> > > > Zattoo erweitert Sender-Angebot um ProSiebenSat.1-Gruppe

Zattoo erweitert Sender-Angebot um ProSiebenSat.1-Gruppe

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

zattooNachdem der TV-Streaming-Dienst Zattoo im vergangenen Jahr die RTL-Gruppe für sich gewinnen konnte und seitdem auch die Sender RTL, RTL II, Super RTL oder RLT nitro in Deutschland überträgt, hat man nun eine weitere Größe der deutschen TV-Landschaft für sich gewinnen können. Künftig strahlt auch die ProSiebenSat.1-Gruppe sechs Sender über die Schweizer Plattform in Deutschland aus. Mit dabei sind die Sender ProSieben, Sat.1, Kabel Eins, Sixx, Sat.1 Gold und ProSieben Maxx. Das gab Zattoo am heutigen Freitag bekannt. Mit den sechs neuen Privat-Kanälen bietet Zattoo damit nun auch in Deutschland ein nahezu vollständiges Senderangebot.

Wer die Live-Übertragung der ProSiebenSat.1-Gruppe über Zattoo verfolgen möchte, der muss allerdings das kostenpflichtige HiQ-Paket aufbuchen, das monatlich im Jahrespaket mit etwa 3,75 Euro zu Buche schlägt. Wer das Paket für einen Monat haben möchte, bezahlt hingegen 4,99 Euro. Die Nutzung für einen Tag kostet 1,59 Euro. Mit im Paket gibt es dann aber auch die Sender der RTL-Gruppe sowie 22 weitere Sender in HD-Qualität. Um das HiQ-Paket schmackhaft zu machen, hatten die Betreiber die RTL-Kanäle im November einen Monat lang kostenlos für alle angeboten.

Zattoo streamt sein Angebot inzwischen nicht mehr nur auf Desktop-Systeme, sondern auch auf Smartphones, Tablets und einige internetfähige Fernseher von LG oder Samsung. Auch die Xbox 360 kommt mit dem Programm zurecht. Eigenen Angaben zufolge zählt der Dienst mit rund 14 Millionen registrierten Nutzern zu den größten Internet-TV-Anbietern in Europa. Das Programmangebot soll mehr als 200 Kanäle aus sieben verschiedenen europäischen Ländern umfassen.

zattoo web player k
Zattoo streamt künftig auch die Kanäle der ProSiebenSat.1-Gruppe.