> > > > iOS 8.2 Beta 4 deutet auf eigenständige Apple Watch App hin

iOS 8.2 Beta 4 deutet auf eigenständige Apple Watch App hin

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

ios8Gestern Abend hat Apple die 4. Beta von iOS 8.2 für die Entwickler freigegeben und nähert sich damit in großen Schritten auch der Einbindung der Apple Watch. Bisher bietet Apple ausschließlich das WatchKit SDK an, sodass Entwickler Apps oder besser gesagt Erweiterungen für die eigenen Apps, die später auf der Apple Watch laufen sollen, zumindest im Simulator bereits testen können. Die Zusammenarbeit zwischen iPhone und Apple Watch lässt sich bislang ebenfalls nur per Simulator testen.

An dieser Situation ändert sich auch mit der 4. Beta von iOS 8.2 nichts, Apple macht aber weitere Schritte, die auf ein Erscheinen der Apple Watch im März hindeuten könnten. Die entsprechenden Gerüchte dazu mehrten sich in jüngster Vergangenheit, auch wenn Apple selbst hier höchst unterschiedliche Signale aussendet. So führt nur noch die US-Seite von Apple den Hinweis auf ein Erscheinen im Frühjahr 2015, während auf allen anderen internationalen Seiten nur noch vom Jahre 2015 die Rede ist. Dies könnte auch bedeuten, dass Apple mit der Apple Watch zunächst nur in den USA startet und sie erst Monate später in die übrigen Länder bringt. Dies wäre dann vergleichbar zum iPhone der 1. Generation, erst später versuchte sich Apple an mehreren Startländern, unter denen Deutschland auch immer zu finden war.

Bluetooth-Einstellungen in der 4. Beta von iOS 8.2
Bluetooth-Einstellungen in der 4. Beta von iOS 8.2 (Bild: 9to5mac.com)

In der 4. Beta von iOS 8.2 versteckt sich in den Bluetooth-Einstellungen ein Hinweis auf eine eigenständige App zur Apple Watch. Eigentlich war davon auszugehen, dass Apple die Apple Watch derart tief mit dem iOS verknüpft, dass keine eigenständige App notwendig wird. Offenbar aber hat man sich dagegen entschieden und dieser Schritt wird erst mit iOS 9 in Erwägung gezogen.

Apple selbst erklärt dies wie folgt: "Apple Watch users will install an Apple Watch app on their iPhone, which will be used to download apps onto the watch as well as likely manage Apple Watch settings. A user’s iPhone is also used to help with computational demands. Apple cleverly pushes a lot of processor needs to the phone in order to preserve Apple Watch battery life."

Bisher lässt sich die Apple Watch App nicht starten und wird den Entwicklern auch nicht zum Download angeboten. Welche weitere Änderungen die 4. Beta von iOS 8.2 mit sich bringt, ist derzeit nicht bekannt. In den kommenden Tagen wird ein kleines Update für das aktuelle iOS 8.1 erwartet. Die Version 8.1.3 soll aber nur kleinere Fehlerverbesserungen bieten.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar80592_1.gif
Registriert seit: 23.12.2007
King's Castle
Moderator
Mr. Carbon
Be-King
Beiträge: 6523
Ich bin gespannt, ob Apple sich da was Besonderes rauslässt, womit sie sich absetzen können.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 Anniversary Update ist verfügbar (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Auf der diesjährigen Build wurde ein großes Update für Windows 10 angekündigt. Ab heute ist dieses Anniversary Update nun verfügbar. Per Pressemeldung informiert Microsoft über die wichtigsten Neuheiten. Windows 10-Nutzer erhalten das Update kostenlos und automatisch über Windows Update. Es... [mehr]

Microsoft spickt Windows-10-Anniversary-Update mit mehr Werbung

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat mit Windows 10 vieles richtig gemacht: Das neue Startmenü hat viele Freunde gefunden, DirectX 12 ist für Gamer ein Sprung nach vorne und die Stabilität und Performance des Betriebssystems macht so manche Schlappe um Windows 8 und 8.1 vergessen. Dass das Upgrade auf Windows 10 noch... [mehr]

Windows 10: Gratis-Upgrade wird bald kostenpflichtig

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft macht wohl ernst und wird das Upgrade von einer älteren Windows-Version auf Windows 10 ab Ende Juli kostenpflichtig anbieten. Seit dem Erscheinen von Windows 10 können Besitzer von Windows 7 und 8.1 kostenlos auf die aktuelle Generation upgraden. Hierfür werden die nötigen... [mehr]

Windows 10 1703 Creators Update: Ein Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Mit dem Creators Update bringt Microsoft das vierte große Feature-Update im Windows-10-Zyklus kostenlos unter die Leute. Wie der Name bereits suggeriert, hat das Redmonder Unternehmen bei diesem Update die kreativen Nutzer im Fokus. Doch neben einer aktualisierten Paint-App, welche nun auch 3D... [mehr]

Windows 10 vor dem Ende des kostenlosen Updates - Was war, was kommt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Fast ein Jahr hat Microsofts aktuellstes Betriebssystem bereits auf dem Buckel. Windows 10 sollte die Erlösung für das Unternehmen aus Redmond werden – der langersehnte Neuanfang und die Ablöse von Windows 7 als meistgenutztes Betriebssystem. Von 2012 bis 2015 tat das Chaos um Windows 8 und... [mehr]

Windows 10 integriert Werbung nun auch in den Explorer

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft Windows 10 beliefert seine Nutzer leider an einigen Stellen mit Werbung. Etwa weist Microsoft nur allzu gerne im Startmenü auf Apps aus dem Windows Store hin, welche sich der Nutzer doch einmal herunterladen bzw. kaufen könnte. Mittlerweile integrieren die Redmonder Werbung jetzt... [mehr]