> > > > Termin des Service Pack 1 für Windows 7?

Termin des Service Pack 1 für Windows 7?

Veröffentlicht am: von

windows_7_newMicrosoft hat mit Windows 7 ein Betriebssystem auf den Markt gebracht, dass schon im Auslieferungszustand relativ problemlos funktioniert. Trotzdem arbeiten die Redmonder wie gewohnt an einem Service Pack. Wir berichteten bereits über erste Anzeichen eines geplanten Betatests. Jetzt sind auf der Seite ITChuiko angebliche Termine für den Start des Betatest und für die Veröffentlichung des finalen Service Packs genannt worden. Microsoft-internen Quellen zufolge soll die Beta im Juni 2010 starten, während das fertiggestellte Service Pack 1 im September 2010 erscheinen soll.

Das Service Pack wird voraussichtlich nur relativ geringfügige Neuerungen bieten. Neben allen bisher erschienenen Patches werden Aktualisierungen der WLAN- und Bluetoothunterstützung sowie die neu hinzugekommene Unterstützung von USB 3.0 erwartet.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (9)

#1
Registriert seit: 16.12.2009

Matrose
Beiträge: 24
Gut, dass Microsoft sich nicht einfach ausruht.
#2
customavatars/avatar39039_1.gif
Registriert seit: 22.04.2006

Kapitänleutnant
Beiträge: 1920
Nun ja da bei eine neuen Pc Kauf meinerseits ein WIN 7 Ulti 64 Bit ansteht freue ich mich zu hören das Ms sich um sein neue OS so viel mühe macht.
Ich fürcht nur fast das es das nur noch ein Marketing Zug ist den ersten SP raus zu bringen um dem unbedachten User eine Art Sicherheit vor zu gaukeln.
Ich will Win 7 jetzt in kleinster weise schlecht darstellen, ich selber hab die Beta auf einem alten Computer getestet und für mich für gut empfunden. Nur würde ich mir wünschen das ein SP als solches auch einen weiteren Sprung in der Leistung des OS bringt und nicht als Marketing Palaver ausgenutzt wird.
#3
Registriert seit: 30.09.2007
In einer Wohnung
inaktiv
Beiträge: 7723
Irgendwie kommen die News immer im falschen Bereich.

Oder welchen Grund hat es dass die News über das SP1 von Win7 im Vista Bereich erscheint?
#4
customavatars/avatar16745_1.gif
Registriert seit: 23.12.2004
Niederrhein
Kapitän zur See
Beiträge: 3246
Die sollten doch langsam die User-Berichte beisammen haben und das update zur \"final\" des OS fertiggestellt haben.
Das Ding zu kaufen, bevor das SP1 integriert ist, kommt auf keinen Fall in Frage !
September ist eine Unverschämtheit !
#5
customavatars/avatar44198_1.gif
Registriert seit: 04.08.2006
Wien
Kapitänleutnant
Beiträge: 1627
Shaguar, nachdem Win7 nicht viel mehr als ein großes SP2 für Vista ist gibts die Probleme nicht da Windows sonst ohne SP hat.
Klar ist ein wenig Hype dabei, aber es können sich nicht alle User täuschen lassen.
Win7 ist sicher das beste was MS seit XP sp2 auf den Markt gebracht hat.
#6
Registriert seit: 12.02.2006
Bielefeld
Admiral
Beiträge: 11372
Zitat
Die sollten doch langsam die User-Berichte beisammen haben

klar, solche Berichte wie meinen:" keine Probleme, läuft alles wunderbar, brauch kein SP"
#7
Registriert seit: 24.03.2006

Kapitän zur See
Beiträge: 3607
Zitat Hadan_P;13771004
Shaguar, nachdem Win7 nicht viel mehr als ein großes SP2 für Vista ist gibts die Probleme nicht da Windows sonst ohne SP hat.
Klar ist ein wenig Hype dabei, aber es können sich nicht alle User täuschen lassen

So ein Quatsch :hmm:
#8
customavatars/avatar73489_1.gif
Registriert seit: 25.09.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1581
Zitat Shaguar;13769958
Die sollten doch langsam die User-Berichte beisammen haben und das update zur \"final\" des OS fertiggestellt haben.
Das Ding zu kaufen, bevor das SP1 integriert ist, kommt auf keinen Fall in Frage !
September ist eine Unverschämtheit !


Noch viel grösserer quatsch. Das mit dem "vor SP1 taugt des nix" unsinn war mal zu windows 2000 zeiten wahr... ganz besonders im fall win7, da es tatsächlich zum einen ein feingetunetes vista ist und zum anderen wohl die grösste öffentliche beta phase durchlaufen hat, die je ein stück software gesehen hat.

Daran, dass es leute mit problemen gab und gibt werden auch tausend service packs nichts ändern. Fehlerfreie software bzw. software und hardware kombinationen gibt es nunmal nicht.
#9
customavatars/avatar41556_1.gif
Registriert seit: 13.06.2006


Beiträge: 12486
Genau. Und ich finde, dass die bisherige Anzahl der veröffentlichten Updates sehr gering ist, was für ein sehr stabiles System spricht.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Meltdown- und Spectre-Patches für Windows, macOS und Linux

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Nachdem wir uns die Details zu den Sicherheitslücken Spectre und Meltdown nun genauer angeschaut haben, einige Benchmarks präsentieren konnten und eine Analyse mit der Beantwortung der wichtigsten Fragen gemacht haben, stellt sich vielen sicherlich die Frage, für welche Software es denn nun... [mehr]

  • Polaris oder Schalter: Microsoft arbeitet an Nachfolger für Windows 10 S

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nicht einmal ein Jahr nach der Vorstellung von Windows 10 S droht das möglicherweise schnelle Aus. Denn seit einigen Tagen mehren sich die Meldungen, dass Microsoft an möglichen Alternativen arbeitet, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine würde aus der eigenständigen Version... [mehr]

  • Screen Sketch: Windows 10 erhält neues Screenshot-Tool

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Was bei Smartphones in Sekundenschnelle möglich ist, dauert mit Windows-Bordmitteln gerne etwas länger: Das Erstellen eines Screenshots sowie dessen Versand. Mit Redstone 5 könnte sich das aber ändern. Denn Microsoft hat über den Windows-10-Fast-Ring eine neue Testversion verteilt, die... [mehr]

  • Windows 10: Spring Creators Update kommt als Version 1803

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Microsoft wird für Windows bald ein neues Update veröffentlichen. Das Update mit dem Codenamen Redstone 4 wird von Microsoft inzwischen auch als Versionsnummer 1803 geführt und soll einige Verbesserungen mitbringen. Das sogenannte Spring Creators Update soll nach derzeitigen Planungen im April... [mehr]

  • Aus S wird S-Modus: Microsoft beerdigt Windows 10 S nach einem Jahr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Vermutlich Anfang April wird Microsoft das nächste große Update für Windows 10 veröffentlichen, Codename Redstone 4. Welche Neuerungen enthalten sein werden, ist noch unbekannt. Eine dürfte jedoch der S-Modus sein, der Windows 10 S nach nur einem Jahr in den Ruhestand schicken soll.... [mehr]

  • Microsoft stoppt Windows 10 April 2018 Update für einige PCs mit Intel-SSD...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nur Stunden nach dem Start des Rollouts des Windows 10 April Update hat Microsoft einen schwerwiegenden Fehler entdeckt. Der Kreis der Betroffenen dürfte aber klein sein. Denn nur in Verbindung mit bestimmten SSDs aus dem Hause Intel kommt es zu Problemen. Eine Lösung gibt es allerdings noch... [mehr]