> > > > Kodi: Sony blockiert Installation auf Smart-TVs

Kodi: Sony blockiert Installation auf Smart-TVs

Veröffentlicht am: von

kodi logoIm offiziellen Supportforum der freien und plattformübergreifenden Mediaplayer-Software Kodi, ehemals XBMC, gab es zuletzt verstärkt Meldungen von Installationsproblemen der Software auf Sony-Fernsehern. Nun meldeten sich auch die Kodi-Entwickler via Twitter zu Wort und warfen dem japanischen Elektronikkonzern Sabotage vor. Dieser würde demnach gezielt eine Installation des Mediaplayer auf seinen Android-Smart-TVs verhindern. Auch im Kodi-Forum selbst äußerten sich die Entwickler und kritisierten Sony scharf.

Der Elektronikkonzern äußerte sich jetzt im US-Magazin “Torrentfreak” zu den Vorwürfen. Dabei stellte sich heraus, dass die Japaner keineswegs die Mediacenter-App Kodi softwareseitig blockieren. Grund für die Installationsprobleme seien laut Aussage von Sony auf einen Bug zurückzuführen. Die App werde zwar im Play Store angezeigt, allerdings würde der Installationsvorgang bei den TV-Modellen der Reihe AF9 und ZF9, die beide mit einer Android-8-Version laufen, mit einer Fehlermeldung abbrechen.

Der Hersteller gab allerdings eine Aussicht auf Besserung

Dies läge laut Sony daran, dass die Package ID von Kodi - org.xbmc.kodi - die Buchstabenfolge “KO” beinhaltet. Dadurch interpretiere die Software der Android-8-Fernseher die Mediaplayer-Software als Kernel-Objekt und bricht die Installation logischerweise ab. Der Hersteller gab allerdings eine Aussicht auf Besserung und betonte, dass an einem Update bereits gearbeitet werden würde.

Dies konnten auch Kodi-Entwickler bestätigen, da es durch verschiedene Neukompilierungen der App zu keinen Installationsproblemen auf den Sony-Smart-TVs kam. Lediglich mit der Package ID “org.xbmc.kodi” ließ sich die Fehlermeldung bei der Installation reproduzieren. Es werden auch andere Package IDs von Sony, die eine Buchstabenfolge “KO” beinhalten, blockiert. So wurde auch die Test-ID "org.rabi.kohl" geblockt.

Ein aktueller Workaround lässt sich anhand einer Neukompilierung der Mediacenter-App im offiziellen Forum von Kodi herunterladen. Damit lässt sich eine Installation problemlos durchführen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (10)

#1
Registriert seit: 28.01.2016

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1295
Dann müsste SPMC ja funktionieren - ist für Andriod eh besser, ist für Android eh besser und hat kein "ko" in der ID.
#2
Registriert seit: 17.01.2008
Bad Vilbel
Matrose
Beiträge: 20
Ich muss kurz erwähnen, dass ich in Deutsch für sowas eine 5 bekommen hätte.

Sony blockiert!

Sony blockiert doch nicht.

Android blockiert.

Bug.

Was ist da los?
Einfach frei Schnauze schreiben?
#3
Registriert seit: 07.11.2005
Börnsen
Oberbootsmann
Beiträge: 986
Komisch. Bei war es plötzlich aus der Appauswahl raus und im Store finden konnte ich es auch nicht. Aber natürlich alles total normal!
#4
customavatars/avatar197279_1.gif
Registriert seit: 11.10.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 7870
Zitat AkShen;26737737
Ich muss kurz erwähnen, dass ich in Deutsch für sowas eine 5 bekommen hätte.

Sony blockiert!

Sony blockiert doch nicht.

Android blockiert.

Bug.

Was ist da los?
Einfach frei Schnauze schreiben?


Das kommt wenn man eine tagealte News zu spät veröffentlicht, obwohl die Sachlage sich permantent ändert :)
#5
Registriert seit: 08.05.2018

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1294
Zitat Narbennarr;26737858
Das kommt wenn man eine tagealte News zu spät veröffentlicht, obwohl die Sachlage sich permantent ändert :)


zu spät
ändert sich (immer noch) permament.

du musst dich entscheiden
#6
Registriert seit: 16.06.2013

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 449
Da finde ich die Headline aber dann nicht ok. Das deutet man ja anders, wenn man nur diese liest,
#7
customavatars/avatar197279_1.gif
Registriert seit: 11.10.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 7870
Zitat DeckStein;26737881
zu spät
ändert sich (immer noch) permament.

du musst dich entscheiden


zuspät mit der original-news ohne sie anzupassen :)
#8
Registriert seit: 27.12.2006
NRW
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1504
Sony ist ja bekannt dafür gegen das Interesse des Kunden zu handeln. Darum meide ich Sony auch wo es geht.
#9
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12597
Lol, du bist ja auch einer der kein einziges Unternehmen leiden zu können scheint ;)
#10
customavatars/avatar33802_1.gif
Registriert seit: 21.01.2006

Kapitän zur See
Beiträge: 3613
Das beruht ja bei nahezu allen Unternehmen auch auf Gegenseitigkeit :fresse:

[COLOR="red"]- - - Updated - - -[/COLOR]

Zitat kozfogel;26737727
Dann müsste SPMC ja funktionieren - ist für Andriod eh besser, ist für Android eh besser und hat kein "ko" in der ID.


Wird leider nicht mehr weiterentwickelt.

Stattdessen gibt es nun aber MrMC.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Netflix: Neues Ultra-Abo für 19,99 Euro im Monat (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

    Kunden des Videostreaming-Dienstes Netflix können künftig wohl aus vier verschiedenen Abo-Modellen auswählen. Bislang standen mit „Basis“, „Standard“ und „Premium“ lediglich drei verschiedene Pakete zur Auswahl. Das neue „Ultra“-Paket wird vermutlich 19,99 Euro im Monat kosten... [mehr]

  • Fragmentierung: Steam verliert zunehmend große Blockbuster-Titel

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/STEAM

    Lange Zeit war Steam die digitale Vertriebsplattform für PC-Spiele schlechthin, in der man als Kunde einen Großteil seiner gekauften Spieletitel zentral in einer einzigen Bibliothek aufbewahren und zu jeder Zeit erneut herunterladen konnte. Doch die Plattform kränkelt und scheint ihre einstige... [mehr]

  • Client-Update: Steam überarbeitet den Chat

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/STEAM

    Nach der großen VAC-Bannwelle in der vergangenen Woche hat Valve ein neues Client-Update für Steam veröffentlicht, das umfangreiche Änderungen am Chat-System der Plattform vornimmt. Im Rahmen eines Open-Beta-Programms hatte Valve die neuen Funktionen seit dem 12. Juni ausführlich getestet, ab... [mehr]

  • NV Scanner API: Automatisches OC nun auch für Pascal-GPUs

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA-TITANXP

    Zusammen mit der Turing-Architektur hat NVIDIA eine neue NV Scanner API eingeführt, die ein effizientes und automatisches Overclocking ermöglichen soll. Neben der Tatsache, dass die Software dazu die Spannungs/Takt-Kurve abläuft, soll der neue OC Scanner vor allem durch den synthetischen... [mehr]

  • DRAM Calculator 1.5.0 für Ryzen-Prozessoren veröffentlicht (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DRAM-CALCULATOR

    Yuri "1usmus" Bubliy hat den DRAM Calculator in der Version 1.5.0 veröffentlicht. Dieser richtet sich an alle Nutzer eines Ryzen-Prozessors von AMD. Die neueste Version gilt aufgrund des guten Vorgängers bereits als neue Referenz für das RAM-OC im Zusammenspiel mit den Ryzen-Prozessoren –... [mehr]

  • Power-Limit-Mods: NVFlash unterstützt nun auch die GeForce-RTX-Karten

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    NVIDIA hat für die neuen GeForce-RTX-Karten hinsichtlich der Spannungsversorgung sowie dem Overclocking einige Beschränkungen eingebaut. Die eigenen Founders Editions haben ein Power-Limit von 260 W (GeForce RTX 2080 Ti) und 225 W (GeForce RTX 2080). Per Regler kann dieses um 23 % auf 320 bzw.... [mehr]