> > > > Apple veröffentlicht iOS 8.3

Apple veröffentlicht iOS 8.3

Veröffentlicht am: von

ios8Etwas überraschend hat Apple heute neben OS X Yosemite 10.10.3 auch die finale Version von iOS 8.3 veröffentlicht. iOS 8.3 befand sich bereits seit einigen Wochen in einer geschlossenen und offenen Beta-Phase, wurde aber dennoch nicht vor dem Release der Apple Watch erwartet. Bereits iOS 8.2 brachte die notwendige Unterstützung für die Apple Watch mit.

Mit iOS 8.3 adressiert Apple vor allem die grundsätzliche Leistung, korrigiert einige Fehler bei WLAN- sowie Bluetooth-Verbindungen und verbessert das Verhalten der Ausrichtung und Rotation. Konkret spricht Apple im Changelog folgende Punkte an:

Leitungsverbesserungen:

  • App-Start
  • App-Reaktionsgeschwindigkeit
  • Nachrichten
  • WLAN
  • Kontrollzentrum
  • Safari-Tabs
  • Tastaturen von Drittanbietern
  • Tastaturkurzbefehle
  • Tastatur für vereinfachtes Chinesisch
Update auf iOS 8.3
Update auf iOS 8.3

Die Korrekturen beim WLAN und Bluetooth beziehen sich auf:

  • Korrigiert ein Problem, wodurch die Anmeldedaten wiederholt angefordert wurden
  • Behandelt ein Problem, durch das bei einigen Geräten gelegentlich die WLAN-Verbindungen getrennt wurden
  • Korrigiert ein Problem, durch das Freisprechanrufe getrennt werden konnten
  • Korrigiert ein Problem, durch das die Audiowiedergabe bei einigen Bluetooth-Lautsprechern gestoppt wurde

Korrekturen bei Ausrichtung und Rotation:

  • Behandelt ein Problem, das gelegentlich das Wechseln vom Quer- zum Hochformat nach Drehen des Gerätes verhindert hat
  • Behebt ein Probleme mit Leistung und Stabilität, die beim Drehen des Geräts zwischen Hoch- und Querformat entstehen konnten
  • Korrigiert das Problem, durch das die Geräteausrichtung nach dem Herausnehmen des iPhone 6 Plus aus der Tasche vertauscht wurde
  • Behebt das Problem, das gelegentlich verhindert hat, dass Apps nach dem Umschalten in den Multitasking-Betrieb in die gewünschte Richtung gedreht wurden

Bei den Nachrichten hat Apple laut eigenen Angaben das Problem beseitigt, dass dazu führen konnte, dass Gruppennachrichten geteilt wurden.

iOS 8.3 steht für kompatible Geräte ab sofort über die Softwareaktualisierung zur Verfügung und ist etwas mehr als 200 MB groß.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3

Tags

Kommentare (15)

#6
customavatars/avatar132350_1.gif
Registriert seit: 30.03.2010
Hamburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4937
Hehe, tja wenn alle laden.
iPhone gings fix in 3 Minuten, iPad dauerte auch 20 Minuten. Aber normal bei Release.

Schönes Update muss ich bislang sagen.
#7
customavatars/avatar202640_1.gif
Registriert seit: 31.01.2014
127.0.0.1
Oberbootsmann
Beiträge: 803
Auf meinem 5S läuft alles mindestens genauso gut wie vor dem Update, gefühlt starten die Apps jetzt wirklich sogar etwas schneller.
#8
customavatars/avatar62126_1.gif
Registriert seit: 14.04.2007
Euskirchen, NRW
AMD-Fanboy
Beiträge: 24038
und Akkulaufzeitverkürzung in 3...2...1....
#9
customavatars/avatar185019_1.gif
Registriert seit: 21.12.2012
Kleine Stadt an der Elbe
Gefreiter
Beiträge: 41
Na jetzt bin ich mal gespannt, ob ich mein iPad 3 endlich wieder für das Studium nutzen kann. Ohne WLAN ist so ein Gerät echt nutzlos...
#10
customavatars/avatar19454_1.gif
Registriert seit: 14.02.2005
Raccoon City
Vizeadmiral
Beiträge: 7352
Die Emoji haben es aber auch bitter nötig gehabt! Sowas von unstrukturiert waren die zuvor. Komisch dass es Apple so lange geduldet hat.

Bez. Performance bis auf wenige Ausnahmen bremsen ja die Updates. Die Performance Steigerungen hören sich fast schon unglaubwürdig an ^^
Hier ein Test vom 4S
https://www.youtube.com/watch?v=FlkmQtZZmD4&spfreload=10

edit
https://www.youtube.com/watch?v=jGA--tNQesw&spfreload=10
beim 5er sieht es anders aus... also wird nen 5S und nen 6er nicht schneller laufen da hier die HW noch weniger limitiert...
#11
customavatars/avatar80592_1.gif
Registriert seit: 23.12.2007
King's Castle
Moderator
Mr. Carbon
Be-King
Beiträge: 7089
Bisher keinerlei Probleme. Alles wie immer.
#12
Registriert seit: 05.04.2005

Kapitän zur See
Beiträge: 3081
Zitat P!X3l;23366813
Die Emoji haben es aber auch bitter nötig gehabt! Sowas von unstrukturiert waren die zuvor. Komisch dass es Apple so lange geduldet hat.


Jo, gab wirklich nichts wichtigeres bei iOS... :hmm:
#13
customavatars/avatar19454_1.gif
Registriert seit: 14.02.2005
Raccoon City
Vizeadmiral
Beiträge: 7352
Schadet ja nicht, wenn man etwas Ordnung schafft oder?
#14
customavatars/avatar30619_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 8156
Zitat Hilikus;23368817
Jo, gab wirklich nichts wichtigeres bei iOS... :hmm:


Ich kenne Leute, die nur deswegen sofort das Update installiert haben. Leider. :stupid:
#15
Registriert seit: 05.04.2005

Kapitän zur See
Beiträge: 3081
Zitat P!X3l;23371738
Schadet ja nicht, wenn man etwas Ordnung schafft oder?


Natürlich schadet das nichts. Bei den Emojis hätte ich aber eher an "unter ferner liefen..." gedacht.

Das Einstellungswirrwarr bei iOS braucht dringend Ordnung. Manches wird in der App eingestellt, manches in den globalen Einstellungen. Bis man da irgendwas gefunden hat, sucht man sich meistens einen Wolf, so verschachtelt wie das alles ist.
Und die Einstellungen sind jetzt nur ein Beispiel.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Meltdown- und Spectre-Patches für Windows, macOS und Linux

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Nachdem wir uns die Details zu den Sicherheitslücken Spectre und Meltdown nun genauer angeschaut haben, einige Benchmarks präsentieren konnten und eine Analyse mit der Beantwortung der wichtigsten Fragen gemacht haben, stellt sich vielen sicherlich die Frage, für welche Software es denn nun... [mehr]

  • Polaris oder Schalter: Microsoft arbeitet an Nachfolger für Windows 10 S

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nicht einmal ein Jahr nach der Vorstellung von Windows 10 S droht das möglicherweise schnelle Aus. Denn seit einigen Tagen mehren sich die Meldungen, dass Microsoft an möglichen Alternativen arbeitet, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine würde aus der eigenständigen Version... [mehr]

  • Screen Sketch: Windows 10 erhält neues Screenshot-Tool

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Was bei Smartphones in Sekundenschnelle möglich ist, dauert mit Windows-Bordmitteln gerne etwas länger: Das Erstellen eines Screenshots sowie dessen Versand. Mit Redstone 5 könnte sich das aber ändern. Denn Microsoft hat über den Windows-10-Fast-Ring eine neue Testversion verteilt, die... [mehr]

  • Windows 10: Spring Creators Update kommt als Version 1803

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Microsoft wird für Windows bald ein neues Update veröffentlichen. Das Update mit dem Codenamen Redstone 4 wird von Microsoft inzwischen auch als Versionsnummer 1803 geführt und soll einige Verbesserungen mitbringen. Das sogenannte Spring Creators Update soll nach derzeitigen Planungen im April... [mehr]

  • Aus S wird S-Modus: Microsoft beerdigt Windows 10 S nach einem Jahr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Vermutlich Anfang April wird Microsoft das nächste große Update für Windows 10 veröffentlichen, Codename Redstone 4. Welche Neuerungen enthalten sein werden, ist noch unbekannt. Eine dürfte jedoch der S-Modus sein, der Windows 10 S nach nur einem Jahr in den Ruhestand schicken soll.... [mehr]

  • Microsoft stoppt Windows 10 April 2018 Update für einige PCs mit Intel-SSD...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nur Stunden nach dem Start des Rollouts des Windows 10 April Update hat Microsoft einen schwerwiegenden Fehler entdeckt. Der Kreis der Betroffenen dürfte aber klein sein. Denn nur in Verbindung mit bestimmten SSDs aus dem Hause Intel kommt es zu Problemen. Eine Lösung gibt es allerdings noch... [mehr]