> > > > Windows 8 wird einen "App Store" bekommen

Windows 8 wird einen "App Store" bekommen

Veröffentlicht am: von

windows_7Als Apple 2008 für seine iOS-Geräte eine zentrale Plattform für den Verkauf und Vertrieb von kleine und größere Software vorstellte, war die Meinung durchaus geteilt, ob die alleinige und von Apple kontrollierte Zugangsmöglichkeit zum Gerät User und Anwendungs-Entwicklung nicht enorm einschränken würden. Wenige Jahre später ist der "App Store" als Bestandteil eines Smartphones nicht mehr wegzudenken und zumindest für Apple ein Geschäft, bei dem sie weitgehend die Regeln bestimmen können. Andererseits stellt sie für die User eine bequeme Übersicht zu verfügbaren und theoretisch getesteten Programmen zur Verfügung ermöglicht Entwicklern ihre Produkte zentral im Betriebssystem anzubieten. So verwundert es nicht, dass auch Mac OS X mittlerweile einen "App Store" hat (und darüber sogar Upgrades für das Betriebssystem verkauft) und nun auch Microsoft indirekt Gerüchte um eine solche Vertriebsplattform in Windows 8 bestätigt hat.

In einem Blog-Eintrag im MSDN stellte Windows-Chef Steven Sinofsky eigentlich das Windows-8-Team vor. In der Auflistung der Teams für die Windows-Bestandteile taucht dann auch der Name "App Store" auf. Auch wenn die Entwicklung nicht völlig überraschend kommt, ist sie zumindest Neuland für ein Windows-Desktop-Betriebssystem. Neben den klassischen Einsatzgebieten positioniert Microsoft die nächste Windows-Version explizit auch in Richtung Tablets mit Touch-Bedienung, bei denen ein integrierter Software-Katalog von den Kunden üblicherweise ebenfalls erwartet wird. Nachdem sich Microsoft zusammen mit anderen auch gegen die Eintragung des Markennamens "App Store" durch Apple wehrt, bleibt noch abzuwarten, unter welchem Namen und in welcher Form ein solcher Marktplatz Gestalt annehmen wird. Ebenso ob und wie eventuell konkurrierenden Plattformen Platz eingeräumt wird oder werden muss.

Wie schon Windows 7 wird auch die achte Version von einzelnen Teams entwickelt. Die 35 Teams kommen dabei auf je 25 bis 40 Mitarbeiter. Der Release für Windows 8 ist für Ende 2012 geplant.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (16)

#7
customavatars/avatar28653_1.gif
Registriert seit: 18.10.2005
Muddastadt
Kapitänleutnant
Beiträge: 2017
irgendwas müssen sie halt machen...
#8
customavatars/avatar134550_1.gif
Registriert seit: 13.05.2010
Bremen
LTdW 30k Master
Beiträge: 1247
Super, noch mehr Inhalte zum runterladen. Meine Leitung ist ja auch gaaar nicht lahm.
#9
customavatars/avatar109791_1.gif
Registriert seit: 05.03.2009
Viersen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1652
Zitat lionheart2000de;17387631


dann irgendwie den Windows 2000-Klassik-Desktop hervorzaubern...der neue Schnick-Schnack kostet CPU-Leistung und ist überflüssig! Sorry Microsoft...




das Argument ist veralteter Quatsch :rolleyes:

wenn sich jemand überlegt Windows 8 zu kaufen, dann sollte sein Rechner wohl spielend die Oberfläche rendern können. Wenn man es optisch nicht mag ... okay, das verstehe ich ja noch - aber wenn man wegen zu geringer Leistungsreserven diese Designs abschalten muss, dann sollte man doch wohl überlegen ob man sich überhaupt erst so ein OS kauft. Das bisschen Leistung kann eine moderne CPU locker wegstecken - die langweilt sich doch dabei.
#10
customavatars/avatar36762_1.gif
Registriert seit: 12.03.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 4827
Irrtum
Wer sein System selber einstellt und Zeug abschaltet wird wissen weshalb.
Selbst mit der schnellsten CPU und einem Raidverbund an SSD wirst du einen Unterschied zwischen einem 0815 Einstellung =Zäh wie Leder
einem optimierten System feststellen können
Es sind bestimmt nur Secundenbruchteile aber ess macht den unterschied aus zwischen agil und träge
Das selbe wie an der Ampel mit einem Turbodiesel und einem Benziner ohne Turbo bei gleicher Leistung
In den ersten Metern glaubst du das du den Diesel schieben musst bzw getraust dich nicht an einer Kreuzung bzw Einmündung losfahren weil der nicht so ruckartig los geht
#11
customavatars/avatar109791_1.gif
Registriert seit: 05.03.2009
Viersen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1652
mal ehrlich, wenn es hier um Sekundenbruchteile geht ... dann ist das für mich einfach Anstellerei !
#12
customavatars/avatar40366_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
unterwegs
SuperModerator
Märchenonkel
Jar Jar Bings
Beiträge: 21816
Find ich auch. Sekundenbruchteile merkt man eigentlich nicht.
Außerdem gebe ich zu bedenken, daß euch niemand zwingt, das Metro UI oder überhaupt Windows 8 zu nutzen, nur klingt es hier oft danach, wenn es darum geht irgendwelche Features überflüssig zu finden.
#13
customavatars/avatar130415_1.gif
Registriert seit: 28.02.2010
Deutschland
Gefreiter
Beiträge: 56
muss man nicht haben aber auf Win 8 freue ich mich schon
#14
customavatars/avatar10846_1.gif
Registriert seit: 13.05.2004
Hannover
Kapitänleutnant
Beiträge: 1998
Wenn das so gut funktioniert wie die Paketmanager unter Linux, dann wirds echt Zeit. Jede Software einzeln per Hand auf dem aktuellen Stand zu halten ist echt mühsam. Und sowas muss echt nicht mehr sein, wir haben 2011.
#15
customavatars/avatar69685_1.gif
Registriert seit: 03.08.2007
Niedersachsen
Admiral
Beiträge: 11017
Ich finds super und freue mich auf das neue Windows. Mal sehen, ob es den App Store auch im zugehörigen Windows Server geben wird :D
#16
customavatars/avatar30622_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005
Eutin.OH.SH
Vizeadmiral
Beiträge: 7013
Zitat analogwarrior;17389072
das Argument ist veralteter Quatsch :rolleyes:

wenn sich jemand überlegt Windows 8 zu kaufen, dann sollte sein Rechner wohl spielend die Oberfläche rendern können. Wenn man es optisch nicht mag ... okay, das verstehe ich ja noch - aber wenn man wegen zu geringer Leistungsreserven diese Designs abschalten muss, dann sollte man doch wohl überlegen ob man sich überhaupt erst so ein OS kauft. Das bisschen Leistung kann eine moderne CPU locker wegstecken - die langweilt sich doch dabei.


ich schalte alles, wirklich alles unnötige in windows ab!...und nicht aus leistungsmangel, sondern weil ich erstens den
schlichten win2k-klassisch stile bevorzuge und zweitens mehr schnickschnak meist auch mehr fehlerquellen und probleme bedeuten!

neues OS hab ich nur aus spiele/programm-kompatibilität kaufen müssen! bis 2008 hab ich win2k genutzt und wenn nicht
künstlich die spiele-kompa. beschnitten worden wäre (läuft auf XP aber nicht auf win2k...absicht!) würde ich es noch heute
nutzen! Vista/Win7 haben bis auf 64bit nichts an funktionen gebracht, die man zum gamen, oder normal arbeiten brauchen würde!

ohne klassik-stile und die möglichkeit win8 manuell zu entschlaken (mein Vista64bit hat samt virenscanner etc. 37 prozesse)
muss ich mir irgendwann (wenn Vista und win7 kein DX12 bekommen uä.) wohl was überlegen und notgedrungen anderweitig zocken!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Meltdown- und Spectre-Patches für Windows, macOS und Linux

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Nachdem wir uns die Details zu den Sicherheitslücken Spectre und Meltdown nun genauer angeschaut haben, einige Benchmarks präsentieren konnten und eine Analyse mit der Beantwortung der wichtigsten Fragen gemacht haben, stellt sich vielen sicherlich die Frage, für welche Software es denn nun... [mehr]

Microsoft Windows 10 Fall Creators Update steht bereit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat das fünfte größere Update für Windows 10 veröffentlicht. Das passend zur Jahreszeit Fall Creators Update getaufte Release kann seit heute Nachmittag als ISO direkt bei Microsoft heruntergeladen werden und wird ab sofort auch schrittweise auf bestehenden Windows-10-Systemen... [mehr]

Polaris oder Schalter: Microsoft arbeitet an Nachfolger für Windows 10 S

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Nicht einmal ein Jahr nach der Vorstellung von Windows 10 S droht das möglicherweise schnelle Aus. Denn seit einigen Tagen mehren sich die Meldungen, dass Microsoft an möglichen Alternativen arbeitet, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine würde aus der eigenständigen Version... [mehr]

Ohne Tamtam: Windows 10 Fall Creators Update beinhaltet Anti-Cheat-Tool

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat viele der Neuerungen, welche durch das Windows 10 Fall Creators Update eingeführt wurden, groß beworben. Erschienen ist die Aktualisierung in dieser Woche, um genau zu sein am 17. Oktober 2017. Wenig gesprochen haben die Redmonder überraschenderweise über TruePlay. Dabei... [mehr]

Windows 10: Spring Creators Update kommt als Version 1803

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft wird für Windows bald ein neues Update veröffentlichen. Das Update mit dem Codenamen Redstone 4 wird von Microsoft inzwischen auch als Versionsnummer 1803 geführt und soll einige Verbesserungen mitbringen. Das sogenannte Spring Creators Update soll nach derzeitigen Planungen im April... [mehr]

Fall Creators Update für Windows 10 erscheint am 17. Oktober

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft will im Herbst das nächste große Update für Windows 10 verteilen: das Fall Creators Update. Es folgt dem Creators Update, welches das Unternehmen aus Redmond in diesem Frühjahr freigeben hatte (siehe Video). Dabei handelt es sich nun um das mittlerweile vierte Feature-Update für... [mehr]