> > > > Samsung sichert sich Exklusivrechte an Nokias HERE Maps

Samsung sichert sich Exklusivrechte an Nokias HERE Maps

Veröffentlicht am: von

nokia hereSchon die gestrige Ankündigung der Gear S ließ erahnen, dass Samsung weiterhin und vermehrt auf Software setzen wird, die nicht dem Google-Kosmos entstammt - Tizen statt Android Wear, HERE Maps statt Google Maps. Doch tatsächlich wird die Zusammenarbeit zwischen den Südkoreanern und Nokia deutlich weiter gehen. Denn wie die Finnen mitteilen, hat Samsung sich die Exklusivrechte an HERE Maps für Android und Tizen gesichert.

Im HERE-Blog heißt es dazu, dass entsprechende Applikationen für beide Betriebssysteme bereitgestellt werden, wenn die Gear S in den Handel kommt. Dann können auch Besitzer der älteren Samsung-Smartwatches die Navigations-Software lösen, deren Stärke nicht nur in der Berechnung von Routen, sondern auch im Offline-Modus liegt. Die Apps wurden speziell für den Einsatz auf den kleinen Displays angepasst, mit Einbußen in Hinblick auf die wichtigsten Funktionen soll dies jedoch nicht verbunden sein.

hera maps for gear

So wird „HERE for Gear“ eine sowohl Scroll- als auch zoombare Kartenansicht bieten, aber auch Turn-by-Turn-Navigation und Routenvorschläge auf Basis von ÖPNV-Daten sowie auf der Uhr speicherbare Karten. All dies wird laut Nokia auch ohne verbundenes Smartphone funktionieren, je nach eingesetzter Smartwatch dürfte der Komfort jedoch schwanken; vor allem die Modellreihen Galaxy Gear und Gear 2 dürften hier mangels GPS-Empfänger negativ auffallen. Besteht hingegen eine Verbindung zum Smartphone, können Routen auf diesem berechnet und anschliessen an die Smartwatch weitergeleitet werden.

here maps for android

Der Android-Ableger hört auf den schlichten Titel „HERE for Android“ und soll nach aktuellem Stand auf allen Galaxy-Modellen einsetzbar sein - Einschränkungen hinsichtlich Systemleistung und oder Android-Version teilt man derzeit noch nicht mit. Der Umfang entspricht hier dem, was man unter anderem von den Windows-Phone-Apps kennt.

In den kommenden Monaten soll der Funktioknsumfang weiter aufgebaut werden, Details hierzu fehlen bislang aber noch.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar149396_1.gif
Registriert seit: 29.01.2011

Oberbootsmann
Beiträge: 833
Läuft genauso wie der exklusive Nokia store auf jedem gerät. Auf Android gibt es kein exklusiv!
#2
customavatars/avatar40387_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
3. Planet
Kapitän zur See
Beiträge: 3713
Zitat SlotkuehlerXXL;22577463
Läuft genauso wie der exklusive Nokia store auf jedem gerät. Auf Android gibt es kein exklusiv!


Aha. Und wo findest du die App?
Laufen tuen die natürlich auch auf anderen Geräten. Nur die Verfügbarkeit ist die Sache.
#3
customavatars/avatar165500_1.gif
Registriert seit: 25.11.2011

[online]-Redakteur
Beiträge: 1407
Könnte man die APK nicht einfach von einem Samsung-Smartphone extrahieren?
#4
customavatars/avatar3284_1.gif
Registriert seit: 04.11.2002
Süd Brandenburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4666
Und was passiert dann mit Microsoft? Ist nicht Bing und Here das gleiche, bzw. Offlinenavigation auf dem WP?
#5
Registriert seit: 02.09.2009

Flottillenadmiral
Beiträge: 5577
Zitat iToms;22578292
Könnte man die APK nicht einfach von einem Samsung-Smartphone extrahieren?

vermutlich wird das ganze nicht über apk (google Playstore) installiert sondern nur über Samsung-Apps.
Mir wäre keine Möglichkeit bekannt, den Samsung-App-Manager auf Android zu istallieren...
#6
customavatars/avatar202094_1.gif
Registriert seit: 17.01.2014

Hauptgefreiter
Beiträge: 158
Zitat sommerwiewinter;22582852
Und was passiert dann mit Microsoft? Ist nicht Bing und Here das gleiche, bzw. Offlinenavigation auf dem WP?

Siehe http://www.zdnet.de/88204195/exklusiv-fuer-samsung-nokia-stellt-kartendienst-fuer-android-vor/

Das Exklusivrecht gilt einzig für das android-universum. Zumindest vorerst, könnte ja sein, dass Samsung auch den Unternehmensteil abkauft.
#7
customavatars/avatar3284_1.gif
Registriert seit: 04.11.2002
Süd Brandenburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4666
mindstormz, bis jetzt sind die Nokia-Maps noch exklusiv für Microsoft und ich hoffe, dass die Partnerschaft noch weiter geht...
#8
customavatars/avatar40387_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
3. Planet
Kapitän zur See
Beiträge: 3713
Here gehört immer noch zu Nokia und wurde nicht mit verkauft. Das ist jetzt das wichtigste Standbein von Nokia neben NSN.
#9
customavatars/avatar202094_1.gif
Registriert seit: 17.01.2014

Hauptgefreiter
Beiträge: 158
Zitat sommerwiewinter;22588322
mindstormz, bis jetzt sind die Nokia-Maps noch exklusiv für Microsoft und ich hoffe, dass die Partnerschaft noch weiter geht...

Ja, ich meinte auch: in der Android-Welt wird so wie es aussieht nur Samsung Verwertungsrechte bekommen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Spotify Premium Family: Streaming-Anbieter schaut bei Familien-Konten jetzt...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SPOTIFY

Die Praxis ist bekannt: Ein Kunde abonniert einen Streaming-Dienst wie Amazon Prime, Netflix oder auch Spotify und andere Personen nutzen das Abonnement dann mit. So vorgesehen ist das durch die Streaming-Anbieter natürlich nicht, wird in der Praxis aktuell aber zumeist geduldet. Ein Ende... [mehr]

Über Spotify.me lässt sich nun das eigene Musikverhalten analysieren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SPOTIFY

Für manche Menschen ist der eigene Musikgeschmack etwas ganz Privates und gehört zur Intimsphäre. Andere Menschen lieben es hingegen, in die Welt hinaus zu posaunen, was sie gerade hören, wie viel sie hören und was sie eventuell länger schon nicht mehr gehört haben. Für solche Menschen... [mehr]

Unreal Engine 4: So realistisch geht virtueller Wald

Logo von IMAGES/STORIES/2017/UNREAL-ENGINE4

Die Entwickler von MAWI United, ein CG- und VR-Studio, welches hauptsächlich Animationen und Effekte für Filme, Serien, Trailer, Videospiele und Werbeclips erstellt, zeigt einige Beispiele, wie man mithilfe der Unreal Engine 4 einen spektakulären Wald erstellen kann. MAWI United bietet die... [mehr]

Kodi muss international verstärkt gegen Patent-Trolle vorgehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/KODI_LOGO

Kodi ist eine Open-Source-Software, die sich schon seit Jahren enormer Beliebtheit erfreut: Die Multimedia-Software ist extrem vielseitig, erweiterbar und kostenlos. Viele Anwender nutzen Kodi, um umfangreiche Musik- und Videosammlungen zu verwalten. Dabei müssen die Entwickler der freien... [mehr]

IKEA Place: Schwedische Möbelhauskette veröffentlicht AR-App für iOS 11...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/IKEA

Apple hat mit seiner neusten iOS-Version 11 auch das sogenannte Augmented-Reality-Kit - kurz ARKit - eingeführt. ARKit ermöglicht Entwicklern die einfache Integration von Augmented Reality, welche das Einrichtungshaus IKEA auch direkt für eine eigene App einsetzt. Mit der App IKEA Place... [mehr]

Filmstudios erwirken Einstellung umstrittener aber beliebter Add-Ons für Kodi

Logo von IMAGES/STORIES/2017/KODI_LOGO

Die Multimedia-Software Kodi ist bei vielen Nutzern beliebt: Sie steht für unzählige TV-Boxen wie die NVIDIA Shield Android TV zur Verfügung und erlaubt es, sowohl lokale Medienbibliotheken zu verwalten als auch mit der Cloud oder sogar externen Streaming-Angeboten zu arbeiten. Letzteres ist... [mehr]