> > > > SteamOS jetzt mit BIOS- und Dual-Boot-Unterstützung

SteamOS jetzt mit BIOS- und Dual-Boot-Unterstützung

Veröffentlicht am: von

steamDie Pflege am eigenen Betriebssystem geht weiter. Nachdem Valve bereits in der vorletzten Woche ein Update für SteamOS veröffentlicht hatte und damit in erster Linie Nutzer von AMD- und Intel-Grafikchips zufrieden stellte, dürfte die jüngste Aktualisierung vor allem Besitzer älterer PCs freuen.

Denn ab sofort kann das auf Linux basierende System auch mit solchen Rechnern umgehen, in denen noch ein klassisches BIOS seine Arbeit verrichtet. Bislang war UEFI eine Mindestvoraussetzung, was zahlreiche ältere Mainboards ausschloss. Ebenfalls neu ist eine Dual-Boot-Funktion. Damit kann SteamOS problemlos parallel mit einem anderen Betriebssystem betrieben. Zu guter Letzt besteht mit der neuen Version die Möglichkeit, die Partitionierung der Zielfestplatte selbst zu übernehmen.

Komplett in Eigenregie entwickelt hat Valve die Neuerungen jedoch nicht. Denn wie man im eigenen Forum mitteilt, hat man diese von „Ye Olde SteamOSe“ übernommen. Dahinter steckt ein kleines Entwicklerteam, das SteamOS in Eigenregie verändert und weiterentwickelt. Nach wie vor befindet sich die Plattform in der Beta-Phase, das jüngste Update sollte aber mit nochmals gesteigerter Vorsicht getestet werden. Denn laut Valve kann vor allem die Dual-Boot-Funktion noch einige Probleme bereiten.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar63700_1.gif
Registriert seit: 10.05.2007


Beiträge: 14306
Ist das jetzt wirklich jedes mal eine News wert, ich denke nicht.
#2
customavatars/avatar57626_1.gif
Registriert seit: 08.02.2007
Dargun
Kapitän zur See
Beiträge: 3573
schliesse mich deiner Meinung an!
#3
Registriert seit: 31.05.2012

Matrose
Beiträge: 5
Ich finde das Interessant.
#4
customavatars/avatar183433_1.gif
Registriert seit: 02.12.2012
Berlin
Matrose
Beiträge: 13
Zitat Bob.Dig;21739836
Ist das jetzt wirklich jedes mal eine News wert, ich denke nicht.


Also ich finde die News verdammt gut, da ich das ganze jetzt auch auf meinem zweit Rechner probieren kann welcher kein UEFI hat!
#5
Registriert seit: 02.07.2013

Banned
Beiträge: 888
Ich schließe mich dem an, das man nicht über jeden Furz den Steam macht berichten muss, und wenn man es doch macht, dann bitte das selbe auch für alle deutlich wichtigeren Linux Distripbutionen und auch für Windows und Mac (alleine schon, weil die alle deutlich mehr eingesetzt werden!)...... Also deckt doch bitte erst einmal das wichtigere ab, wenn ihr dann noch Zeit habt, sagt auch keiner was.
#6
Registriert seit: 30.07.2009

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1415
Jupp, ist interessant weil es keine kleine News ist, sondern wichtig für alle Interessierten die parallel Windows nutzen wollen. Danke Luxx und weiter so!
#7
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Kapitän zur See
Beiträge: 3334
Ich wusste von SteamOS' Existenz vor dieser news gar nicht richtig bescheid.
Was will man mit so einem System überhaupt bezwecken?

Egal.
Ich Versuche auch schon wieder diese überflüssigen Informationen zu vergessen.


Geschrieben an meinem PC auf dem uralten Windows 7
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Screen Sketch: Windows 10 erhält neues Screenshot-Tool

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Was bei Smartphones in Sekundenschnelle möglich ist, dauert mit Windows-Bordmitteln gerne etwas länger: Das Erstellen eines Screenshots sowie dessen Versand. Mit Redstone 5 könnte sich das aber ändern. Denn Microsoft hat über den Windows-10-Fast-Ring eine neue Testversion verteilt, die... [mehr]

  • Microsoft stoppt Windows 10 April 2018 Update für einige PCs mit Intel-SSD...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nur Stunden nach dem Start des Rollouts des Windows 10 April Update hat Microsoft einen schwerwiegenden Fehler entdeckt. Der Kreis der Betroffenen dürfte aber klein sein. Denn nur in Verbindung mit bestimmten SSDs aus dem Hause Intel kommt es zu Problemen. Eine Lösung gibt es allerdings noch... [mehr]

  • Windows 10: April-Update wird ab dem 8. Mai ausgerollt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Eigentlich hätte die Veröffentlichung des unter dem Codenamen Redstone 4 laufenden Spring-Creators-Update schon zu Beginn des Monats erfolgen sollen, aufgrund eines schwerwiegenden Fehlers aber musste Microsoft das Update in letzter Sekunde zurückziehen. Wie der Softwareriese zum Wochenende... [mehr]

  • Windows 10 kann nun auch über Hardware-Key entsperrt werden

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Microsoft hat bereits mit Windows Hello damit begonnen, das klassische Passwort abzuschaffen. Nutzer würden zu oft das gleiche Passwort für verschiedene Dienste nutzen, womit gleichzeitig die Gefahr des Datendiebstahls ansteigt, so die Begründung. Nun legt das Unternehmen nochmals nach und... [mehr]

  • Unsere Community ist gefragt: Verbessert das April-Update die Performance?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Seit Montag kann das April-Update von Windows 10 über die Update-Funktion heruntergeladen und installiert werden. Automatisch angestoßen wird das Update jedoch erst ab dem 8. Mai und damit ab kommenden Dienstag. Ursprünglich war das auch als Spring Creators Update bekannte Update für Anfang... [mehr]

  • Apple iOS 12 legt Fokus auf Performance und Achtsamkeit

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IOS12

    Während in Taipei gerade die Computex 2018 ihre Pforten öffnet, hat am Montagabend auch Apple seine Eröffnungs-Keynote zur diesjährigen WWDC-Entwicklerkonferenz abgehalten und seine Pläne für die nächste Betriebssystem-Generationen offengelegt. iOS 12 wird unter der Haube einige Änderungen... [mehr]