> > > > Apple Pay kommt im Juli nach Großbritannien

Apple Pay kommt im Juli nach Großbritannien

Veröffentlicht am: von

wwdc2015 logoMit Apple Pay hat Apple letztes Jahr den Markt des mobilen Bezahlens umgekrempelt. So ist es mit einem iPhone 6 und einem kompatiblen Bezahlterminal möglich, bequem per NFC seinen Einkauf zu bezahlen. Offiziell war der Dienst bisher lediglich in den Vereinigten Staaten von Amerika verfügbar. Allerdings konnte man bereits in Deutschland mit einer US-amerikanischen Kreditkarte bei der Supermarktkette REWE mit Apple Pay bezahlen.

Mit dem kommenden Juli wird der drahtlose Bezahldienst offiziell auf die britischen Inseln kommen. Damit einher geht auch die Umbenennung der Passbook-App in Wallet. Dort ist es nun möglich, zentral seine Guthabenkarten, Mitgliedskarten, Kreditkarten, Flugtickets etc. zu verwalten.

Apple Pay Großbritannien

So gibt es zum aktuellen Zeitpunkt bereits eine Million Akzeptanzstellen von Apple Pay und zum Start in Großbritannien werden 250.000 Akzeptanzstellen bereitstehen.

Leider wurde nicht verraten, wann der Dienst offiziell in Deutschland an den Start gehen wird. Die Sparkassen-Gruppe sowie andere große deutsche Banken signalisierten bereits letztes Jahr großes Interesse an diesem Dienst. Allerdings gibt es auch Bemühungen nach einer eigenen Umsetzung des Bezahldienstes.

Apple Pay

Da in Deutschland Kreditkarten nicht so weit verbreitet sind wie in den USA, wäre die Adaptionsrate bei weitem nicht so hoch. Würde das System mit ganz normalen EC-Karten aufgezogen werden, müsste man Kontodaten über Apple Pay zum Händler übertragen, da anders als bei einer Kreditkarte beim Bezahlen mit der EC-Karte geprüft wird, ob das Konto gedeckt ist.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar133298_1.gif
Registriert seit: 19.04.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1709
das nächste land wird dann Japan
ich denke Europa wird fürhstens 2017 oder so folgen
der markt ist einfach nicht da
weder der ios markt, noch der mobile payment markt

also ist das ganz für uns eher unwichtig
#2
customavatars/avatar84190_1.gif
Registriert seit: 03.02.2008
Stuttgart
Bootsmann
Beiträge: 596
Hoffentlich bleibt der xxxxxx weg.

Ich sehe nur sehr viele Vorteile um sein Geld noch schneller los zu werden :D.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 1703 Creators Update: Ein Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Mit dem Creators Update bringt Microsoft das vierte große Feature-Update im Windows-10-Zyklus kostenlos unter die Leute. Wie der Name bereits suggeriert, hat das Redmonder Unternehmen bei diesem Update die kreativen Nutzer im Fokus. Doch neben einer aktualisierten Paint-App, welche nun auch 3D... [mehr]

ISO-Dateien des Windows 10 Creators Update stehen bereit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Nach einer versehentlichen Veröffentlichung in der vergangenen Woche hat Microsoft die finalen ISO-Dateien des Creators Update für Windows 10 online gestellt. Diese können ab sofort bei Microsoft heruntergeladen werden. Damit kann jeder interessierte Nutzer das dritte große Update ab sofort... [mehr]

Windows 10 integriert Werbung nun auch in den Explorer

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft Windows 10 beliefert seine Nutzer leider an einigen Stellen mit Werbung. Etwa weist Microsoft nur allzu gerne im Startmenü auf Apps aus dem Windows Store hin, welche sich der Nutzer doch einmal herunterladen bzw. kaufen könnte. Mittlerweile integrieren die Redmonder Werbung jetzt... [mehr]

Android 7.0 Nougat: Snapdragon 800 und 801 soll Update verhindern (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ANDROID-N

Während Nutzer neuerer Smartphones und Tablets zumeist davon ausgehen können, früher oder später ein Update auf eine neuere Android-Version zu erhalten, sieht es bei älteren Modellen deutlich schlechter aus. Nicht selten stellen die Gerätehersteller ihre Unterstützung nach zwei Jahren,... [mehr]

Fall Creators Update: Windows 10 rückt im Herbst näher an macOS

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

Kam der gestrige erste Tag der Microsoft Entwickler-Konferenz Build noch ohne Highlights aus, sah dies heute anders aus. Denn im Mittelpunkt stand das nächste große Update für Windows 10. Das hört auf den Namen Fall Creators Update und wird zahlreiche Änderungen am Betriebssystem vornehmen.... [mehr]

Windows 10 soll einen speziellen Game-Modus erhalten

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Windows 10 soll bald einen speziellen Gaming-Modus erhalten. Damit will Microsoft das Betriebssystem offenbar noch stärker in den Herzen der Spieler verankern. Wie genau der Game-Modus arbeiten soll, ist noch etwas vage. Offenbar sollen nach dem Starten eines Spiels die Systemressourcen bevorzugt... [mehr]