> > > > Preise für Windows 8.1 bekannt

Preise für Windows 8.1 bekannt

Veröffentlicht am: von

windows8In gut vier Wochen wird Microsoft Windows 8.1 offiziell freigegeben werden. Den RTM-Status (Release to Manufacturer) hat Windows 8.1 bereits erreicht und MSDN- und Technet-Kunden können diese Version bereits herunterladen. Alle anderen potenziellen Käufer bzw. solche die nur auf das Update von Windows 8 auf 8.1 warten müssen sich noch bis zum 18. Oktober gedulden.

Wer bisher noch Windows 7 oder älter verwendet, aber auf Windows 8.1 umsteigen möchte, für den sind die heute von Microsoft gemachten Preisangaben sicherlich interessant.  Zwar handelt es sich bisher nur um US-Preise, an diesen dürften sich die Preise hierzulande aber grob orientieren. Für die Standard-Version von Windows 8.1 verlangt Microsoft in den USA 119,99 US-Dollar. Dies gilt sowohl für die Download- wie auch Retail-Version. Windows 8.1 Pro wird 199,99 US-Dollar kosten. Damit sind die Preise identisch zu denen aktuellen Preisen von Windows 8. Wer zunächst die Standard-Version erstanden hat, später aber auf Windows 8.1 Pro updaten möchte, muss 99 US-Dollar zahlen. Das Windows Media Center für Windows 8.1 Pro kostet weitere 9,99 US-Dollar.

Retail-Verpackungen von Windows 8.1

Windows 8.1 wird es nicht als Upgrade-Version geben. Es handelt sich bei der Download- und Retail-Version also immer um eine Vollversion. Ein Update eines bereits laufenden Windows-Sytems ist zudem nur von Windows 7 aus möglich. Ein System mit Windows Vista oder XP muss komplett neuinstalliert werden. Wer bereits Windows 8 einsetzt, bekommt das Update auf Windows 8.1 kostenlos.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar70985_1.gif
Registriert seit: 20.08.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3109
Wo ist das Problem? @SpeedX4
Windows 8.1 kostet genauso viel wie Windows 8 zuvor und auch 7. Alle die 8 bereits haben, bekommen das Update umsonst. Jemand der noch kein 8 hat, kann sich gleich 8.1 kaufen.
#3
customavatars/avatar63700_1.gif
Registriert seit: 10.05.2007

​​
Beiträge: 13258
Und ich hatte mich so auf Windows 9 gefreut. :fresse:

Aber die Preise wirken für die heutige Zeit schon ziemlich überzogen. Home Version sollte 30 €, die Pro Version 50 € kosten. Andere OS gibt es schließlich umsonst. :shot:
#4
Registriert seit: 02.07.2013

Banned
Beiträge: 888
Na wenn ich mir die Bedienbarkeit von Ubuntu und Co ansehe, dann wundert es mich auch nicht, warum es die umsonst gibt.
#5
customavatars/avatar188936_1.gif
Registriert seit: 21.02.2013

Leutnant zur See
Beiträge: 1069
Zitat Nekronata;21156998
Na wenn ich mir die Bedienbarkeit von Ubuntu und Co ansehe, dann wundert es mich auch nicht, warum es die umsonst gibt.


Eben!!! Einmal Linux, nie wieder! Das BS ist so kompliziert und wenn man sich da nicht wochenlang reinarbeitet, kriegt man da nix gebacken!

Einzig Mac OSX ist hier ein Maßstab, denn das BS ist wirklich gut bedienbar und günstig, nur halt lange nicht so kompatibel wie Windows. Dadurch, dass Windows so kompatibel sein muss, muss hier natürlich auch wesentlich mehr Entwicklungs- und Testaufwand betrieben werden. Daher ist es auch okay, wenn es teurer ist!


Nur das Office-Paket von MS halte ich für überteuert...
#6
customavatars/avatar141896_1.gif
Registriert seit: 13.10.2010
Aschaffenburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 492
Zitat EveryDayISeeMyDream;21157248
Eben!!! Einmal Linux, nie wieder! Das BS ist so kompliziert und wenn man sich da nicht wochenlang reinarbeitet, kriegt man da nix gebacken!

Einzig Mac OSX ist hier ein Maßstab, denn das BS ist wirklich gut bedienbar und günstig, nur halt lange nicht so kompatibel wie Windows. Dadurch, dass Windows so kompatibel sein muss, muss hier natürlich auch wesentlich mehr Entwicklungs- und Testaufwand betrieben werden. Daher ist es auch okay, wenn es teurer ist!


Nur das Office-Paket von MS halte ich für überteuert...




Richtig , so sehe ich das auch! Nie mehr Linux und ein halben Apfel kommt mir nicht ins Haus !
#7
customavatars/avatar81783_1.gif
Registriert seit: 06.01.2008
Tief im Westen
Fregattenkapitän
Beiträge: 2948
Zitat EveryDayISeeMyDream;21157248
Eben!!! Einmal Linux, nie wieder! Das BS ist so kompliziert und wenn man sich da nicht wochenlang reinarbeitet, kriegt man da nix gebacken!

Einzig Mac OSX ist hier ein Maßstab, denn das BS ist wirklich gut bedienbar und günstig, nur halt lange nicht so kompatibel wie Windows. Dadurch, dass Windows so kompatibel sein muss, muss hier natürlich auch wesentlich mehr Entwicklungs- und Testaufwand betrieben werden. Daher ist es auch okay, wenn es teurer ist!


Nur das Office-Paket von MS halte ich für überteuert...


So ein Schmarren habe ich selten gelesen.
Sowas kann auch nur von einem Mausschubser kommen!
Wenn man sich auf etwas neues einlassen kann, wird man ein solides, stabiles und sicheres System bekommen.

Wenn man ein Fanboy ist, ist natürlich das selber genutzte am besten. Setz dich mal ein wenig mit dem Sytem auseinander, nutze Arch oder Gentoo, und du wirst das System kennen und schätzen lernen!

Soviel dazu ;-)
#8
customavatars/avatar51342_1.gif
Registriert seit: 12.11.2006

Kapitän zur Spree
Beiträge: 4649
Hallo,

habe da mal eine frage :fresse: nutze Windows 7 und Windows 8 (Dual Bot über Festplattenansteuerung Bios:F12), wen das Windows 8.1 rauskommt kann ich das normal installieren wie ein Service Pack über den automatischen Updater? Oder ist es etwas komplizierter? Bleibt mein System/Daten alles beibehalten wie es ist?


Kurzfassung:

Ist 8.1 einfach nur ein Service Pack für Windows 8 was ich normal über den Windows Updater bekomme?


MFG

Christian
#9
customavatars/avatar70985_1.gif
Registriert seit: 20.08.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3109
Vermutlich wird 8.1 über den Windows Store verteilt. Deine Daten bleiben auf jeden Fall erhalten. Deine Programme normalerweise auch. Es kann aber sein, dass z.B. die Antivirensoftware wegen Inkompatibilität deinstalliert wird.
#10
customavatars/avatar51342_1.gif
Registriert seit: 12.11.2006

Kapitän zur Spree
Beiträge: 4649
Also kann man sagen ist wie ein Service Pack? Und an meine Festplatten Partitionen etc ändert sich auch nix wegen den dual bot?
#11
customavatars/avatar70985_1.gif
Registriert seit: 20.08.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3109
Könnte man so bezeichnen, nur ist 8.1 viel umfangreicher. Am NT-Kernel wurden auch Änderungen vorgenommen. Partitionen bleiben unangetastet und Dual Boot sollte auch funktionieren.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 1703 Creators Update: Ein Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Mit dem Creators Update bringt Microsoft das vierte große Feature-Update im Windows-10-Zyklus kostenlos unter die Leute. Wie der Name bereits suggeriert, hat das Redmonder Unternehmen bei diesem Update die kreativen Nutzer im Fokus. Doch neben einer aktualisierten Paint-App, welche nun auch 3D... [mehr]

Windows 10 Anniversary Update ist verfügbar (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Auf der diesjährigen Build wurde ein großes Update für Windows 10 angekündigt. Ab heute ist dieses Anniversary Update nun verfügbar. Per Pressemeldung informiert Microsoft über die wichtigsten Neuheiten. Windows 10-Nutzer erhalten das Update kostenlos und automatisch über Windows Update. Es... [mehr]

ISO-Dateien des Windows 10 Creators Update stehen bereit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Nach einer versehentlichen Veröffentlichung in der vergangenen Woche hat Microsoft die finalen ISO-Dateien des Creators Update für Windows 10 online gestellt. Diese können ab sofort bei Microsoft heruntergeladen werden. Damit kann jeder interessierte Nutzer das dritte große Update ab sofort... [mehr]

Windows 10 integriert Werbung nun auch in den Explorer

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft Windows 10 beliefert seine Nutzer leider an einigen Stellen mit Werbung. Etwa weist Microsoft nur allzu gerne im Startmenü auf Apps aus dem Windows Store hin, welche sich der Nutzer doch einmal herunterladen bzw. kaufen könnte. Mittlerweile integrieren die Redmonder Werbung jetzt... [mehr]

Fall Creators Update: Windows 10 rückt im Herbst näher an macOS

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

Kam der gestrige erste Tag der Microsoft Entwickler-Konferenz Build noch ohne Highlights aus, sah dies heute anders aus. Denn im Mittelpunkt stand das nächste große Update für Windows 10. Das hört auf den Namen Fall Creators Update und wird zahlreiche Änderungen am Betriebssystem vornehmen.... [mehr]

Android 7.0 Nougat: Snapdragon 800 und 801 soll Update verhindern (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ANDROID-N

Während Nutzer neuerer Smartphones und Tablets zumeist davon ausgehen können, früher oder später ein Update auf eine neuere Android-Version zu erhalten, sieht es bei älteren Modellen deutlich schlechter aus. Nicht selten stellen die Gerätehersteller ihre Unterstützung nach zwei Jahren,... [mehr]