> > > > Android-Marktanteile: Version 4.4 kommt auf fast 18 Prozent

Android-Marktanteile: Version 4.4 kommt auf fast 18 Prozent

Veröffentlicht am: von

androidIm monatlichen Rhythmus bringt Google seine Android-Statistiken auf den neusten Stand. Heute stand die Aktualisierung wieder auf dem Plan. Demnach lag „Jelly Bean“ auch während der ersten Juli-Woche unangefochten auf den ersten Rang. Auf 56,5 Prozent der Android-Geräte ist inzwischen eine Android-Version zwischen 4.1 und 4.3 installiert, wobei Version 4.1 mit einem Anteil von 27,8 Prozent den größten Teil des Kuchens für sich beansprucht.

Die aktuell neuste Version 4.4 „Kitkat“ konnte während der letzten acht Wochen kräftig zulegen und kommt nun auf einen Anteil von 17,9 Prozent. Eine große Rolle spielen aber noch immer die Version 2.3 „Gingerbread“ und 4.0 „Ice Cream Sandwich“, die noch immer auf 13,5 bzw. 11,4 Prozent der Android-Geräte zum Einsatz kommen. Die noch betagtere Android-Version 2.2 „Froyo“ bringt es noch auf einen Marktanteil von 0,7 Prozent. Das nächste Android L, das Google Ende Juni im Rahmen der Google I/O präsentierte und das es bislang nur in einer Vorabversion zum Testen gibt, taucht in der Statistik hingegen noch gar nicht auf. Insgesamt bringt es die vierte Android-Generation damit auf einen Marktanteil von 85,8 Prozent und konnte ihren Vorsprung im Vergleich zum Vormonat leicht ausbauen.

Gezählt wurden wie gewohnt die Android-Nutzer, die sich in der vergangenen Woche bis zum 7. Juli im Play Store mit ihrem Gerät aufgehalten haben. Geräte ohne Zugriff auf den Google-Store wie Amazons Fire-Tablets oder günstige China-Geräte bleiben damit außen vor.

android marktanteil juli2014 k
Die jüngste Statistik zur Verteilung der verschiedenen Android-Versionen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 Anniversary Update ist verfügbar (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Auf der diesjährigen Build wurde ein großes Update für Windows 10 angekündigt. Ab heute ist dieses Anniversary Update nun verfügbar. Per Pressemeldung informiert Microsoft über die wichtigsten Neuheiten. Windows 10-Nutzer erhalten das Update kostenlos und automatisch über Windows Update. Es... [mehr]

Windows 10 1703 Creators Update: Ein Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Mit dem Creators Update bringt Microsoft das vierte große Feature-Update im Windows-10-Zyklus kostenlos unter die Leute. Wie der Name bereits suggeriert, hat das Redmonder Unternehmen bei diesem Update die kreativen Nutzer im Fokus. Doch neben einer aktualisierten Paint-App, welche nun auch 3D... [mehr]

Windows 10 vor dem Ende des kostenlosen Updates - Was war, was kommt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Fast ein Jahr hat Microsofts aktuellstes Betriebssystem bereits auf dem Buckel. Windows 10 sollte die Erlösung für das Unternehmen aus Redmond werden – der langersehnte Neuanfang und die Ablöse von Windows 7 als meistgenutztes Betriebssystem. Von 2012 bis 2015 tat das Chaos um Windows 8 und... [mehr]

ISO-Dateien des Windows 10 Creators Update stehen bereit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Nach einer versehentlichen Veröffentlichung in der vergangenen Woche hat Microsoft die finalen ISO-Dateien des Creators Update für Windows 10 online gestellt. Diese können ab sofort bei Microsoft heruntergeladen werden. Damit kann jeder interessierte Nutzer das dritte große Update ab sofort... [mehr]

Windows 10 integriert Werbung nun auch in den Explorer

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft Windows 10 beliefert seine Nutzer leider an einigen Stellen mit Werbung. Etwa weist Microsoft nur allzu gerne im Startmenü auf Apps aus dem Windows Store hin, welche sich der Nutzer doch einmal herunterladen bzw. kaufen könnte. Mittlerweile integrieren die Redmonder Werbung jetzt... [mehr]

iOS 10: Apple renoviert Maps, Music, iMessage und mehr (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/APPLE_LOGO

Erwartungsgemäß hat Apple auf der diesjährigen WWDC nicht nur das nächste große Update für das nun macOS genannte PC-Betriebssystem vorgestellt, auch iOS 10 wurde viel Zeit eingeräumt. Revolutionäre Neuerungen kündigte man nicht an, in weiten Teilen bringt man die Plattform und ihre... [mehr]