> > > > iOS 8.2 Beta 4 deutet auf eigenständige Apple Watch App hin

iOS 8.2 Beta 4 deutet auf eigenständige Apple Watch App hin

Veröffentlicht am: von

ios8Gestern Abend hat Apple die 4. Beta von iOS 8.2 für die Entwickler freigegeben und nähert sich damit in großen Schritten auch der Einbindung der Apple Watch. Bisher bietet Apple ausschließlich das WatchKit SDK an, sodass Entwickler Apps oder besser gesagt Erweiterungen für die eigenen Apps, die später auf der Apple Watch laufen sollen, zumindest im Simulator bereits testen können. Die Zusammenarbeit zwischen iPhone und Apple Watch lässt sich bislang ebenfalls nur per Simulator testen.

An dieser Situation ändert sich auch mit der 4. Beta von iOS 8.2 nichts, Apple macht aber weitere Schritte, die auf ein Erscheinen der Apple Watch im März hindeuten könnten. Die entsprechenden Gerüchte dazu mehrten sich in jüngster Vergangenheit, auch wenn Apple selbst hier höchst unterschiedliche Signale aussendet. So führt nur noch die US-Seite von Apple den Hinweis auf ein Erscheinen im Frühjahr 2015, während auf allen anderen internationalen Seiten nur noch vom Jahre 2015 die Rede ist. Dies könnte auch bedeuten, dass Apple mit der Apple Watch zunächst nur in den USA startet und sie erst Monate später in die übrigen Länder bringt. Dies wäre dann vergleichbar zum iPhone der 1. Generation, erst später versuchte sich Apple an mehreren Startländern, unter denen Deutschland auch immer zu finden war.

Bluetooth-Einstellungen in der 4. Beta von iOS 8.2
Bluetooth-Einstellungen in der 4. Beta von iOS 8.2 (Bild: 9to5mac.com)

In der 4. Beta von iOS 8.2 versteckt sich in den Bluetooth-Einstellungen ein Hinweis auf eine eigenständige App zur Apple Watch. Eigentlich war davon auszugehen, dass Apple die Apple Watch derart tief mit dem iOS verknüpft, dass keine eigenständige App notwendig wird. Offenbar aber hat man sich dagegen entschieden und dieser Schritt wird erst mit iOS 9 in Erwägung gezogen.

Apple selbst erklärt dies wie folgt: "Apple Watch users will install an Apple Watch app on their iPhone, which will be used to download apps onto the watch as well as likely manage Apple Watch settings. A user’s iPhone is also used to help with computational demands. Apple cleverly pushes a lot of processor needs to the phone in order to preserve Apple Watch battery life."

Bisher lässt sich die Apple Watch App nicht starten und wird den Entwicklern auch nicht zum Download angeboten. Welche weitere Änderungen die 4. Beta von iOS 8.2 mit sich bringt, ist derzeit nicht bekannt. In den kommenden Tagen wird ein kleines Update für das aktuelle iOS 8.1 erwartet. Die Version 8.1.3 soll aber nur kleinere Fehlerverbesserungen bieten.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar80592_1.gif
Registriert seit: 23.12.2007
King's Castle
Moderator
Mr. Carbon
Be-King
Beiträge: 6966
Ich bin gespannt, ob Apple sich da was Besonderes rauslässt, womit sie sich absetzen können.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Meltdown- und Spectre-Patches für Windows, macOS und Linux

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Nachdem wir uns die Details zu den Sicherheitslücken Spectre und Meltdown nun genauer angeschaut haben, einige Benchmarks präsentieren konnten und eine Analyse mit der Beantwortung der wichtigsten Fragen gemacht haben, stellt sich vielen sicherlich die Frage, für welche Software es denn nun... [mehr]

Microsoft Windows 10 Fall Creators Update steht bereit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat das fünfte größere Update für Windows 10 veröffentlicht. Das passend zur Jahreszeit Fall Creators Update getaufte Release kann seit heute Nachmittag als ISO direkt bei Microsoft heruntergeladen werden und wird ab sofort auch schrittweise auf bestehenden Windows-10-Systemen... [mehr]

Polaris oder Schalter: Microsoft arbeitet an Nachfolger für Windows 10 S

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Nicht einmal ein Jahr nach der Vorstellung von Windows 10 S droht das möglicherweise schnelle Aus. Denn seit einigen Tagen mehren sich die Meldungen, dass Microsoft an möglichen Alternativen arbeitet, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine würde aus der eigenständigen Version... [mehr]

Ohne Tamtam: Windows 10 Fall Creators Update beinhaltet Anti-Cheat-Tool

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat viele der Neuerungen, welche durch das Windows 10 Fall Creators Update eingeführt wurden, groß beworben. Erschienen ist die Aktualisierung in dieser Woche, um genau zu sein am 17. Oktober 2017. Wenig gesprochen haben die Redmonder überraschenderweise über TruePlay. Dabei... [mehr]

Leak: 32 TB an Windows-10-Sourcecode veröffentlicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Für Unternehmen wie Microsoft ist der Sourcecode der eigenen Software das wichtigste Gut – Grundstein des wichtigsten Produktes und damit essentieller Bestandteil der Entwicklung, den man keinesfalls in den Händen der Konkurrenz sehen möchte. Doch offenbar ist nun genau das passiert, denn... [mehr]

Windows 10: Spring Creators Update kommt als Version 1803

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft wird für Windows bald ein neues Update veröffentlichen. Das Update mit dem Codenamen Redstone 4 wird von Microsoft inzwischen auch als Versionsnummer 1803 geführt und soll einige Verbesserungen mitbringen. Das sogenannte Spring Creators Update soll nach derzeitigen Planungen im April... [mehr]