> > > > LG verteilt als erster Partner Android 5.0

LG verteilt als erster Partner Android 5.0

Veröffentlicht am: von

lg2014Wie wichtig regelmäßige und vor allem schnelle Updates für die Kundenbindung sein können, haben mittlerweile mehrere Smartphone-Hersteller verstanden. Deshalb überrascht es nicht, dass mit HTC und Samsung gleich zwei namhafte Anbieter das vergleichsweise frühe Verteilen von Aktualisierungen auf Android 5.0 Lollipop für zumindest einige Modelle angekündigt haben.

An das Tempo LGs kommen beide jedoch nicht heran. Denn die Südkoreaner wollen bereits in dieser Woche ein Update für das G3 verteilen; damit wären sie der erste Partner, der die neue Fassung des Betriebssystems zur Verfügung stellt. Allerdings beschränkt sich das Unternehmen zunächst auf den polnischen Markt. Erst wenn es dort keine Probleme gibt, sollen weitere „wichtige Märkte“ in der „nahen Zukunft“ bedient werden. Zu einem späteren Zeitpunkt soll darüber hinaus bekannt gegeben werden, welche weiteren LG-Smartphones wann ein Update erhalten sollen.

Zufällig ist das hohe Tempo aber nicht. Denn LG hat - wie auch einige andere Unternehmen - schon vor Monaten Zugriff auf Android 5.0 erhalten und konnte dementsprechend früh mit den Arbeiten beginnen. Darüber hinaus dürfte die Verfügbarkeit der neuen Version auch als Marketingmaßnahme Anwendung finden. Denn ein halbes Jahr nach dem Start ist das G3 noch immer LGs Aushängeschild, die Aktualität dürfte die Verkaufszahlen positiv beeinflussen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (12)

#3
Registriert seit: 21.02.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 927
Beim G3 wird es für laaaaaange Zeit auch bleiben, dann kommt noch das G2 dran und der Rest (GFlex usw.) schaut in die Röhre. Darüber wird es aber keine News geben. Nur wer das aktuelle und teure Flaggschiff kauft, bekommt ggf. Updates - ob das so gewollt ist?
#4
Registriert seit: 29.03.2009
Berlin
Hauptgefreiter
Beiträge: 160
@crackett:
So lange der Gesetzgeber die Software von der Garantie+Gewährleistung ausschließt wird das wohl so bleiben, dass nur spärlich upgedated wird!
Das wäre der Punkt, wo der Gesetzgeben da mal endlich eingreifen könnte! Denn die "freie" Marktwirtschaft versagt an diesem Punkt ein weiteres Mal!
#5
Registriert seit: 21.02.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 927
Da wird wohl kein Gesetzgeber eingreifen. Das muß schon der Kunde durch Nichtkauf regeln. Ich bin deshalb mit zwei Geräten auf Windows Phone umgestiegen und überaus zufrieden mit meiner Entscheidung. Google könnte das regeln, tut es aber nicht - jetzt haben sie dauerhaft einen Kunden weniger, denn auch von Gmail habe ich mich verabschiedet.
#6
Registriert seit: 15.09.2009

Kapitänleutnant
Beiträge: 1737
Zitat Der Nikolaus;22844127
@crackett:
So lange der Gesetzgeber die Software von der Garantie+Gewährleistung ausschließt wird das wohl so bleiben, dass nur spärlich upgedated wird!
Das wäre der Punkt, wo der Gesetzgeben da mal endlich eingreifen könnte! Denn die "freie" Marktwirtschaft versagt an diesem Punkt ein weiteres Mal!


Software ist nicht von der Garantie ausgeschlossen.
Ich hab schon mehrfach Handys umgetauscht, weil die Software nicht funktionierte.

Was du meinst, ist eine Updategarantie.

Ob man sowas echt braucht, ist eine andere Frage.
Das G3 läuft doch mit dem aktuellen Android.

Was bringt Lollipop überhaupt?

LG hat 5.0 ANGEKÜNDIGT. Wann es kommt, steht auf einem anderen Blatt.
#7
Registriert seit: 13.02.2006
Koblenz
Admiral
Beiträge: 10456
Zitat Der Nikolaus;22844127

Das wäre der Punkt, wo der Gesetzgeben da mal endlich eingreifen könnte!


Wir sind in D ja auch total unterreguliert :rolleyes:

Der Markt wird sich irgendwann selbst kaputtmachen, mit Sony (3 Generationen im 6 monatigen Rythmus) hat es ja schon begonnen...
Ist nur ne Frage der Zeit, bis die Hersteller dank fehlender (Hardware-)Innovationen den Zyklus etwas strecken müssen.

Spätestens dann wird auch der Updatezyklus der Software besser. Hoffentlich! :fresse:

Zitat timo82;22846305

LG hat 5.0 ANGEKÜNDIGT. Wann es kommt, steht auf einem anderen Blatt.


Das haben Sony und Samsung ja auch... Ich tippe auf März/April für die ersten verfügbaren Updates.
#8
Registriert seit: 15.09.2009

Kapitänleutnant
Beiträge: 1737
Zitat Tzk;22846477
Das haben Sony und Samsung ja auch... Ich tippe auf März/April für die ersten verfügbaren Updates.


Welches Jahr?
#9
Registriert seit: 13.02.2006
Koblenz
Admiral
Beiträge: 10456
optimistisch: 2015! :D
#10
customavatars/avatar16182_1.gif
Registriert seit: 09.12.2004
127.0.0.1
Vizeadmiral
Beiträge: 7391
Eine wohlwissentlich fehlerbehaftete Version auszurollen halte ich persönlich für sehr riskant. Aber Hauptsache eine 5 steht in der Versionsinfo. Aber die Rechnung kommt eh sofort: wer den Schaden hat, braucht nämlich für den Spott nicht mehr sorgen. Nicht umsonst hält Google das OS noch für die anderen Nexus-Geräte zurück.
#11
customavatars/avatar182541_1.gif
Registriert seit: 25.11.2012

Kapitänleutnant
Beiträge: 1602
Zitat Alfamat;22852348
Eine wohlwissentlich fehlerbehaftete Version auszurollen halte ich persönlich für sehr riskant. Aber Hauptsache eine 5 steht in der Versionsinfo. Aber die Rechnung kommt eh sofort: wer den Schaden hat, braucht nämlich für den Spott nicht mehr sorgen. Nicht umsonst hält Google das OS noch für die anderen Nexus-Geräte zurück.


Ist doch niemand gezwungen ein buggy Update einzuspielen.
#12
customavatars/avatar16182_1.gif
Registriert seit: 09.12.2004
127.0.0.1
Vizeadmiral
Beiträge: 7391
Wenn die Updatebenachrichtigung so penetrant wie bei Acer ist, ist das schon ein Nerv-Faktor.
Ist aber eh nun eh hinfällig, mein N7 (2013)wurde soeben mit dem fehlerbereinigten Release vom Android 5.0 versorgt. Bleibt nur zu wünschen, dass die anderen Hersteller dieses Release / Build ausrollen und nicht das vorherige.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Meltdown- und Spectre-Patches für Windows, macOS und Linux

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Nachdem wir uns die Details zu den Sicherheitslücken Spectre und Meltdown nun genauer angeschaut haben, einige Benchmarks präsentieren konnten und eine Analyse mit der Beantwortung der wichtigsten Fragen gemacht haben, stellt sich vielen sicherlich die Frage, für welche Software es denn nun... [mehr]

  • Polaris oder Schalter: Microsoft arbeitet an Nachfolger für Windows 10 S

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nicht einmal ein Jahr nach der Vorstellung von Windows 10 S droht das möglicherweise schnelle Aus. Denn seit einigen Tagen mehren sich die Meldungen, dass Microsoft an möglichen Alternativen arbeitet, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine würde aus der eigenständigen Version... [mehr]

  • Screen Sketch: Windows 10 erhält neues Screenshot-Tool

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Was bei Smartphones in Sekundenschnelle möglich ist, dauert mit Windows-Bordmitteln gerne etwas länger: Das Erstellen eines Screenshots sowie dessen Versand. Mit Redstone 5 könnte sich das aber ändern. Denn Microsoft hat über den Windows-10-Fast-Ring eine neue Testversion verteilt, die... [mehr]

  • Windows 10: Spring Creators Update kommt als Version 1803

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Microsoft wird für Windows bald ein neues Update veröffentlichen. Das Update mit dem Codenamen Redstone 4 wird von Microsoft inzwischen auch als Versionsnummer 1803 geführt und soll einige Verbesserungen mitbringen. Das sogenannte Spring Creators Update soll nach derzeitigen Planungen im April... [mehr]

  • Aus S wird S-Modus: Microsoft beerdigt Windows 10 S nach einem Jahr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Vermutlich Anfang April wird Microsoft das nächste große Update für Windows 10 veröffentlichen, Codename Redstone 4. Welche Neuerungen enthalten sein werden, ist noch unbekannt. Eine dürfte jedoch der S-Modus sein, der Windows 10 S nach nur einem Jahr in den Ruhestand schicken soll.... [mehr]

  • Microsoft stoppt Windows 10 April 2018 Update für einige PCs mit Intel-SSD...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nur Stunden nach dem Start des Rollouts des Windows 10 April Update hat Microsoft einen schwerwiegenden Fehler entdeckt. Der Kreis der Betroffenen dürfte aber klein sein. Denn nur in Verbindung mit bestimmten SSDs aus dem Hause Intel kommt es zu Problemen. Eine Lösung gibt es allerdings noch... [mehr]