> > > > Über 80 Prozent der jüngst verkauften Smartphones arbeiten mit Android

Über 80 Prozent der jüngst verkauften Smartphones arbeiten mit Android

Veröffentlicht am: von

androidDeutschland ist ein Android-Land. Zu diesem Ergebnis kommt nun das Marktforschungsunternehmen Kantar Worldpanel. Demnach soll der Anteil des mobilen Google-Betriebssystems in Deutschland bei den zwischen März und Mai verkauften Smartphones erstmals die 80-Prozent-Marke geknackt haben. 80,9 Prozent der in diesem Zeitraum in Deutschland verkauften Smartphones sollen mit Android ausgeliefert worden sein.

Andere mobile Systeme spielen dementsprechend eine eher untergeordnete Rolle. Apple bringt es hier mit seinen iPhone-Geräten auf einen Anteil von 12,1 Prozent. Während Google seine Anteile im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um drei Prozent ausbauen konnte, verlor Apple etwa 1,6 Prozent. Microsoft bringt es hierzulande mit Windows Phone auf 5,9 Prozent und verlor zum Vergleichszeitraum ebenfalls, wenn mit 0,3 Prozent nicht ganz so stark wie Apple. Blackberry-Geräte werden in Deutschland nicht mehr allzu oft nachgefragt. Gerade einmal auf 0,4 Prozent der jüngst verkauften Smartphones soll das Betriebssystem arbeiten.

Auch in anderen Ländern wie Großbritannien, Frankreich, Australien oder den USA, liegt das Google-Betriebssystem klar an erster Stelle, wenngleich die Verteilung eine andere ist. In China bringt es das Google-System auf einen Marktanteil von 82,7 Prozent, in Spanien sind es sogar satte 87 Prozent. Apples iOS gehört hingegen den Japanern. 51,7 Prozent der dort verkauften Smartphones arbeitet mit iOS. Android und Windows Phone bringen es hier auf 47,0 bzw. 1,4 Prozent. Auch in den USA sowie in Australien sieht man Geräte mit iOS häufiger über die Ladentheken wandern. Hier bringt es Apple auf einen Anteil von immerhin 32,5 und 30,1 Prozent. Windows Phone zählt hingegen in Frankreich, Italien und Großbritannien die größte Anhängerschaft. In diesen Ländern bringt es das mobile Microsoft-Betriebssystem auf einen Anteil von 10,5; 9,9 und 9,1 Prozent. In China sind es mit 0,6 Prozent hingegen die wenigsten.

Die meist genutzte Android-Version ist im Übrigen Version 4.1 bis 4.3 alias „Jelly Bean“. Die aktuellste „KitKat“-Generation ist mit 18 Prozent aber langsam auf dem Vormarsch.

statista infografik smartphone absatz k
Deutschland ist klar ein Android-Land. Apple und Microsoft hinken bei den Smartphone-Verkäufen deutlich hinterher.

Social Links

Kommentare (11)

#2
Registriert seit: 14.08.2013

Oberbootsmann
Beiträge: 976
Ich werde wieder zu iOS zurückkehren. Wirklich konkurenzfähig ist es nur bei Handys um die 300 Euro weil für alles darüber ist es einfach zu schlecht.

Vieleicht wird es in 5-6 Jahren einigermaßen ausgereift sein. Ich bin auf jedenfall sehr unzufrieden mit Android auf meinem Note 2! Das ist kein High-End wie alle diese Beta Funktionen funktionieren. Einfach nur traurig das ich dafür mal 500 Euro auf den Tisch gelegt habe.....
#3
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 17913
?

Wo ist dein Problem? Bzw was funktioniert denn bitte nicht? :confused:
#4
Registriert seit: 28.10.2004

Flottillenadmiral
Beiträge: 5148
mhmm, gerade bei den Kiddies hat man das Gefühl, dass es überwiegend iPhones wären ...
#5
customavatars/avatar5839_1.gif
Registriert seit: 20.05.2003

Bootsmann
Beiträge: 611
sonderlich überraschend find ich das nu auch nich, wenn man den smartphonemarkt mal sieht, android wo man hinschaut, dazu gesellen sich dann auch nurnoch die paar iphones und die handvoll windows-phones, der rest is kaum noch erwähnenswert.

wobei ich android (ich kann nur von meinem huawei g330 reden, nahezu stock-android) auch nich schlecht finde.
#6
Registriert seit: 11.05.2009
Ludwigsburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1468
Ist doch normal bei der Auswahl an Android Geräte. Ich nutze mittlerweile ein Lumia 1520, die Nase voll mit Android.
Alle High End Geräte schon getestet und die laufen einfach scheisse, kann ja nicht sein das ein Gerät mir QuadCore und 2GB RAM beim Musik abspielen ab und an hängt.

Bin mit Windows Phone sehr zufrieden
#7
Registriert seit: 04.09.2012

Bootsmann
Beiträge: 539
Zitat trkiller;22411537
[...] kann ja nicht sein das ein Gerät mir QuadCore und 2GB RAM beim Musik abspielen ab und an hängt.


Hast du nur Samsung Geräte gehabt oder was ist los?
#8
customavatars/avatar69931_1.gif
Registriert seit: 06.08.2007
Euskirchen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1927
Eine Statistik ohne Wert und Information, was sagt diese Statistik aus?
Abhängig vom Leserkreis entweder: "Android ist ja das beste OS was es gibt" oder "Klar, die Leute warten ja auf das iPhone 6" oder "Klar, Android ist ja nun auf jedem "Billig" Phone drauf" Würde Apple iOS für andere Systeme frei geben, wäre die Statistik anders zu lesen. Ergo, alles quatsch...genauso die Aussage "Samsung verkauft ja viel mehr Galaxys" ja und warum? Weil es im Preissegment zwischen 90€-600€ gefühlte 100 verschiedene Geräte mit dem Namen Galaxy gibt...
#9
Registriert seit: 19.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6807
oder ganz nüchtern betrachtet sagt uns die Statistik wie der markt aufgeteilt ist.
#10
Registriert seit: 30.04.2008
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Leutnant zur See
Beiträge: 1063
Ganz nüchtern betrachtet sagt uns die Statistik, wie der Smartphone-Markt nach Stückzahlen aufgeteilt ist.

Daneben gibt es natürlich auch andere Betrachtungsweisen...
#11
Registriert seit: 15.09.2009

Kapitänleutnant
Beiträge: 1690
Zitat Padagon;22411056
Ich werde wieder zu iOS zurückkehren. Wirklich konkurenzfähig ist es nur bei Handys um die 300 Euro weil für alles darüber ist es einfach zu schlecht.


Blöd nur, dass es keine iOS Handys für 300€ gibt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Meltdown- und Spectre-Patches für Windows, macOS und Linux

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Nachdem wir uns die Details zu den Sicherheitslücken Spectre und Meltdown nun genauer angeschaut haben, einige Benchmarks präsentieren konnten und eine Analyse mit der Beantwortung der wichtigsten Fragen gemacht haben, stellt sich vielen sicherlich die Frage, für welche Software es denn nun... [mehr]

Polaris oder Schalter: Microsoft arbeitet an Nachfolger für Windows 10 S

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Nicht einmal ein Jahr nach der Vorstellung von Windows 10 S droht das möglicherweise schnelle Aus. Denn seit einigen Tagen mehren sich die Meldungen, dass Microsoft an möglichen Alternativen arbeitet, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine würde aus der eigenständigen Version... [mehr]

Ohne Tamtam: Windows 10 Fall Creators Update beinhaltet Anti-Cheat-Tool

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat viele der Neuerungen, welche durch das Windows 10 Fall Creators Update eingeführt wurden, groß beworben. Erschienen ist die Aktualisierung in dieser Woche, um genau zu sein am 17. Oktober 2017. Wenig gesprochen haben die Redmonder überraschenderweise über TruePlay. Dabei... [mehr]

Windows 10: Spring Creators Update kommt als Version 1803

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft wird für Windows bald ein neues Update veröffentlichen. Das Update mit dem Codenamen Redstone 4 wird von Microsoft inzwischen auch als Versionsnummer 1803 geführt und soll einige Verbesserungen mitbringen. Das sogenannte Spring Creators Update soll nach derzeitigen Planungen im April... [mehr]

Screen Sketch: Windows 10 erhält neues Screenshot-Tool

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Was bei Smartphones in Sekundenschnelle möglich ist, dauert mit Windows-Bordmitteln gerne etwas länger: Das Erstellen eines Screenshots sowie dessen Versand. Mit Redstone 5 könnte sich das aber ändern. Denn Microsoft hat über den Windows-10-Fast-Ring eine neue Testversion verteilt, die... [mehr]

Windows 10 Fall Creators Update verbreitet sich schneller als frühere...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat am 17. Oktober 2017 das Windows 10 Fall Creators Update veröffentlicht. Es handelt sich um das zweite große Windows-Update in diesem Jahr. Im Frühjahr erschien bereits das Creators Update. Bisher verbreitet sich die jüngst veröffentlichte Aktualisierung deutlich schneller... [mehr]