> > > > Windows 8 überholt Vista und bietet 100.000 Apps

Windows 8 überholt Vista und bietet 100.000 Apps

Veröffentlicht am: von

win8 logoRund sieben Monate nach dem Start hat Windows 8 Platz drei der am häufigsten verwendeten Microsoft-Betriebssysteme erreicht und den Vorvorgänger Vista somit verdrängt. Laut den Marktforschern von Net Applications kommt die aktuelle Fassung nach zuletzt 4,27 im Mai nun auf 5,1 Prozent.

Das Wachstum ging dabei überraschenderweise im Wesentlichen zu Lasten von Windows 7, denn hier sank der Marktanteil leicht von 44,85 auf 44,37 Prozent; Windows Vista hingegen legte sogar minimal von 4,51 auf 4,61 Prozent zu. Nach wie vor unangefochten auf dem zweiten Platz liegt Windows XP mit einem Anteil von 37,17 Prozent, obwohl die Unterstützung seitens Microsofts Anfang April 2014 endet. Insgesamt erreichen alle Windows-Versionen gemeinsam 91,51 Prozent, gefolgt von OS X mit 7,2 und Linux mit 1,28 Prozent. Beobachter gehen davon aus, dass die in der vergangenen Woche freigegebene Preview-Version von Windows 8.1 einen größeren Anteil am Wachstum von Windows 8 hat.

Die von Net Applications genannten Marktanteile beruhen auf dem Beobachten von etwa 40.000 Internet-Auftritten sowie rund 160 Millionen unterschiedlichen Zugriffen pro Monat. Während auf diesem Wege die Verbreitung der Betriebssysteme anhand der Nutzung ermittelt wird, beruft sich Microsoft in seinen Stellungnahmen in der Regel nur auf verkaufte Lizenzen, die aber nicht zwangsweise auch genutzt werden müssen.

Aber auch abseits der Verbreitung gibt es Positives zu Windows 8 und seinem ARM-Pendant Windows RT zu vermelden. Denn mittlerweile stehen im Windows Store mehr als 100.000 Applikationen zur Verfügung, wie man über Twitter mitteilte. Damit konnte Microsoft in den vergangenen Monaten die Zahl der Programme kontinuierlich ausbauen und die Attraktivität der Plattform weiter steigern. Das Wachstum in diesem Bereich soll in den kommenden Monaten aber weiter gesteigert werden, unter anderem durch Apps für populäre Dienste wie Facebook und Flipboard.

os anteile juni 13

Social Links

Kommentare (15)

#6
customavatars/avatar178171_1.gif
Registriert seit: 07.08.2012
Raum Stuttgart
Korvettenkapitän
Beiträge: 2098
Die 37% XP werden schon bald der Vergangenheit angehoeren...
Wird aller Voraussicht nach durch Win7 ersetzt.

Das meiste kommt aus der Industrie, in der die meisten PCs noch heute auf XP herumduempeln... Bald ist XP EOL, dann win7 :)

Grueße
#7
customavatars/avatar144745_1.gif
Registriert seit: 07.12.2010
Düsseldorf
Banned
Beiträge: 413
Zitat TARDIS;20834936




Jeder Fertigrechner mit Win 8 OEM hat ein Downgraderecht auf Win 7:


Quelle: Microsoft


Nur mit dem Unterschied das es fast kein OEM Anbietet.
Zeige mir bei Asus & Co das ich ein Neugekauftes Win-8 Notebook auf Win-7 Downgraden kann.
Ich finde nichts dort um einen Win-7 Key zu bekommen ?
#8
Registriert seit: 19.01.2013

Bootsmann
Beiträge: 620
also 37% XP sehe ich als realistisch, wenn man mal überlegt, wieviele Leute alte Rechner oder Laptops zum surfen oder Office nutzen. wenn es sich dabei schon um nen Dualcore handelt brauchen sie auch nicht mehr. Oder schaut mal in Büroräume, da ist auch nicht überall Win7 installiert.
#9
customavatars/avatar194062_1.gif
Registriert seit: 30.06.2013

Fregattenkapitän
Beiträge: 2596
@craxity: Ja, das stimmt. Das könnte die sehr niedrige XP Nutzerzahl erklären.

Aber erklärt das auch die hohe Win 8 Nutzerzahl? Denn letztendlich könnten die Spieler ja auch zu Win 7 greifen.

Also ich bin mit Win 8.1 sehr zufrieden - allerdings wünsche ich mir noch deutlich mehr Anpassungsmöglichkeiten.
#10
customavatars/avatar91153_1.gif
Registriert seit: 09.05.2008
Hadamar
Flottillenadmiral
Beiträge: 4413
Zitat TARDIS;20835327
@craxity: Ja, das stimmt. Das könnte die sehr niedrige XP Nutzerzahl erklären.

Aber erklärt das auch die hohe Win 8 Nutzerzahl? Denn letztendlich könnten die Spieler ja auch zu Win 7 greifen.

Also ich bin mit Win 8.1 sehr zufrieden - allerdings wünsche ich mir noch deutlich mehr Anpassungsmöglichkeiten.


Naja, wirklich viele Nutzen hat Windows 8 auch bei Steam nicht...

Ich habe es kürzlich in einer VM getestet und weiß jetzt auch warum ;) Die Bedienung ist inkonsistent und umständlich und die Metro-Oberfläche bringt ohne Touchscreen garnix. Schon der Button zum Herunterfahren ist völlig sinnfrei platziert... K.A. was sich MS dabei gedacht hat. Ich schätze die wollten an den "Erfolg" von Windows Phone anknüpfen ;)
#11
customavatars/avatar194062_1.gif
Registriert seit: 30.06.2013

Fregattenkapitän
Beiträge: 2596
Zitat craxity;20835456
Schon der Button zum Herunterfahren ist völlig sinnfrei platziert... K.A. was sich MS dabei gedacht hat.


In der Tat, das hatte auch bei mir die erste Krise ausgelöst. Wahrscheinlich will MS die Leute dazu erziehen, den PC über den gleichen Schalter auszuschalten, mit dem sie ihn eingeschalten haben. Denn der Power Schalter am Gehäuse löst standardmäßig das ganz normale Runterfahren aus. Nur hätte das MS dann wenigstens den Usern sagen sollen... aber so... ich dachte anfangs, die wären bei MS alle auf Droge, als ich Win 8 das erste Mal sah.
#12
customavatars/avatar194062_1.gif
Registriert seit: 30.06.2013

Fregattenkapitän
Beiträge: 2596
Zitat craxity;20835456
Naja, wirklich viele Nutzen hat Windows 8 auch bei Steam nicht...


13,5% sind schon eine Menge, wenn man bedenkt, dass es noch kein Jahr auf dem Markt ist und einen Shitstorm ohne gleichen ausgelöst hat. :d

Auf der Golem Webseite liegt die Anzahl der Besucher mit Win 8 auf ähnlichem Niveau wie bei Steam:

Zitat
Immerhin 17,2 Prozent aller Windows-Nutzer setzen Windows 8 ein. Windows Vista kommt auf 2,5 Prozent, XP auf 10,8 und Windows 7 auf 70 Prozent.

Golem.de
#13
Registriert seit: 13.09.2006

Bootsmann
Beiträge: 539
Zitat p4n0;20835281
Die 37% XP werden schon bald der Vergangenheit angehoeren...
Wird aller Voraussicht nach durch Win7 ersetzt.

Das meiste kommt aus der Industrie, in der die meisten PCs noch heute auf XP herumduempeln... Bald ist XP EOL, dann win7 :)

Grueße

So siehts aus... hab grad vor ein paar Wochen die letzten sechs XP64 Rechner auf Win7 umgerüstet...
Win 8 kommt mir nicht ins Haus - genauso wie Vista damals!

Mehr Win8 als Vista... was für eine Leistung :lol:
#14
Registriert seit: 19.01.2013

Bootsmann
Beiträge: 620
Schließt doch nicht immer von den Technikseiten auf die Allgemeinheit. Als nächstes laufen alle jungen Frauen nur noch nackt rum, da es auf der Venus so ist? Wenn ihr unbedingt auf Seitenzugrife geht, dann macht das mal bei Bild.de oder web.de, das sollte eher die Wirklichkeit wieder spiegeln.
#15
customavatars/avatar194062_1.gif
Registriert seit: 30.06.2013

Fregattenkapitän
Beiträge: 2596
Man muss halt wissen, welcher Frage man eigentlich nachgehen möchte.

Für die weltweite Verbreitung sind die Net Applications Zahlen sicher gut - nur was interessieren mich persönlich diese Zahlen als Anwender, der evtl. vor der Frage steht, ob er auf Win 8 wechseln soll oder nicht? In den Net Applications Zahlen stecken Milliarden indische und chinessische Nutzer drin, die einfach andere Probleme haben als ich und deshalb auch nach anderen Kriterien ein OS wählen. Mal ganz zu schweigen von den ganzen Raubkopien älterer OS Versionen...

Mich interessiert schon am meisten, welches OS technisch versierte Nutzer auswählen, die aus einer westlichen Industrienation stammen. Denn deren Entscheidung könnte sich auch mit meiner Entscheidung decken. Der Bild-Leser ist für meine Entscheidung eher weniger interessant.

Naja, ich habe mich ja auch schon entschieden: Win 8 - und ich will auch nie wieder zurück. Trotzdem hoffe ich, dass es noch mehr Anpassungsmöglichkeiten in kommenden Versionen gibt, denn perfekt ist Win 8 noch lange nicht.

Insb. fehlt mir die Möglichkeit auch Live-Tiles farblich anzupassen. Das nervt, denn so musste ich z.B. meine Systemkategorie grün einfärben, damit dort die Windows Store Live Kachel (die über Updates informiert) farblich nicht aus dem Rahmen fällt:

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Windows 10 kann nun auch über Hardware-Key entsperrt werden

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Microsoft hat bereits mit Windows Hello damit begonnen, das klassische Passwort abzuschaffen. Nutzer würden zu oft das gleiche Passwort für verschiedene Dienste nutzen, womit gleichzeitig die Gefahr des Datendiebstahls ansteigt, so die Begründung. Nun legt das Unternehmen nochmals nach und... [mehr]

  • Apple iOS 12 legt Fokus auf Performance und Achtsamkeit

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IOS12

    Während in Taipei gerade die Computex 2018 ihre Pforten öffnet, hat am Montagabend auch Apple seine Eröffnungs-Keynote zur diesjährigen WWDC-Entwicklerkonferenz abgehalten und seine Pläne für die nächste Betriebssystem-Generationen offengelegt. iOS 12 wird unter der Haube einige Änderungen... [mehr]

  • Microsoft Windows 10 Oktober 2018 Update mit DXR verfügbar

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

    Microsoft hat mit der Auslieferung des Windows 10 Oktober 2018 Updates begonnen. Nutzer des Insider Preview können die Version 1809, Build 17763.1 bereits seit einigen Tagen testen, in den kommenden Tagen und Wochen werden alle weiteren Nutzer mit dem Update versorgt. Per Media... [mehr]

  • Windows 10: Update sorgt für Super-GAU bei Spielern

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Das kumulative Windows-10-Update KB4482887 scheint bei Spielen die Leistung zu verringern und soll zudem die Bewegung des Mauszeigers verzögern. Ein Supergau für jeden Spieler. Der internationale Software- und Hardwarehersteller Microsoft wäre aber nicht Microsoft, wenn das Unternehmen den... [mehr]

  • Update: Apple gibt iOS 12 zum Download frei

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IOS12-2

    Wie angekündigt hat Apple vor wenigen Minuten den Download von iOS 12 freigegeben. Die neue iOS-Generation ist der Release mit der bislang größten Geräte-Unterstützung und läuft auf allen iPhone-Geräten ab dem iPhone 5S, welches bereits 2013 erschien, und auf allen iPad-Geräten ab dem... [mehr]

  • macOS 10.14 Mojave: Dark Mode, Stacks und viele optische Neuerungen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IMAC-RETINA-LOGO

    Im Herbst wird Apple nicht nur eine neue Version seines mobilen iOS-Betriebssystems veröffentlichen, sondern auch seine Mac-Software auf die nächste Version hieven. Das neue macOS 10.14 wird den Beinamen Mojave tragen und einige Änderungen mit sich bringen. Die größte davon ist der Dark Mode.... [mehr]