> > > > Android 4.4 überholt Android 2.2

Android 4.4 überholt Android 2.2

Veröffentlicht am: von

android allgemeinAuch im neuen Jahr führt Google seine Tradition fort und gibt zur Monatsmitte jeweils aktuelle Zahlen zur Verteilung der einzelnen Android-Versionen bekannt. Viel verändert hat sich in den vergangen vier Wochen zwar nicht, dennoch gibt es zwei kleinere Überraschungen.

Zu nennen ist hier zunächst die Trendwende bei Android 4.1.x. Denn erstmals seit langer Zeit ging die Verbreitung zurück. Lag diese in den vergangenen Monaten mit leichter Tendenz nach oben zwischen rund 36 und 37 Prozent, waren es während der jüngsten Erhebung nur noch 35,9 Prozent. Die Gründe hierfür dürfen die üblichen sein: Verschiedene Smartphones und Tablets mit Version 4.1.x erhielten in den vergangenen Wochen Updates auf neuere Fassungen des Betriebssystems, zudem werden zahlreiche aktuelle Modelle bereits mit 4.2 oder höher ausgeliefert. Bestätigt wird dies durch die Entwicklung von Android 4.2.x und 4.3. Das Wachstum setzte sich hier weiter fort, vor allem letztere Version konnte klar zulegen.

Die zweite Überraschung: Android 4.4 „KitKat“ kommt langsamer als erwartet in Fahrt. Wurde der neuesten Fassung der Plattform vor vier Wochen noch ein überdurchschnittlich schnelles Wachstum attestiert, geht es nun wesentlich langsamer voran; lediglich auf 1,4 Prozent aller erfassten Geräte kommt „KitKat“ zum Einsatz. Dabei stehen bereits seit geraumer Zeit entsprechende Aktualisierungen für die wichtigsten Nexus-Geräte bereit, zudem gelten die Verkaufszahlen des Nexus 5 als ausgesprochen gut. Das einzige Trostpflaster: Das Schlusslicht konnte an „Froyo“ abgegeben werden. Android 2.2 erreichte nur noch 1,3 Prozent, die Bedeutung nimmt weiter ab.

Als Basis für die Berechnungen dienen die Zugriffe auf Google Play in der ersten Januar-Woche. Ohne Einfluss auf die Zahlen sind somit alle Geräte, die mit einer Version älter als Android 2.2 genutzt werden oder auf denen aus lizenzrechtlichen Gründen die entsprechende Applikation fehlt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
Registriert seit: 14.02.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 301
Kitkat gibts halt erst auf den Nexen ;-) Habe es aufm Nexus 7 und muss sagen, sehr viel hat sich nun nicht geändert.
Android 4.2 und 4.3 läuft auch super.. und mit nem Galaxy s3 oder s4 hat man auch sehr viel mehr Funktionen als beim Nexus, das vergessen viele Leute. Und das trotz Updaterückstand.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Windows 10 kann nun auch über Hardware-Key entsperrt werden

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Microsoft hat bereits mit Windows Hello damit begonnen, das klassische Passwort abzuschaffen. Nutzer würden zu oft das gleiche Passwort für verschiedene Dienste nutzen, womit gleichzeitig die Gefahr des Datendiebstahls ansteigt, so die Begründung. Nun legt das Unternehmen nochmals nach und... [mehr]

  • Apple iOS 12 legt Fokus auf Performance und Achtsamkeit

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IOS12

    Während in Taipei gerade die Computex 2018 ihre Pforten öffnet, hat am Montagabend auch Apple seine Eröffnungs-Keynote zur diesjährigen WWDC-Entwicklerkonferenz abgehalten und seine Pläne für die nächste Betriebssystem-Generationen offengelegt. iOS 12 wird unter der Haube einige Änderungen... [mehr]

  • Microsoft Windows 10 Oktober 2018 Update mit DXR verfügbar

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

    Microsoft hat mit der Auslieferung des Windows 10 Oktober 2018 Updates begonnen. Nutzer des Insider Preview können die Version 1809, Build 17763.1 bereits seit einigen Tagen testen, in den kommenden Tagen und Wochen werden alle weiteren Nutzer mit dem Update versorgt. Per Media... [mehr]

  • Windows 10: Update sorgt für Super-GAU bei Spielern

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Das kumulative Windows-10-Update KB4482887 scheint bei Spielen die Leistung zu verringern und soll zudem die Bewegung des Mauszeigers verzögern. Ein Supergau für jeden Spieler. Der internationale Software- und Hardwarehersteller Microsoft wäre aber nicht Microsoft, wenn das Unternehmen den... [mehr]

  • Windows 10: Aktuelle Build 1903 mit Problemen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

    Wie Microsoft gestern bekannt gab, verursacht das vor kurzem verfügbare Windows-10-Build-1903-Update in einigen Bereichen – leider erwartungsgemäß – Probleme. Mit der geänderten Update-Politik der Redmonder ist dies zum Glück kein allzu großes Thema, denn der neue... [mehr]

  • Update: Apple gibt iOS 12 zum Download frei

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IOS12-2

    Wie angekündigt hat Apple vor wenigen Minuten den Download von iOS 12 freigegeben. Die neue iOS-Generation ist der Release mit der bislang größten Geräte-Unterstützung und läuft auf allen iPhone-Geräten ab dem iPhone 5S, welches bereits 2013 erschien, und auf allen iPad-Geräten ab dem... [mehr]