> > > > Cortana wird polygam: Kommt offiziell für Apple iOS und Android

Cortana wird polygam: Kommt offiziell für Apple iOS und Android

Veröffentlicht am: von

microsoft cortana button

Microsofts Sprachsteuerung Cortana war bisher an die Plattformen der Redmonder gebunden: also an Windows Phone und Windows 10 bzw. mit Tricks auch an die Xbox One. Lange Zeit gab es Gerüchte, laut denen Microsoft Cortana auf andere Systeme portieren könnte. Genau so lange schwieg Microsoft allerdings offiziell zu jener Thematik – bis heute. Heute hat der Konzern offiziell bestätigt, dass die digitale Sprachassistentin ab sofort nicht nur für Microsofts eigene Windows-Plattformen, sondern auch für iOS-Geräte und Android zur Verfügung steht. Zudem findet das CyanogenOS gesondert Unterstützung. Einen kleinen Haken hat die Sache aber. So wird Cortana an den anderen Systemen einen im direkten Vergleich mit Windows etwas geringeren Funktionsumfang bieten. Beispielsweise soll das Kommando "Hey, Cortana" unter Android nur auf dem Homescreem bzw. direkt in der Cortana-App funktionieren. Zudem kann Cortana an Windows-PCs und Smartphone-Apps öffnen – nicht aber unter iOS und Android.

microsoft cortana cyanogen

Wann Cortana genau als App für Apple iPhone und iPad bzw. mobile Endgeräte mit Android in Deutschland zur Verfügung stehen wird, verrät Microsoft übrigens leider noch nicht. In den USA und China dagegen steht Cortana als App bereits ab heute als Download über Apples App Store bzw. Google Play bereit. Kompatibel ist die Sprachassistentin zu iOS-Gadgets ab der Version 8 und Android-Geräten ab der Version 4.1.2. Für das CyanogenOS soll Cortana laut Microsoft ab Ende Dezember veröffentlicht werden.

Microsoft nennt für die integration von Cortana in das CyanogenOS den Zeitraum "Anfang 2016". Das ist zwar ein breiter Rahmen, aber zumindest ein Anfang. In den USA erhalten die OnePlus-Smartphones mit dem Zusatz "powered by CyanogenOS" Cortana noch vor Ende Dezember 2015. Als Funktion gibt Microsoft in diesem Fall sogar zum Beispiel die Möglichkeit an, via Sprachsteuerung Schnittstellen wie Wi-Fi zu aktivieren / deaktivieren, das Gerät auf lautlos zu stellen oder sogar komplett an- / auszuschalten. Folglich integriert Microsoft Cortana in das CyanogenOS etwas tiefer als dies bei Apple iOS und Android der Fall ist.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar42587_1.gif
Registriert seit: 06.07.2006
Bayern
Vizeadmiral
Beiträge: 6198
Das einzige, das wirklich etwas schade ist, ist der stark eingeschränkte Funktionsumfang von Cortana auf Deutsch verglichen mit der englischen Variante!
#2
Registriert seit: 05.12.2010

Kapitän zur See
Beiträge: 3670
Wer braucht schon Cortana? :sick:
#3
Registriert seit: 11.05.2009
Ludwigsburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1457
Alles schön und gut, denke aber MS sollte noch an seinem OS arbeiten.
Das OS ist noch in der Beta und fühlt sich überhaupt nicht toll an.
Das 950XL das ich habe, ist längst nicht so performant wie das 1520 mit 8.1.
#4
customavatars/avatar33106_1.gif
Registriert seit: 09.01.2006

Admiral
Beiträge: 16706
Dann teste mal das 1520 mit WP10.

;) Je mehr Weckzeiten du aktiviert, desto länger dauert es, bis die angetippte Weckzeit auf AKTIV schaltet.

Hab aus Spaß mal 10 Weckzeiten aktiviert, da dauert es bis zu 5-8s bis Weckzeit 7-10 aktiviert sind - JEWEILS!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Spotify Premium Family: Streaming-Anbieter schaut bei Familien-Konten jetzt...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SPOTIFY

Die Praxis ist bekannt: Ein Kunde abonniert einen Streaming-Dienst wie Amazon Prime, Netflix oder auch Spotify und andere Personen nutzen das Abonnement dann mit. So vorgesehen ist das durch die Streaming-Anbieter natürlich nicht, wird in der Praxis aktuell aber zumeist geduldet. Ein Ende... [mehr]

Unreal Engine 4: So realistisch geht virtueller Wald

Logo von IMAGES/STORIES/2017/UNREAL-ENGINE4

Die Entwickler von MAWI United, ein CG- und VR-Studio, welches hauptsächlich Animationen und Effekte für Filme, Serien, Trailer, Videospiele und Werbeclips erstellt, zeigt einige Beispiele, wie man mithilfe der Unreal Engine 4 einen spektakulären Wald erstellen kann. MAWI United bietet die... [mehr]

Kodi muss international verstärkt gegen Patent-Trolle vorgehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/KODI_LOGO

Kodi ist eine Open-Source-Software, die sich schon seit Jahren enormer Beliebtheit erfreut: Die Multimedia-Software ist extrem vielseitig, erweiterbar und kostenlos. Viele Anwender nutzen Kodi, um umfangreiche Musik- und Videosammlungen zu verwalten. Dabei müssen die Entwickler der freien... [mehr]

IKEA Place: Schwedische Möbelhauskette veröffentlicht AR-App für iOS 11...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/IKEA

Apple hat mit seiner neusten iOS-Version 11 auch das sogenannte Augmented-Reality-Kit - kurz ARKit - eingeführt. ARKit ermöglicht Entwicklern die einfache Integration von Augmented Reality, welche das Einrichtungshaus IKEA auch direkt für eine eigene App einsetzt. Mit der App IKEA Place... [mehr]

Valve arbeitet womöglich an neuer Benutzeroberfläche für Steam

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/STEAM

Valve scheint im Hintergrund an einer neuen Benutzeroberfläche für seine digitale Spielevertriebsplattform Steam zu arbeiten. Das lassen zumindest zwei Bilder vermuten, die im Code eines Beta-Updates entdeckt, inzwischen aber von Valve schon wieder entfernt wurden. Auf Github sind die beiden... [mehr]

Dropbox sorgt für Ärger: Vermeintlich gelöschte Daten tauchen nach Jahren...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/DROPBOX

An sich hört sich das nach einer feinen Sache an: Bei Cloud-Speicherdiensten wie Dropbox kann man seine Daten online speichern und so auch langfristig archivieren. Auf diese Weise lassen sich auch Daten sichern, die möglicherweise bei einer defekten Festplatte für immer verloren wären.... [mehr]