> > > > Harvester Messenger vereint fast alle Messenger in einer App

Harvester Messenger vereint fast alle Messenger in einer App

Veröffentlicht am: von

Harvester LogoFrüher hatte sicher jeder einige Multimessenger in Benutzung, die namensgebend viele verschiedene Messenger-Protokolle in einem Programm vereinten. So konnten Nutzer gleichzeitig via icq, AIM oder XMPP (Jabber) kommunizieren. Die aktuelle Messengerlandschaft hat sich zwar stark gewandelt, doch im Kern ist die Anzahl an viel genutzten Messengerderivaten sogar angestiegen.

Um dem entgegenzuwirken, hat der Entwickler hinter easterapps.de harvester entwickelt. Diese Windows-10-UWP-App, welche sowohl auf dem Smartphone als auch auf dem Desktop eingesetzt werden kann, vereint die heute üblichen Messenger in einer hübschen UI. Die Applikation bringt WhatsApp, Skype, Facebook Messenger, Twitter, Google+, Telegram, Google Hangouts, Facebook, Tweetdeck, Reddit und weitere in einem Fenster zusammen.

Zu den Besonderheiten der App zählt zudem die Continuum-Unterstützung. Dies ermöglicht es, dass die App auf dem Smartphone und auf großen Displays genutzt werden kann. Entwickelt wurde die App von Jakob Haubold, Student an der Friedrich Alexander Universität in Nürnberg.

Die App ist im Windows Store zum Download verfügbar.

Social Links

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar194341_1.gif
Registriert seit: 10.07.2013

Flottillenadmiral
Beiträge: 4843
Dachte mir auch schon... aber cool ises das Gehäuse :D
#3
customavatars/avatar110012_1.gif
Registriert seit: 08.03.2009
Westhofen (Rh.)/Mainz
Fregattenkapitän
Beiträge: 2885
Das 800D ist schon ein cooles Case. Hatte mal ein Kumpel von mir. Ich habe mir unter anderem deswegen das 750D zugelegt..

Ach ja, und der Messenger ist auch ne gute Idee.
Ein kurzer Test wäre sicher auch ganz cool...
#4
customavatars/avatar105480_1.gif
Registriert seit: 31.12.2008
Hessen
Kackbratze
Beiträge: 31062
ich hab mir das ding letzte woche fürn euro gekauft um mal zu schauen ob das was taugt. dann kann man nämlich den ganzen anderen rotz runterwefen.

fb, whatsapp und twitter läuft. bei skype hab ichs noch nicht getestet. da bin ich irgendwie rausgeflogen.

aktuell bekommt man glaub keine benachrichtigung wenn man ne message kriegt.

das wird einem zumindest angezeigt wenn man die app minimiert.
#5
customavatars/avatar23976_1.gif
Registriert seit: 16.06.2005
■█▄█▀█▄█■█▄█▀█▄█■ addicted to black & white kaname chidori ftw!
SuperModerator
Bruddelsupp
Luxx Labor

Bubble Boy
Beiträge: 25848
kann sogar icq. Klingt interessant. Ich schau es mir mal an :)
#6
customavatars/avatar165500_1.gif
Registriert seit: 25.11.2011

[online]-Redakteur
Beiträge: 1407
Das bezieht sich nur darauf, wenn du die App aktiv minimierst. Dann legt Windows die nämlich schlafen und es kann keine Notifications mehr geben. Ist ne Beschränkung in der UWP API
#7
customavatars/avatar226085_1.gif
Registriert seit: 07.08.2015
Athen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1416
Es gibt doch schon zig andere MultiMessenger...was ist jetzt an dieser so besonderes?

OK, es sind andere MEssenger die vereint werden, aber ich bevorzuge deren strikte Trennung, auch aufgrund unterschiedlicher Ansichten was Datenschutz angeht...
#8
Registriert seit: 11.01.2009
Ingolstadt
Gefreiter
Beiträge: 44
BTW Die Uni heißt Friedrich Alexander Universität. Ansonsten weiß ich nicht wo ich morgen wieder hingeh :D
#9
customavatars/avatar165500_1.gif
Registriert seit: 25.11.2011

[online]-Redakteur
Beiträge: 1407
Da wurde wohl was verschluckt :D Danke für den Hinweis :)
#10
customavatars/avatar94556_1.gif
Registriert seit: 07.07.2008
Basel, Schweiz
Korvettenkapitän
Beiträge: 2111
Mal ne Frage. Sind die API Schnittstellen dieser Messenger frei zugänglich? Ich gehe ja mal davon aus, dass ich nicht der App direkt meine Credentials preisgeben muss? Oder muss man die Apps trotzdem installiert und aktiviert haben, damit diese App auf die jeweiligen Accounts zugreifen kann? Bei Whatsapp brauchts ja zB die Verifizierung und Verknüpfung über die Telefonnr.
#11
customavatars/avatar165500_1.gif
Registriert seit: 25.11.2011

[online]-Redakteur
Beiträge: 1407
Die App verwendet die Web-Versionen der jeweiligen Messenger und fungiert quasi als Wrapper. Damit bekommt die App an sich die Login-Daten niemals zu Gesicht
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Netflix: Neues Ultra-Abo für 19,99 Euro im Monat (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

    Kunden des Videostreaming-Dienstes Netflix können künftig wohl aus vier verschiedenen Abo-Modellen auswählen. Bislang standen mit „Basis“, „Standard“ und „Premium“ lediglich drei verschiedene Pakete zur Auswahl. Das neue „Ultra“-Paket wird vermutlich 19,99 Euro im Monat kosten... [mehr]

  • Stabilitätstest: CPU-ID PowerMax lastet CPU und GPU vollständig aus

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CPUID

    Die Macher von CPU-Z, einer Software zur Anzeige aller wichtigen Informationen des Prozessors, haben ein Tool vorgestellt, welches dem Testen der Stabilität dienen soll. PowerMax wird für Windows in einer 32- und 64-Bit-Version angeboten und soll GPU und CPU gleichzeitig vollständig auslasten... [mehr]

  • Fragmentierung: Steam verliert zunehmend große Blockbuster-Titel

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/STEAM

    Lange Zeit war Steam die digitale Vertriebsplattform für PC-Spiele schlechthin, in der man als Kunde einen Großteil seiner gekauften Spieletitel zentral in einer einzigen Bibliothek aufbewahren und zu jeder Zeit erneut herunterladen konnte. Doch die Plattform kränkelt und scheint ihre einstige... [mehr]

  • Unity 2018 skaliert von Low-End bis fotorealistisch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/UNITY

    Unity hat in der aktuellen Version der gleichnamigen Programmierplattform, der 2018.1 Public Beta, zahlreiche neue Funktionen eingeführt, welche in Unity programmierte Projekte auf der einen Seite leicht skalierbar und damit auch auf schwächeren Systemen und Plattformen lauffähig machen,... [mehr]

  • Office 2019: Windows 10 wird vorausgesetzt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

    Microsoft hält sich mit Informationen rund um Office 2019 weiterhin sehr zurück. Jedoch gab der Softwareriese nun bekannt, dass für die Nutzung des kommenden Office-Pakets zwingend das hauseigene Betriebssystem Windows 10 vorausgesetzt wird. Somit werden Nutzer von Windows 8.1 und älter... [mehr]

  • Client-Update: Steam überarbeitet den Chat

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/STEAM

    Nach der großen VAC-Bannwelle in der vergangenen Woche hat Valve ein neues Client-Update für Steam veröffentlicht, das umfangreiche Änderungen am Chat-System der Plattform vornimmt. Im Rahmen eines Open-Beta-Programms hatte Valve die neuen Funktionen seit dem 12. Juni ausführlich getestet, ab... [mehr]