> > > > Windows Phone 8.1 erscheint für alle Geräte mit Windows Phone 8

Windows Phone 8.1 erscheint für alle Geräte mit Windows Phone 8

Veröffentlicht am: von

Microsoft2012Einen offiziellen Termin für Windows Phone 8.1 gibt es noch immer nicht, doch gegenüber Computerworld hat Microsoft nun erstmals erklärt, welche Geräte die nächste große Version des Betriebssystems erhalten werden.

Man werde nicht den gleichen Fehler wie beim Windows Phone 7 machen, so Greg Sullivan, PR-Leiter der Windows-Phone-Sparte in Redmond. Demnach werden alle Smartphones, die mit Windows Phone 8 ausgliefert worden sind, auch Version 8.1 erhalten. Gerüchten, nur höherwertig ausgestattete Modelle würden von der Aktualisierung berücksichtigt werden, erteilt Microsoft somit eine Abfuhr.

Allerdings ist die Ausgangslage in diesem Fall eine andere. Denn der Software-Konzern hatte nach dem Start von Windows Phone 8 eingeräumt, dass man Windows Phone 7 von Beginn an als Sackgasse konzipiert hatte. Schon in der Frühphase der Entwicklung des Systems sei klar gewesen, dass man aufgrund des Zeitdrucks nicht so langfristig planen könne, als dass man über Jahre hinweg Software-Auffrischungen nachreichen könne. Dementsprechend sei die Entscheidung getroffen worden, dass Windows Phone 7 der Neueinstieg in die Smartphone-Welt werden solle, weitere Funktionen dann aber erst mit dem Nachfolger auf einer leistungsstärkeren Hardware-Plattform geliefert werden.

Dies macht auch die Übersicht der Support-Zeiträume deutlich: Während Windows Phone 7.x 18 Monate unterstützt wird, hat Microsoft für Windows Phone 8 die doppelte Zeit angekündigt. Für erstere Fassung bedeutet dies Anfang September 2014, für letztere Mitte Januar 2016.

In weiteren Punkten blieb Sullivan hingegen sehr vage. Weder bestätigte er die Vermutungen, dass Windows Phone 8.1 im Frühjahr erscheinen wird, noch wollte er in Hinblick auf die Übernahme von Nokias Smartphone-Sparte konkreter werden. Er erwarte, dass man neue Modelle mit qualitativ hochwertigen Kameras ausstatten werden und dass einige solcher Geräte weiterhin als Lumia bezeichnet werden. Die Unterstützung von Windows und Android auf einem Gerät stufte er hingegen sehr eindeutig als unwahrscheinlich ein. Die von Intel Dual OS genannte Lösung sei für Nutzer nicht das Ideale. Aber auch technisch dürfte dies derzeit nicht machbar sein. Denn derzeit unterstützt Windows Phone lediglich einige ausgewählte SoCs auf ARM-Basis, Intels Atom-Chips hingegen nicht.

Denkbar wäre jedoch, dass Microsoft mit Windows „Threshold“ auch dies ändern wird. Denn mit dem wohl 2015 erscheinenden Nachfolger von Windows 8.1 soll Spekulationen zufolge auch Windows Phone mit Windows RT verschmelzen.

Social Links

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar184385_1.gif
Registriert seit: 11.12.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 184
Da hat sich aber der Fehlerteufel eingeschlichen...

Zitat homann5;21680909
Demnach werden alle Smartphones, die mit Windows Phone 8 ausgliedert worden sind, auch Version 8.1 erhalten.
soll vermutlich ausgeliefert heißen?

Zitat homann5;21680909
Weder bestätigte er der Vermutungen, dass Windows Phone 8.1 im Frühjahr erscheinen werden, noch wollte er in Hinblick auf die Übernahme von Nokias Smartphone-Sparte konkreter werden.
die Vermutungen und erscheinen wird
#2
customavatars/avatar172093_1.gif
Registriert seit: 25.03.2012
Düsseldorf
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1377
Und ich als Windows Phone 7 nutzen schaut wieder in die Röhre...
#3
customavatars/avatar7410_1.gif
Registriert seit: 06.10.2003
Köllefornia
Werbefläche zu vermieten!
Beiträge: 4957
Dann gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder nutzt du dein Handy schon recht lange und bis zum Erscheinen von 8.1 ist ehh ein Neues fällig oder du hast dir vor kurzem ein altes Gerät gekauft.

Intensive Nutzer die immer die neuste Software wollen, haben meist auch die neuste Hardware
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 1703 Creators Update: Ein Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Mit dem Creators Update bringt Microsoft das vierte große Feature-Update im Windows-10-Zyklus kostenlos unter die Leute. Wie der Name bereits suggeriert, hat das Redmonder Unternehmen bei diesem Update die kreativen Nutzer im Fokus. Doch neben einer aktualisierten Paint-App, welche nun auch 3D... [mehr]

ISO-Dateien des Windows 10 Creators Update stehen bereit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Nach einer versehentlichen Veröffentlichung in der vergangenen Woche hat Microsoft die finalen ISO-Dateien des Creators Update für Windows 10 online gestellt. Diese können ab sofort bei Microsoft heruntergeladen werden. Damit kann jeder interessierte Nutzer das dritte große Update ab sofort... [mehr]

Windows 10 integriert Werbung nun auch in den Explorer

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft Windows 10 beliefert seine Nutzer leider an einigen Stellen mit Werbung. Etwa weist Microsoft nur allzu gerne im Startmenü auf Apps aus dem Windows Store hin, welche sich der Nutzer doch einmal herunterladen bzw. kaufen könnte. Mittlerweile integrieren die Redmonder Werbung jetzt... [mehr]

Fall Creators Update: Windows 10 rückt im Herbst näher an macOS

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

Kam der gestrige erste Tag der Microsoft Entwickler-Konferenz Build noch ohne Highlights aus, sah dies heute anders aus. Denn im Mittelpunkt stand das nächste große Update für Windows 10. Das hört auf den Namen Fall Creators Update und wird zahlreiche Änderungen am Betriebssystem vornehmen.... [mehr]

Windows 10 soll einen speziellen Game-Modus erhalten

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Windows 10 soll bald einen speziellen Gaming-Modus erhalten. Damit will Microsoft das Betriebssystem offenbar noch stärker in den Herzen der Spieler verankern. Wie genau der Game-Modus arbeiten soll, ist noch etwas vage. Offenbar sollen nach dem Starten eines Spiels die Systemressourcen bevorzugt... [mehr]

Windows 10 Creators Update ab 5. April über Update-Assistenten installierbar

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Das Windows Creators Update wird am 11. April offiziell für alle Nutzer von Windows 10 ausgerollt. Wer so lange nicht warten möchte, kann die Aktualisierung aber auch schon ab dem 5. April, also ab nächstem Mittwoch, auf seinen Rechner schaufeln. Dafür ist dann lediglich das Anstoßen der... [mehr]