> > > > Windows 7 Service Pack 1 schon RTM-Status erlangt?

Windows 7 Service Pack 1 schon RTM-Status erlangt?

Veröffentlicht am: von

windows_7_newDas kommende Update-Pack für Windows 7 soll bereits schon RTM-Status erlangt haben. Somit könnte das Service Pack in Kürze über die Update-Funktion von Windows 7 zur Verfügung gestellt haben. Ein vorbereitendes Update soll es vor wenigen Tagen schon gegeben haben. Laut einem russischen Blog soll die finale Version die Build-Nummer 7601.17514.101119-1850 tragen und demnächst an die OEM-Partner ausgeliefert werden. In einem angeblich offiziellen Statement hält sich Microsoft sehr bedeckt und gab lediglich zu Wort, dass man gut im Zeitplan läge, die finale Version aber noch nicht verteilt hätte. Große Änderungen sind jedenfalls nicht zu erwarten. Lediglich alle bisher erschienenen Updates wurden zusammengefasst. Möglicherweise könnte aber auch die DirectX-11-Performance verbessert worden sein (wir berichteten).

Wann das Service Pack 1 für Windows 7 bereitgestellt wird, bleibt also noch offen. Womöglich könnte dies aber noch in diesem Monat der Fall sein.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar124571_1.gif
Registriert seit: 05.12.2009

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1494
Ist ein SP nicht nur eine Sammlung der bisher aufgelaufenen Patches? Kann es also sein, dass das SP1 für den \"normalen\" User daher sowieso in Richtung \"nutzlos\" tendiert?

Den einzigen Vorteil haben doch Hersteller (und dadurch indirekt die User), die eine Win7 Installation direkt \"Up2date\" ausliefern können.

Ok, es mag auch für Modemuser interessant sein. Ich glaube alle Patches zusammen kommen atm so auf 150MB. Da ists natürlich besser, wenn man sich das auf ner Heft CD o.ä. besorgen kann. Aber der große Wurf ist das nicht - oder?
#2
customavatars/avatar63700_1.gif
Registriert seit: 10.05.2007

​​
Beiträge: 13261
Deine Frage wurde schon im Thread im richtigen Unterforum beantwortet... nicht hier. :wink:
#3
Registriert seit: 12.10.2006

Matrose
Beiträge: 28
*g* Momentan braucht mein PC für die ganzen Updates einspielen länger als fürs aufsetzen selbst. Da ich das aus Testzwecken relativ oft mache freue ich mich schon sehr auf ein Windows 7 mit integriertem Service Pack.
#4
customavatars/avatar14241_1.gif
Registriert seit: 11.10.2004

Kapitän zur See
Beiträge: 3831
Frag mal die Systemadministratoren. MS sollte mal häufiger Service Packs bringen ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 1703 Creators Update: Ein Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Mit dem Creators Update bringt Microsoft das vierte große Feature-Update im Windows-10-Zyklus kostenlos unter die Leute. Wie der Name bereits suggeriert, hat das Redmonder Unternehmen bei diesem Update die kreativen Nutzer im Fokus. Doch neben einer aktualisierten Paint-App, welche nun auch 3D... [mehr]

Windows 10 Anniversary Update ist verfügbar (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Auf der diesjährigen Build wurde ein großes Update für Windows 10 angekündigt. Ab heute ist dieses Anniversary Update nun verfügbar. Per Pressemeldung informiert Microsoft über die wichtigsten Neuheiten. Windows 10-Nutzer erhalten das Update kostenlos und automatisch über Windows Update. Es... [mehr]

ISO-Dateien des Windows 10 Creators Update stehen bereit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Nach einer versehentlichen Veröffentlichung in der vergangenen Woche hat Microsoft die finalen ISO-Dateien des Creators Update für Windows 10 online gestellt. Diese können ab sofort bei Microsoft heruntergeladen werden. Damit kann jeder interessierte Nutzer das dritte große Update ab sofort... [mehr]

Windows 10 integriert Werbung nun auch in den Explorer

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft Windows 10 beliefert seine Nutzer leider an einigen Stellen mit Werbung. Etwa weist Microsoft nur allzu gerne im Startmenü auf Apps aus dem Windows Store hin, welche sich der Nutzer doch einmal herunterladen bzw. kaufen könnte. Mittlerweile integrieren die Redmonder Werbung jetzt... [mehr]

Fall Creators Update: Windows 10 rückt im Herbst näher an macOS

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

Kam der gestrige erste Tag der Microsoft Entwickler-Konferenz Build noch ohne Highlights aus, sah dies heute anders aus. Denn im Mittelpunkt stand das nächste große Update für Windows 10. Das hört auf den Namen Fall Creators Update und wird zahlreiche Änderungen am Betriebssystem vornehmen.... [mehr]

Android 7.0 Nougat: Snapdragon 800 und 801 soll Update verhindern (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ANDROID-N

Während Nutzer neuerer Smartphones und Tablets zumeist davon ausgehen können, früher oder später ein Update auf eine neuere Android-Version zu erhalten, sieht es bei älteren Modellen deutlich schlechter aus. Nicht selten stellen die Gerätehersteller ihre Unterstützung nach zwei Jahren,... [mehr]