneut um die Korrektur von Fehlern.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 1703 Creators Update: Ein Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Mit dem Creators Update bringt Microsoft das vierte große Feature-Update im Windows-10-Zyklus kostenlos unter die Leute. Wie der Name bereits suggeriert, hat das Redmonder Unternehmen bei diesem Update die kreativen Nutzer im Fokus. Doch neben einer aktualisierten Paint-App, welche nun auch 3D... [mehr]

ISO-Dateien des Windows 10 Creators Update stehen bereit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Nach einer versehentlichen Veröffentlichung in der vergangenen Woche hat Microsoft die finalen ISO-Dateien des Creators Update für Windows 10 online gestellt. Diese können ab sofort bei Microsoft heruntergeladen werden. Damit kann jeder interessierte Nutzer das dritte große Update ab sofort... [mehr]

Windows 10 integriert Werbung nun auch in den Explorer

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft Windows 10 beliefert seine Nutzer leider an einigen Stellen mit Werbung. Etwa weist Microsoft nur allzu gerne im Startmenü auf Apps aus dem Windows Store hin, welche sich der Nutzer doch einmal herunterladen bzw. kaufen könnte. Mittlerweile integrieren die Redmonder Werbung jetzt... [mehr]

Fall Creators Update: Windows 10 rückt im Herbst näher an macOS

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

Kam der gestrige erste Tag der Microsoft Entwickler-Konferenz Build noch ohne Highlights aus, sah dies heute anders aus. Denn im Mittelpunkt stand das nächste große Update für Windows 10. Das hört auf den Namen Fall Creators Update und wird zahlreiche Änderungen am Betriebssystem vornehmen.... [mehr]

Android 7.0 Nougat: Snapdragon 800 und 801 soll Update verhindern (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ANDROID-N

Während Nutzer neuerer Smartphones und Tablets zumeist davon ausgehen können, früher oder später ein Update auf eine neuere Android-Version zu erhalten, sieht es bei älteren Modellen deutlich schlechter aus. Nicht selten stellen die Gerätehersteller ihre Unterstützung nach zwei Jahren,... [mehr]

Windows 10 soll einen speziellen Game-Modus erhalten

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Windows 10 soll bald einen speziellen Gaming-Modus erhalten. Damit will Microsoft das Betriebssystem offenbar noch stärker in den Herzen der Spieler verankern. Wie genau der Game-Modus arbeiten soll, ist noch etwas vage. Offenbar sollen nach dem Starten eines Spiels die Systemressourcen bevorzugt... [mehr]