> > > > Microsoft stellt Windows 9 am 30. September vor

Microsoft stellt Windows 9 am 30. September vor

Veröffentlicht am: von

Microsoft2012Die Ablösung von Windows 8.1 rückt näher. Denn nachdem bereits vor Wochen über eine Präsentation des Nachfolgers am 30. September spekuliert worden war, hat Microsoft diesen Termin nun bestätigt. Unter dem Motto „Join us to hear about what’s next for Windows and the enterprise“ dürfte das Unternehmen Windows 9 „Threshold“ der Öffentlichkeit zeigen und damit weitreichende Veränderungen im Vergleich zum Vorgänger bestätigen.

So entfällt für Systeme ohne Touchscreen nicht nur die von Anfang an kritisierte Kacheloberfläche, auch Windows RT und Windows Phone werden eingestellt. An Stelle beider Systeme wird ebenfalls Windows 9 mit angepassten Oberfläche treten, mittelfristig sollen alle Windows-Derivate mit einer Architektur bedient werden, um Entwicklern die Arbeit zu erleichtern und den Support zu vereinfachen. Als weitere Neuerungen gelten die Rückkehr des Startmenüs, virtuelle Desktops, eine Benachrichtigungszentrale sowie der bereits von Windows Phone 8.1 her bekannte Sprachassistent Cortana.

Abzuwarten bleibt, ob Microsoft zeitgleich mit der Vorstellung auch eine Vorabversion veröffentlichen wird. Spätestens einige Tage danach soll jedoch eine Technical Preview verfügbar werden.

Weiterhin offen ist, wann das fertige Windows 9 in den Handel kommen wird. Zuletzt galt das zweite Quartal 2015 als wahrscheinlicher Zeitraum. Spätestens dann dürfte Microsoft auch Stellung zur Preisgestaltung beziehen. Denn mittlerweile gilt eine kostenlose Verteilung - zumindest für Besitzer von Windows 8.1 - als nicht mehr ausgeschlossen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (21)

#12
Registriert seit: 19.01.2009

Obergefreiter
Beiträge: 67
Zitat linuxlebt;22649515
Fachbücher? Sorry, aber mit lesen ist noch keiner voran gekommen. Wer sowas nicht intuitiv beherrscht, der braucht Kurse mit Personal und zu denen gehörts dazu, sich auf Neues einzustellen.

Hm, dann sind die ganzen "Windows XY für Ein- und Umsteiger"-Bücher also sinnlos? Ich bin mir sicher, dass die ganz gut verkauft werden. Woran liegt das wohl?
Das Buch "Windows 8.1 Schritt für Schritt erklärt" z.B. ist aktuell auf Platz 22 der Top 100 in der Kategorie "Computer und Internet" bei Amazon.

Ja, ich arbeite in der Branche und mache u.a. Helpdesk für Menschen 50+. Sehr viele davon sind mit den hochfrequenten Veränderungen überfordert. Sie wollen den PC einfach nur benutzen und sind verwirrt, wenn plötzlich etwas anders aussieht, aus Raider plötzlich Twix wird oder Einstellungen nicht mehr an ihrem gewohnten Platz sind.

D.h. nicht, dass ich gegen Fortschritt und Entwicklung bin... aber es besteht nicht die technische Notwendigkeit, die gesamte Optik und die Begrifflichkeiten immer und immer wieder umzukrempeln.
#13
Registriert seit: 23.10.2008
Niedersachen
Vizeadmiral
Beiträge: 7044
VLB
Ich gebe dir auch recht

Meine Ma würde verrückt werden. Wenn ich ihr ein installiertes Windows 8.1 ohne Einstellen da rein hauen würde, da würde nicht mehr klappen
Mit 7 ist sie rundum glücklich
#14
customavatars/avatar171162_1.gif
Registriert seit: 07.03.2012

Kapitänleutnant
Beiträge: 1893
Hi

Ja, ich bin auch für Entwicklung. Aber wieso muss ich bei jeder neuen Office Version den Info Button oder die Kontoeinstellungen suchen müssen? Damit werde ich als Supporter genötigt, mir die neuen Versionen auch zu kaufen, nur dass mir sowas nicht passiert,... Obwohl es die alten Versionen für meinen Gebrauch genauso tun würden.

Ich bräuchte noch einen Ersatz für meine Server 2k3, bei denen nächstes Jahr der Support aus läuft. Aber ich kaufe sicher keine(n) mit Kacheln. Also entweder 2k8, oder aber warten, bis es wieder eine neue Version gibt.

Es würde echt reichen, wenn MS alle 5 Jahre eine neue Version rausbringen würde, und dafür die alten Teile noch anständig gepatcht würden. Die sind ja nicht ganz billig, zum Teil.
#15
customavatars/avatar342_1.gif
Registriert seit: 17.07.2001

Flottillenadmiral
Beiträge: 4770
Schön wenn alle Windows 8 Nutzer wirklich Windows 9 kostenlos bekommen. Daumen hoch!
#16
customavatars/avatar194062_1.gif
Registriert seit: 30.06.2013

Fregattenkapitän
Beiträge: 2596
Ich hoffe, man kann auch ohne Touchscreen die Kacheloberfläche aktivieren.

Ich hätte nämlich keinen Bock auf einen ergonomischen Rückschritt zu so einem verschachtelten Winz-Menü in der Ecke. Dazu habe ich mich viel zu sehr an den Komfort und die erhöhte Produktivität des Startscreens gewöhnt.
#17
Registriert seit: 17.09.2006
München
Redakteur
Beiträge: 3911
Naja jetzt kannst du ja auch frei wählen, was dir lieber ist. Ich denke nicht, dass sie das mit W9 abschaffen.
#18
Registriert seit: 07.02.2013

Hauptgefreiter
Beiträge: 178
Hat eigentlich jemand mitbekommeb, das Windows 8 das erste mal seit XP nen neuen Kernel benutzt? Dass vieles innerhalb der Windows struktur, die der user nicht direkt merkt verbessert und erneuert wurde? Nein keiner merkt das. Nur das Aussehen zähl, was?
Ich hab mit Win7 auf den rechner, weil win8 schei.. aussieht. Schuldig, ja.
Wenn Windows9 jetzt aber visuell ansprechend ist gibt es keinen Grund bei Win7 zu bleiben, wenn das Geld da ist.
#19
customavatars/avatar64398_1.gif
Registriert seit: 21.05.2007
Wien
Kapitän zur See
Beiträge: 3763
Zitat Das Knoppas;22663073
Hat eigentlich jemand mitbekommeb, das Windows 8 das erste mal seit XP nen neuen Kernel benutzt? Dass vieles innerhalb der Windows struktur, die der user nicht direkt merkt verbessert und erneuert wurde? Nein keiner merkt das. Nur das Aussehen zähl, was?
Ich hab mit Win7 auf den rechner, weil win8 schei.. aussieht. Schuldig, ja.
Wenn Windows9 jetzt aber visuell ansprechend ist gibt es keinen Grund bei Win7 zu bleiben, wenn das Geld da ist.


das sprechen wir immer an aber es wird nichts verbessert, versuch den marketing leuten mal zu vermitteln mehr über den inhalt zu reden!
#20
customavatars/avatar23700_1.gif
Registriert seit: 08.06.2005
Kumberg, Nähe Graz, Österreich
Fregattenkapitän
Beiträge: 3068
Das Problem von MS ist das WIN 7 zu gut ist. Das muss man erst einmal übertreffen. GUI/ Bedienung sind persönliche Geschmacksache. Objektiv betrachtet gibt es leider wenig Grund für Kunden die an WIN 7 gewohnt sind zu wechseln...

l. G.
#21
Registriert seit: 26.09.2014

Matrose
Beiträge: 25
Kaufe eh immer in 2er Schritten. Heißt das 9ner werd ich mir wieder holen. Hoff das an der Oberfläche sich einiges verändert. Win8 war für mich zum testen eher eine Enttäuschung was das angeht
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Meltdown- und Spectre-Patches für Windows, macOS und Linux

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Nachdem wir uns die Details zu den Sicherheitslücken Spectre und Meltdown nun genauer angeschaut haben, einige Benchmarks präsentieren konnten und eine Analyse mit der Beantwortung der wichtigsten Fragen gemacht haben, stellt sich vielen sicherlich die Frage, für welche Software es denn nun... [mehr]

Polaris oder Schalter: Microsoft arbeitet an Nachfolger für Windows 10 S

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Nicht einmal ein Jahr nach der Vorstellung von Windows 10 S droht das möglicherweise schnelle Aus. Denn seit einigen Tagen mehren sich die Meldungen, dass Microsoft an möglichen Alternativen arbeitet, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine würde aus der eigenständigen Version... [mehr]

Ohne Tamtam: Windows 10 Fall Creators Update beinhaltet Anti-Cheat-Tool

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat viele der Neuerungen, welche durch das Windows 10 Fall Creators Update eingeführt wurden, groß beworben. Erschienen ist die Aktualisierung in dieser Woche, um genau zu sein am 17. Oktober 2017. Wenig gesprochen haben die Redmonder überraschenderweise über TruePlay. Dabei... [mehr]

Windows 10: Spring Creators Update kommt als Version 1803

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft wird für Windows bald ein neues Update veröffentlichen. Das Update mit dem Codenamen Redstone 4 wird von Microsoft inzwischen auch als Versionsnummer 1803 geführt und soll einige Verbesserungen mitbringen. Das sogenannte Spring Creators Update soll nach derzeitigen Planungen im April... [mehr]

Screen Sketch: Windows 10 erhält neues Screenshot-Tool

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Was bei Smartphones in Sekundenschnelle möglich ist, dauert mit Windows-Bordmitteln gerne etwas länger: Das Erstellen eines Screenshots sowie dessen Versand. Mit Redstone 5 könnte sich das aber ändern. Denn Microsoft hat über den Windows-10-Fast-Ring eine neue Testversion verteilt, die... [mehr]

Windows 10 Fall Creators Update verbreitet sich schneller als frühere...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat am 17. Oktober 2017 das Windows 10 Fall Creators Update veröffentlicht. Es handelt sich um das zweite große Windows-Update in diesem Jahr. Im Frühjahr erschien bereits das Creators Update. Bisher verbreitet sich die jüngst veröffentlichte Aktualisierung deutlich schneller... [mehr]