> > > > Office 2016: Microsoft bestätigt Start am 22. September

Office 2016: Microsoft bestätigt Start am 22. September

Veröffentlicht am: von

OfficeMicrosoft hat den Starttermin für die finale Version von Office 2016 bekannt gegeben. Wie vermutet wird das Software-Paket ab dem 22. September zur Verfügung stehen, Großkunden müssen sich unter Umständen bis Anfang Oktober gedulden.

Während es für letztere in Hinblick auf Office 365 ProPlus und das damit verbundene Patch- und Update-Modell einige Veränderungen geben wird, bleibt für Privatnutzer in Sachen Lizenzierung soweit bekannt alles beim Alten. Microsoft wird wie schon zuletzt eine Home-and-Student- sowie eine Home-and-Business-Version, die beide eine einzelne dauerhaft gültige Lizenz beinhalten, sowie das Office-365-Abo anbieten. Hier bleibt es bei den Versionen Personal – eine Lizenz – und Home – fünf Lizenzen – und den bekannten Preisen; knapp 10 Euro bei monatlicher und 100 Euro bei jährlicher Zahlung.

Zu den wesentlichen Änderungen in Word, Excel, PowerPoint, Outlook und Co. gehören eine tiefere Integration des Microsoft-Cloud-Dienstes OneDrive sowie eine neu gestaltete Benutzeroberfläche, die sich an Office 2016 für Mac orientiert. Davon verspricht man sich eine frischere und übersichtlichere Optik, zudem soll Office leichter als bislang per Touchscreen bedienbar sein – hier dürften die eigenständigen Universal Apps jedoch im Vorteil sein.

Testversionen von Office 2016 stehen bereits seit dem Frühjahr zur Verfügung.