> > > > LiteOS: Huaweis IoT-Betriebssystem kommt mit 10 KB aus

LiteOS: Huaweis IoT-Betriebssystem kommt mit 10 KB aus

Veröffentlicht am: von

HuaweiWelchen Stellenwert das Internet der Dinge (IoT) künftig einnahmen wird, zeigt nicht nur Intels Engagement. Auch Microsoft möchte mit Windows 10 am möglichen Erfolg teilhaben und bietet inzwischen eine entsprechende Preview-Fassung an. Entsprechend aufmerksam dürfte man in Redmond deshalb das beobachten, was Huawei vor wenigen Stunden in Peking vorgestellt hat. Denn mit LiteOS will das chinesische Unternehmen ebenfalls Fuss im IoT-Markt fassen, verfolgt aber einen etwas anderen Ansatz.

Denn mit dem neuen Betriebssystem sollen selbst die kleinsten vernetzten Geräte bedient werden, gleichzeitig kann die Plattform auch in der Industrie zum Einsatz kommen. Insgesamt soll die Bandbreite vom Smart Home über Wearables und vernetzte Fahrzeuge bis hin zu Fertigungsanlagen reichen. Gerade angesichts dieser Vielseitigkeit überrascht die Kompaktheit des Betriebssystems. Denn im günstigsten Fall sollen gerade einmal 10 KB Speicher benötigt werden, im schlimmsten Fall ist die Rede von einigen MB. Dabei verspricht das Unternehmen sowohl die automatische Erkennung und Konfiguration von Hardware als auch den Aufbau von Netzwerkverbindungen ohne menschliches Zutun. Um Entwickler zu gewinnen, werde man bei LiteOS den Open Source-Gedanken aufnehmen.

Die Software ist aber nur einer von drei Bestandteilen der Agile IoT-Lösung, mit der Huawei das IoT erobern will. Denn auch in puncto Netzwerk-Hardware legt man nach und setzt dabei auf bereits vorhandene Standards.

Der Verbraucher dürfte in den meisten Fällen jedoch nicht mitbekommen, ob und in welchem Umfang Huawei-Lösungen in seinem vernetzten Gerät verbaut sind. Denn sowohl LiteOS als auch die weiteren Agile-Ankündigungen richten sich nicht an Endkunden. Entsprechend unterscheidet man sich auch in diesem Punkt von Microsoft.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (1)

#1
Registriert seit: 17.06.2010

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 419
Was kann dieses OS und welche Vorteile bietet es im Vergleich zum direkten Einsatz einer anwendungsspezifischen Firmware?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 1703 Creators Update: Ein Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Mit dem Creators Update bringt Microsoft das vierte große Feature-Update im Windows-10-Zyklus kostenlos unter die Leute. Wie der Name bereits suggeriert, hat das Redmonder Unternehmen bei diesem Update die kreativen Nutzer im Fokus. Doch neben einer aktualisierten Paint-App, welche nun auch 3D... [mehr]

ISO-Dateien des Windows 10 Creators Update stehen bereit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Nach einer versehentlichen Veröffentlichung in der vergangenen Woche hat Microsoft die finalen ISO-Dateien des Creators Update für Windows 10 online gestellt. Diese können ab sofort bei Microsoft heruntergeladen werden. Damit kann jeder interessierte Nutzer das dritte große Update ab sofort... [mehr]

Windows 10 integriert Werbung nun auch in den Explorer

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft Windows 10 beliefert seine Nutzer leider an einigen Stellen mit Werbung. Etwa weist Microsoft nur allzu gerne im Startmenü auf Apps aus dem Windows Store hin, welche sich der Nutzer doch einmal herunterladen bzw. kaufen könnte. Mittlerweile integrieren die Redmonder Werbung jetzt... [mehr]

Fall Creators Update: Windows 10 rückt im Herbst näher an macOS

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

Kam der gestrige erste Tag der Microsoft Entwickler-Konferenz Build noch ohne Highlights aus, sah dies heute anders aus. Denn im Mittelpunkt stand das nächste große Update für Windows 10. Das hört auf den Namen Fall Creators Update und wird zahlreiche Änderungen am Betriebssystem vornehmen.... [mehr]

Android 7.0 Nougat: Snapdragon 800 und 801 soll Update verhindern (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ANDROID-N

Während Nutzer neuerer Smartphones und Tablets zumeist davon ausgehen können, früher oder später ein Update auf eine neuere Android-Version zu erhalten, sieht es bei älteren Modellen deutlich schlechter aus. Nicht selten stellen die Gerätehersteller ihre Unterstützung nach zwei Jahren,... [mehr]

Windows 10 soll einen speziellen Game-Modus erhalten

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Windows 10 soll bald einen speziellen Gaming-Modus erhalten. Damit will Microsoft das Betriebssystem offenbar noch stärker in den Herzen der Spieler verankern. Wie genau der Game-Modus arbeiten soll, ist noch etwas vage. Offenbar sollen nach dem Starten eines Spiels die Systemressourcen bevorzugt... [mehr]