> > > > Cyanogen gibt Android-5.0-Update für das OnePlus One frei

Cyanogen gibt Android-5.0-Update für das OnePlus One frei

Veröffentlicht am: von

cyanogenDer Mitbegründer von OnePlus hatte es bereits im Laufe des gestrigen Tages angekündigt - nun ist es offiziell. Cyanogen hat mit der Auslieferung des CyanogenMod 12 für das OnePlus One begonnen. Damit könnten die ersten Nutzer das Update bereits erhalten, bis aber auch das letzte OnePlus One das Update angeboten bekommt, können sogar noch einige Wochen vergehen, da ein solcher Rollout in der Vergangenheit immer recht langsam vollzogen wurde.

Cyanogen OS basiert nicht nur auf Android 5.0 alias "Lollipop", sondern nimmt sich auch der wichtigsten Design-Vorgaben an. Das Material-Design und die dazugehörigen Animationen sind folglich auch im Cyanogen OS 12 zu finden. Natürlich aber bietet man darüber hinaus auch noch weitere Anpassungsmöglichkeiten. So lassen sich einige Apps über den App Themer entsprechend den eigenen Vorlieben anpassen. Einige der angebotenen Themes sind dabei kostenlos, andere wiederum können gekauft werden.

Den Standard-E-Mail-Client von Android ersetzt Cyanogen mit Boxer. Die Premium-Version von Boxer soll dabei auf Cyanogen OS kostenlos sein. Boxer soll sich vom Standard-Client vor allem durch einen Exchange-Support, die Möglichkeit mehreren Accounts anzulegen und zu verwalten sowie die einfachere Bedienung. Zudem sollen sich Benachrichtigungen besser anpassen lassen - sowohl per Audiosignal als auch per LED am Smartphone.

Weitere Detailszu Cyanogen OS findet ihr direkt auf der Seite der Entwickler. Seit einiger Zeit haben Besitzer eines OnePlus One neben den unzähligen anderen Android-Varianten auch noch das von OnePlus als Alternative zum CyanogenMod entwickelte OxygenOS zur Auswahl. Es basiert ebenfalls auf Android 5.0 und hält sich auch weitestgehend an die Design-Vorgaben von Google. Allerdings setzte der Wechsel auf dieses Betriebssystem wie bei anderen Mods etwas Kenntnis zum Flashen eines Smartphones geraus, während das OTA von Cyanogen OS einfacher eingespielt werden kann.

Derzeit wird Cyanogen OS für das Alcatel Onetouch Hero 2+, Yureka sowie das OnePlus One ausgeliefert. Weitere Smartphone-Modelle werden sicherlich in Kürze folgen bzw. die Community kann hier sicherlich auch eigene Anpassungen vornehmen, so dass mehr und mehr Geräte hinzukommen werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar183273_1.gif
Registriert seit: 01.12.2012
Rheinhessische Schweiz
Kapitänleutnant
Beiträge: 2040
Seit dem Update bekomme ich keine Verbindung mehr zum mobilen Internet von Klarmobil ...

edit: Hat sich erledigt. Hab das System zurückgesetzt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Meltdown- und Spectre-Patches für Windows, macOS und Linux

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Nachdem wir uns die Details zu den Sicherheitslücken Spectre und Meltdown nun genauer angeschaut haben, einige Benchmarks präsentieren konnten und eine Analyse mit der Beantwortung der wichtigsten Fragen gemacht haben, stellt sich vielen sicherlich die Frage, für welche Software es denn nun... [mehr]

  • Polaris oder Schalter: Microsoft arbeitet an Nachfolger für Windows 10 S

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nicht einmal ein Jahr nach der Vorstellung von Windows 10 S droht das möglicherweise schnelle Aus. Denn seit einigen Tagen mehren sich die Meldungen, dass Microsoft an möglichen Alternativen arbeitet, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine würde aus der eigenständigen Version... [mehr]

  • Screen Sketch: Windows 10 erhält neues Screenshot-Tool

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Was bei Smartphones in Sekundenschnelle möglich ist, dauert mit Windows-Bordmitteln gerne etwas länger: Das Erstellen eines Screenshots sowie dessen Versand. Mit Redstone 5 könnte sich das aber ändern. Denn Microsoft hat über den Windows-10-Fast-Ring eine neue Testversion verteilt, die... [mehr]

  • Windows 10: Spring Creators Update kommt als Version 1803

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Microsoft wird für Windows bald ein neues Update veröffentlichen. Das Update mit dem Codenamen Redstone 4 wird von Microsoft inzwischen auch als Versionsnummer 1803 geführt und soll einige Verbesserungen mitbringen. Das sogenannte Spring Creators Update soll nach derzeitigen Planungen im April... [mehr]

  • Microsoft stoppt Windows 10 April 2018 Update für einige PCs mit Intel-SSD...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nur Stunden nach dem Start des Rollouts des Windows 10 April Update hat Microsoft einen schwerwiegenden Fehler entdeckt. Der Kreis der Betroffenen dürfte aber klein sein. Denn nur in Verbindung mit bestimmten SSDs aus dem Hause Intel kommt es zu Problemen. Eine Lösung gibt es allerdings noch... [mehr]

  • Aus S wird S-Modus: Microsoft beerdigt Windows 10 S nach einem Jahr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Vermutlich Anfang April wird Microsoft das nächste große Update für Windows 10 veröffentlichen, Codename Redstone 4. Welche Neuerungen enthalten sein werden, ist noch unbekannt. Eine dürfte jedoch der S-Modus sein, der Windows 10 S nach nur einem Jahr in den Ruhestand schicken soll.... [mehr]