1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Anwendungen
  8. >
  9. Kodi: Sony blockiert Installation auf Smart-TVs

Kodi: Sony blockiert Installation auf Smart-TVs

Veröffentlicht am: von

kodi logoIm offiziellen Supportforum der freien und plattformübergreifenden Mediaplayer-Software Kodi, ehemals XBMC, gab es zuletzt verstärkt Meldungen von Installationsproblemen der Software auf Sony-Fernsehern. Nun meldeten sich auch die Kodi-Entwickler via Twitter zu Wort und warfen dem japanischen Elektronikkonzern Sabotage vor. Dieser würde demnach gezielt eine Installation des Mediaplayer auf seinen Android-Smart-TVs verhindern. Auch im Kodi-Forum selbst äußerten sich die Entwickler und kritisierten Sony scharf.

Der Elektronikkonzern äußerte sich jetzt im US-Magazin “Torrentfreak” zu den Vorwürfen. Dabei stellte sich heraus, dass die Japaner keineswegs die Mediacenter-App Kodi softwareseitig blockieren. Grund für die Installationsprobleme seien laut Aussage von Sony auf einen Bug zurückzuführen. Die App werde zwar im Play Store angezeigt, allerdings würde der Installationsvorgang bei den TV-Modellen der Reihe AF9 und ZF9, die beide mit einer Android-8-Version laufen, mit einer Fehlermeldung abbrechen.

Der Hersteller gab allerdings eine Aussicht auf Besserung

Dies läge laut Sony daran, dass die Package ID von Kodi - org.xbmc.kodi - die Buchstabenfolge “KO” beinhaltet. Dadurch interpretiere die Software der Android-8-Fernseher die Mediaplayer-Software als Kernel-Objekt und bricht die Installation logischerweise ab. Der Hersteller gab allerdings eine Aussicht auf Besserung und betonte, dass an einem Update bereits gearbeitet werden würde.

Dies konnten auch Kodi-Entwickler bestätigen, da es durch verschiedene Neukompilierungen der App zu keinen Installationsproblemen auf den Sony-Smart-TVs kam. Lediglich mit der Package ID “org.xbmc.kodi” ließ sich die Fehlermeldung bei der Installation reproduzieren. Es werden auch andere Package IDs von Sony, die eine Buchstabenfolge “KO” beinhalten, blockiert. So wurde auch die Test-ID "org.rabi.kohl" geblockt.

Ein aktueller Workaround lässt sich anhand einer Neukompilierung der Mediacenter-App im offiziellen Forum von Kodi herunterladen. Damit lässt sich eine Installation problemlos durchführen.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Sapphire TriXX​ – viele Funktionen mit guter Übersicht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-TRIXX

    Advertorial / Anzeige: Mittels diverser unterschiedlicher Software können die technischen Daten und Betriebsparameter einer Grafikkarte überwacht werden. Nahezu jeder Hersteller schnürt dazu sein eigenes Softwarepaket. Hinzu kommen die Funktionen, die über die Treiber zur Verfügung gestellt... [mehr]

  • NZXT CAM Controller und Software ausprobiert

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREVIEW_NZXT_CAM

    Der Computer wird in der heutigen Zeit immer mehr zu einem Designobjekt, welches durch eine auffällige Beleuchtung oder durch interessante Hardware in einem noch auffälligeren Gehäuse in Szene gesetzt wird. Vorbei sind die Zeiten von Kaltlichtkathoden oder einfarbigen Beleuchtungen. Wie gut dies... [mehr]

  • Totgeglaubte leben länger: Instant-Messaging-Dienst ICQ ist wieder da

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ICQ

    Lange vor dem großen Siegeszug von Messenger-Diensten wie WhatsApp, Telegram oder Signal gab es bereits in den späten 90er Jahren mit ICQ einen Instant-Messaging-Dienst, der sich großer Beliebtheit erfreute. Mit ICQ konnte man neben Textnachrichten auch Bilder oder andere Dateien an seine... [mehr]

  • Marbles RTX: NVIDIA zeigt beeindruckende RTX-Demo

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MARBLES-RTX

    Zusammen mit der Ampere-Mikroarchitektur präsentierte NVIDIA auf der GPU Technology Conference eine beeindruckende Grafikdemo, welche die Möglichkeiten der Technik unter Beweis stellen soll. Allerdings bezieht man sich dabei eher auf die aktuelle Turing-Architektur als auf Ampere, denn... [mehr]

  • Mehr als 32 Kerne im Nachteil: VMWare verändert Lizenzmodell

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VMWARE

    VMWare hat sein Lizenzmodell umgestellt, bzw. im Detail derart geändert, dass Prozessoren mit mehr als 32 Kernen ab sofort zwei Lizenzen benötigen. Grundsätzlich muss man zunächst einmal auf die unterschiedlichen Lizenzmodelle in diesem Bereich eingehen. Diese sehen entweder eine Lizenz pro... [mehr]

  • So wird die Benutzeroberfläche der Corona-Warn-App aussehen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORONA-WARN-APP

    Offenbar haben SAP und die Deutsche Telekom eine weitere Hürde zur Fertigstellung der Corona-Warn-App genommen. Auf dem GitHub Repository wurden nun die ersten Screenhots der Benutzeroberfläche gezeigt und auch das Backend wurde als Quellcode veröffentlicht. Derzeit planen die Entwickler,... [mehr]