> > > > Windows 10: Upgrade von der Technical Preview auf die RTM-Version wird ermöglicht

Windows 10: Upgrade von der Technical Preview auf die RTM-Version wird ermöglicht

Veröffentlicht am: von

windows10Microsoft hat am 30. September 2014 den Nachfolger von dem weniger beliebten Betriebssystem Windows 8/8.1 vorgestellt. Vorweg wurde gemutmaßt, dass diese Version den Titel "Windows 9" tragen wird, doch Microsoft hat am Abend der Vorstellung bekanntgegeben, dass ein Versionssprung auf "Windows 10" vollzogen wird. Selbstverständlich kam im Anschluss gleich die Frage auf, aus welchem Grund das Unternehmen nun von Windows 8/8.1 auf Windows 10 überspringt. Der offensichtlichste Grund scheint in der Vergangenheit zu liegen, da es bereits ein Windows-95- und Windows 98-Betriebssystem gab. Doch auch intern fand ein Versionssprung statt, nämlich von "Windows 6.3" (Windows 8.1) auf "Windows 10.0" für Windows 10.

Einen Tag später am 1. Oktober 2014 wurde die Windows-10-Technical-Preview freigegeben, in der die Allgemeinheit einen ersten Blick auf das für Spätsommer 2015 erwartete Windows-10-Betriebssystem werfen darf. Auch wir haben die Technical Preview in der Build 9841 ausprobiert und ein erstes Fazit gezogen. Erstmals ist es vereinfacht möglich, die ergänzten Neuerungen und Änderungen in Form neuerer Build-Versionen zu sehen, indem für die Technical Preview Updates nach und nach bereitgestellt werden. Zuvor musste die Öffentlichkeit auf gänzlich neue ISO-Images warten und eine Neuinstallation vornehmen.

Bei jedem neuen Windows-Betriebssystem fragen sich viele Interessenten, inwiefern ein Upgrade von einem früheren Betriebssystem ermöglicht wird. Vorneweg machte einige Tage nach dem Technical-Preview-Start die Information die Runde, dass ein Upgrade von Windows 7 bereits möglich ist. Am 4. Dezember 2014 wurde an Gabriel Aul, Mitarbeiter bei Microsoft, die sehr interessante Frage gestellt, ob es denn möglich sein wird, von der Technical Preview aus direkt auf die RTM-Version von Windows 10 upzugraden. Und laut seiner Antwort ist es die Absicht, genau dies zu ermöglichen. Auch diese Möglichkeit blieb den Testern einer Preview bisher verwehrt. Offen bleibt dagegen die Frage, inwiefern Nutzer von Windows 8/8.1 auf das kommende Windows 10 migrieren können. Sollte es von Windows 7 aus via Windows-Update möglich sein, gäbe es allerdings sicherlich auch unter Windows 8/8.1 eine effiziente Möglichkeit, das Upgrade durchzuführen.

Gabriel Aul

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Meltdown- und Spectre-Patches für Windows, macOS und Linux

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Nachdem wir uns die Details zu den Sicherheitslücken Spectre und Meltdown nun genauer angeschaut haben, einige Benchmarks präsentieren konnten und eine Analyse mit der Beantwortung der wichtigsten Fragen gemacht haben, stellt sich vielen sicherlich die Frage, für welche Software es denn nun... [mehr]

Microsoft Windows 10 Fall Creators Update steht bereit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat das fünfte größere Update für Windows 10 veröffentlicht. Das passend zur Jahreszeit Fall Creators Update getaufte Release kann seit heute Nachmittag als ISO direkt bei Microsoft heruntergeladen werden und wird ab sofort auch schrittweise auf bestehenden Windows-10-Systemen... [mehr]

Ohne Tamtam: Windows 10 Fall Creators Update beinhaltet Anti-Cheat-Tool

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat viele der Neuerungen, welche durch das Windows 10 Fall Creators Update eingeführt wurden, groß beworben. Erschienen ist die Aktualisierung in dieser Woche, um genau zu sein am 17. Oktober 2017. Wenig gesprochen haben die Redmonder überraschenderweise über TruePlay. Dabei... [mehr]

Polaris oder Schalter: Microsoft arbeitet an Nachfolger für Windows 10 S

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Nicht einmal ein Jahr nach der Vorstellung von Windows 10 S droht das möglicherweise schnelle Aus. Denn seit einigen Tagen mehren sich die Meldungen, dass Microsoft an möglichen Alternativen arbeitet, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine würde aus der eigenständigen Version... [mehr]

Leak: 32 TB an Windows-10-Sourcecode veröffentlicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Für Unternehmen wie Microsoft ist der Sourcecode der eigenen Software das wichtigste Gut – Grundstein des wichtigsten Produktes und damit essentieller Bestandteil der Entwicklung, den man keinesfalls in den Händen der Konkurrenz sehen möchte. Doch offenbar ist nun genau das passiert, denn... [mehr]

Fall Creators Update für Windows 10 erscheint am 17. Oktober

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft will im Herbst das nächste große Update für Windows 10 verteilen: das Fall Creators Update. Es folgt dem Creators Update, welches das Unternehmen aus Redmond in diesem Frühjahr freigeben hatte (siehe Video). Dabei handelt es sich nun um das mittlerweile vierte Feature-Update für... [mehr]