> > > > Neuer iOS 5.1.1 Build gegen den Jailbreak

Neuer iOS 5.1.1 Build gegen den Jailbreak

Veröffentlicht am: von

iOS5Erst gestern hat das Chronic Dev Team Absinthe 2.0 und damit den untethered Jailbreak für alle aktuellen iOS-Geräte, einschließlich des neuen iPads, veröffentlicht. Offenbar hat Apple bereits darauf reagiert und einen neuen Build von iOS 5.1.1 für das iPhone 4 erstellt. Nach der Installation dieser neuen Version ist zumindest der Jailbreak nicht mehr möglich, weitere Änderungen sind bislang nicht bekannt. In der Software geht es von Build 9B206 um nur zwei Nummern im neuen Build auf 9B208 hinauf. Compiled wurde "iPhone3,1_5.1.1_9B208_Restore.ipsw" vor zwei Tagen, also vor dem Release von Absinthe 2.0.

ios5-1-1-new-build

Die neue Version von iOS 5.1.1 steht bislang nur für das iPhone 4 zur Verfügung. Das Update wird allerdings weder per iTunes, noch über die Over-The-Air-Update-Funktion von iOS angezeigt. Nur eine manuelle Installation steht derzeit zur Auswahl. Der Download ist direkt von den Servern bei Apple möglich.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (12)

#3
customavatars/avatar150456_1.gif
Registriert seit: 18.02.2011
Bad Godesberg
Flottillenadmiral
Beiträge: 5421
Samsung begeht dafür andere Fehler (viel zu viele Modelle auf den Markt schmeißen z.B.)
Aber ich könnt mich echt wegschmeißen! Hahaha
Das iPhone 4 ist irgendwie etwas benachteiligt, nicht nur Empfang is bauartbedingt sch... - Nun auch softwareseitig. :/
#4
Registriert seit: 09.12.2006
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 5591
Zitat CH4F;18935728
Aber ich könnt mich echt wegschmeißen! Hahaha
Das iPhone 4 ist irgendwie etwas benachteiligt, nicht nur Empfang is bauartbedingt sch... - Nun auch softwareseitig. :/


Keine Angst die werden schon das iPhone 4S nicht "vergessen" ;)
#5
customavatars/avatar132350_1.gif
Registriert seit: 30.03.2010
Hamburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4936
Die übrigen Updates werden sicherlich bald folgen.
#6
customavatars/avatar3232_1.gif
Registriert seit: 28.10.2002
Austria
Out of Order
Beiträge: 5841
der 206er build wird doch momentan noch signiert...von daher ist es doch kein wirkliches problem, solange man nicht schon auf den neuesten build geupdatet hat.
#7
customavatars/avatar66448_1.gif
Registriert seit: 19.06.2007
C:/NRW/Dortmund
Flottillenadmiral
Beiträge: 4119
zumal das iphone 4 durch a4 chip ja eh immer tethered zu jailbreaken ist. von daher nicht so schlimm wie bei den nachfolger modellen.
#8
customavatars/avatar150456_1.gif
Registriert seit: 18.02.2011
Bad Godesberg
Flottillenadmiral
Beiträge: 5421
Zitat FB07;18935791
Keine Angst die werden schon das iPhone 4S nicht "vergessen" ;)


Shiiit.. :D

Na ja, zum Glück hab ich mein 4S schon jailbroken. ;)
#9
customavatars/avatar28710_1.gif
Registriert seit: 19.10.2005
DUS
Flottillenadmiral
Beiträge: 5488
Danke für den Hinweis. Mein iPad war noch auf 5.1, jetzt hab ich schnell 5.1.1 installiert.

Gruß klasse
#10
Registriert seit: 26.10.2009
owl
Stabsgefreiter
Beiträge: 306
Welche Veränderungen gibt es denn bezüglich der beiden Builds?
#11
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
zuhause
Admiral
Beiträge: 11406
Ja toll.
Zitat

Nur eine manuelle Installation steht derzeit zur Auswahl.


Welcher Nutzer der ein Jailbrake nutzt sollte freiwillig das Update aufspielen ?
#12
customavatars/avatar24997_1.gif
Registriert seit: 15.07.2005
Frankfurt
Flottillenadmiral
Beiträge: 5438
Ist doch eh alles kein Problem mehr. Ab Absinthe 2.0.2 ist auch die 208er Build untethered jailbreakbar.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Meltdown- und Spectre-Patches für Windows, macOS und Linux

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Nachdem wir uns die Details zu den Sicherheitslücken Spectre und Meltdown nun genauer angeschaut haben, einige Benchmarks präsentieren konnten und eine Analyse mit der Beantwortung der wichtigsten Fragen gemacht haben, stellt sich vielen sicherlich die Frage, für welche Software es denn nun... [mehr]

  • Polaris oder Schalter: Microsoft arbeitet an Nachfolger für Windows 10 S

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nicht einmal ein Jahr nach der Vorstellung von Windows 10 S droht das möglicherweise schnelle Aus. Denn seit einigen Tagen mehren sich die Meldungen, dass Microsoft an möglichen Alternativen arbeitet, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine würde aus der eigenständigen Version... [mehr]

  • Screen Sketch: Windows 10 erhält neues Screenshot-Tool

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Was bei Smartphones in Sekundenschnelle möglich ist, dauert mit Windows-Bordmitteln gerne etwas länger: Das Erstellen eines Screenshots sowie dessen Versand. Mit Redstone 5 könnte sich das aber ändern. Denn Microsoft hat über den Windows-10-Fast-Ring eine neue Testversion verteilt, die... [mehr]

  • Windows 10: Spring Creators Update kommt als Version 1803

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Microsoft wird für Windows bald ein neues Update veröffentlichen. Das Update mit dem Codenamen Redstone 4 wird von Microsoft inzwischen auch als Versionsnummer 1803 geführt und soll einige Verbesserungen mitbringen. Das sogenannte Spring Creators Update soll nach derzeitigen Planungen im April... [mehr]

  • Aus S wird S-Modus: Microsoft beerdigt Windows 10 S nach einem Jahr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Vermutlich Anfang April wird Microsoft das nächste große Update für Windows 10 veröffentlichen, Codename Redstone 4. Welche Neuerungen enthalten sein werden, ist noch unbekannt. Eine dürfte jedoch der S-Modus sein, der Windows 10 S nach nur einem Jahr in den Ruhestand schicken soll.... [mehr]

  • Microsoft stoppt Windows 10 April 2018 Update für einige PCs mit Intel-SSD...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nur Stunden nach dem Start des Rollouts des Windows 10 April Update hat Microsoft einen schwerwiegenden Fehler entdeckt. Der Kreis der Betroffenen dürfte aber klein sein. Denn nur in Verbindung mit bestimmten SSDs aus dem Hause Intel kommt es zu Problemen. Eine Lösung gibt es allerdings noch... [mehr]